Forum • Rocket Beans TV

pnp-soundboard (GM Tool)

Hi,
ich wollte euch mein Soundboard präsentieren, welches ich als GM nutze.

Ich habe es entworfen um schnell viele verschiedene Sounds zur Verfügung zu haben und so, dass man jede Action über einen Shortcut ausführen kann.
Die Sounds sind nach Kategorien sortiert und man kann auch nach ihnen suchen.
Es können random Sounds der aktuellen Kategorie/Suche abgespielt werden.
Es können mehrer Sounds gleichzeitig abspielen (auch den selben mehrfach).
Ein Sound kann auch in einer Schleife gespielt werden (zB die Hintergrundmusik).

Für die installation Benötigt ihr nur node mit npm und eure Kommandozeile.
Da ich Linux Nutzer bin, kann ich euch leider im Moment nicht sagen ob das schwer ist unter Windows oder Mac. (Für Information darüber wäre ich sehr Dankbar)

Ihr findet mein kleines open-source Tool auf GitHub oder per Projektseite.

Hier ein paar Bilder:


Ich würde mich über Feedback sehr freuen :slight_smile:

2 Like

Sieht echt geil aus.
Kann das mal einer unter Windows testen und Meldung geben :D?

ich bin bei node und npm raus, aber toll das du sowas machst

Hi, habe es gerade auf einem Windows Rechner ausprobiert und es funktioniert ohne Problem :slight_smile:

Hier die Schritt für Schritt Anleitung:

  1. node Installieren -> https://nodejs.org/en/download/ -> LTS -> Installer ausgeführt

  2. https://github.com/devp00l/pnp-soundboard auf den Button [clone or download] und dann auf “Download zip” geklickt

  3. Ordner geöffnet und extrahiert

  4. Im extrahierten Ordner auf [datei] -> [windows power shell öffnen] geklickt - das öffnet die Powershell mit dem richtigen Pfad

  5. In der Powershell “npm install” eingegeben + enter gedrückt (Powershell offen lassen)

  6. Sounds mit Kategorien-Ordnern dem “sounds” Ordner hinzugefügt

  7. In der Powershell “npm start” eingegebn + enter gedrückt - Start des lokalen Servers + öffnet das Sound board im Standard-Browser (bei mir Firefox)

1 Like

Vielen Dank für die ausführliche Anleitung!
Werde es die Tage mal testen.

Und natürlich vielen Dank an @Devp00l für das bereitstellen des Tools!

Mir fehlt noch ein übersichtliches gutes Sound und vor allem Musikboard für iOS. Als Website gibts es ja schon einige Gute. Aber auf dem Smartphone oder iPad laufen die nicht so gut.

Habe halt keine Lust mehr immer mit dem Rechner da zu sitzen.

Bitte @Ahri :slight_smile:

@InspectorPatronum das Soundboard wird über einen lokalen Server gestartet, dieser ist per default zwar nicht von anderen Rechnern erreichbar, aber kann erreichbar gemacht werden sodass man das Soundboard in jedem Browser öffnen und verwenden kann :slight_smile:
D.h. wenn jemand zum Beispiel GM von mehreren Gruppen ist und immer an unterschiedlichen Orten und einen Zugriff auf einen eigenen Server hat, kann derjenige einfach die Adresse in irgendeinen Browser tippen und kann das Soundboard von jedem Gerät mit Browser nutzen :slight_smile:

So kleines update ihr könnt nun eine Demo einfach antesten :slight_smile:
Viel Spaß :smiley:

Demo

1 Like

Das eignet sich nicht zufällig für Online-Sessions? Also ich ich als GM einen Sound bei mir ab spiele und die anderen hören das an ihren Rechnern? Die meisten Soundboards dieser art sind nämlich relativ instabil

@reulose_Tomate Hi, an sich ist das möglich, du müsstest das sound board nur in einem anderen Browser starten wie der in dem deine online session läuft, diesen browser müsstest als input für ein virtuelles audio device angeben, auf die schnelle habe ich diese Antwort gefunden

Da du wahrscheinlich ja nur ein input device auswählen kannst müsstest du also noch dein Mikrophon input umlenken auf das virtuelle audio device.

Ah danke. Nach dem Prinzip hatte ich sogar schonmal ein Soundboard, das irgendwie nie zufriedenstellend funktioniert. Beim letzten mal hatte ich einem Mitspieler fast das Trommelfell weggeblasen^^

@reulose_Tomate zum glück kannst du ja die volume im soundboard separat einstellen :wink: (gilt dann übrigens nicht für die vorher getriggerten sounds die behalten die vorherige Lautstärke)

PS: Habe die Möglichkeit hinzugefügt die Sounds einzeln zu stoppen :slight_smile: Habe auch die Demo upgedated

https://apkpure.com/de/fantasy-soundboard-tabletop-rpg-sound-effects/com.highfantasysoundboard

Find ich sehr schön und übersichtlich. Ich habe das ganze mal zum laufen gebracht mit node. Bei deinen testsounds hat das ganze keine Probleme, ich habe jetzt aber mal mehrere 1h sounds reingezogen, und seitdem gibt das ganze kein mucks mehr und hat meinen PC fast komplett aufgehängt ^^
Weiss nicht woran das liegt, aber ich hätte gerne meine 1h background files drin.

Joah… 1h könnte ein Problem werden da die mp3’s in wav Dateien umkonvertiert werden (also ca die 10fache größe) und diese Datei wird in deinen Arbeitsspeicher geladen. Also ist die Frage wie groß ist dein Arbeitsspeicher?

Ich werde mir ein Issue erstellen in dem nur die Dateien umgewandelt werden die gerade gespielt werden. Damit sollte es dann möglich sein beliebig viele Sounds im Dashboard zu haben ohne das der Arbeitsspeicher überläuft.

(Issue -> https://github.com/Devp00l/pnp-soundboard/issues/5)

@Devp00l

Was ein Mega Tool - meinst du das bekommt man auch auf einem günstigem Tablet zum laufen? Linux/Win10?

An die iOS User, ich nutze für meine P&Ps die app “GoButton”, die kostet i.d.R. eine ordentliche Stange Geld, aber es gibt eine kostenlose “Trial”-Version, die hat alle Features der Vollversion allerdings kann man nur eine “Show” machen (also quasi ein Board für einen Abend).

Das geniale ist, dass ich Soundboard und Hintergrundmusik verbinden kann, also ich kann einen Ablaufplan für Hintergrundmusik machen (und den frei konfigurieren mit Loops, Übergängen, wenn Sound X endet dann spiele Y und und und) und gleichzeitig Buttons für einzelne Sounds einspielen.

Das einzige “Manko” aber zu gleich auch Vorteil ist, ich muss und kann eigene Sounds verwenden. Ich bediene mich hier tatsächlich sehr stark bei tabletopaudio.com. Das man nur eine Show machen kann in der Free Version könnte man auch als Manko ansehen, ich speichere mir die Sounds einfach immer in der Cloud und lade dann die für das jeweilige P&P auf das iPad und in die Show die ich auch brauche.

Danke :slight_smile: Habe es bereits auf Linux getestet (und entwickelt) und auf Windows getestet. Wie man das den Server auf einem Android gerät starten kann weiß ich leider nicht da node vorhanden sein müsste, aber da die Komponenten getrennt sind kann man natürlich auf einem anderen Gerät (Linux (zb Raspberry Pi), Mac oder Windows) den Server starten und dann die Netzwerkadresse des Gerätes ansurfen und schon kann man das Soundboard auf jedem Gerät im selben Netzwerk mit einem Browser nutzen (wie Android Tablets, Fernseher und Smartphones).

Da man auf IOS auch node installieren kann, kann man das soundboard welche openSource und kostenlos ist ( :wink: ), auch hier ohne Probleme verwenden.
Ich konnte es nur nicht testen, da ich niemanden keine Geräte von Apple besitze oder jemanden kenne der es testen könnte. Ich vermute aber da nun alles auf Windows und Linux reibungslos funktioniert (obwohl es hier die Pfad Unterschiede gibt \ein\windows\pfad - /ein/unix/pfad) sollte es auch auf dem Unix verwandten IOS laufen.