Rocket Beans Community

Rocketbeans auf DLive bzw. DTube?

vorschlag

#1

Hallo Zusammen,

wäre es denkbar dass man den Stream auch auf DLive laufen lässt und die Videos bei DTube uploaded?
Das läuft alles über die Steemit Blockchain.

User können mit SteemPower Upvoten und dafür gibt es dann Steem Dollar. Die kann man gegen Steem (wie Bitcoin) eintauschen. Die User bekommen auch einen Anteil.
Es gibt dort auch weitere Dienste die wie Facebook, Twitter, Imgur/9Gag, Instagramm.

Ich kann es leider nicht so gut erklären, aber schaut euch einfach mal die zwei Videos von SemperVideo an, da wird das relativ gut erklärt.

DTube - Das bessere YouTube/Facebook und Steemit - Was ihr wollt

Ich hoffe ihr denkt mal darüber nach. Ich denke dass ihr dort sehr viel Potenzial habt.


#2

Bin über Sempervideo auf d.tube bzw. das Steemit-Netzwerk aufmerksam geworden und hab dabei eigentlich auch sofort an RBTV gedacht :smiley:


#3

Wie kommt den reales Geld (also mit den man Miete und Steuer zahlen kann) in das System DLive?


#4

Du kannst Bitcoins, Ethereum oder Litecoins kaufen, und die dann gegen die Währung Steem eintauschen.


#5

Ok, Aber woher bezieht der Anbieter das Geld das er wiederum in Form von Steem Dollar an populäre Streamer ausschüttet?


#6

Dazu hier ein Auszug aus einem Artikel von aaronkoenig:

Woher kommt das Geld?

Steem-Einheiten werden vom Steem-Netzwerk - ähnlich wie Bitcoin - ständig neu erzeugt. Wie jede Art von Geld haben sie deswegen einen Wert, weil die Menschen ihnen einen Wert zumessen. Es gibt zur Zeit genügend Käufer, die zum Beispiel ihre Bitcoins, Euros oder Dollars gegen Steem, Steem Power oder Steem Dollars umtauschen.

Wäre niemand bereit, dies zu tun, so hätten Steem und seine Derivate auch keinen Wert. Da aber viele Menschen das Steem-System offensichtlich interessant finden und auf sein weiteres Wachstum und damit auf eine weitere Wertsteigerung setzen, sind Käufer vorhanden.

Der Wert des auf Steem erwirtschafteten Vermögens könnte auf Null sinken, wenn niemand mehr Steem und seine Derivate kaufen würde. Dies ist jedoch beim Bitcoin, und erst recht bei virtuellen Währungen wie Euro oder Dollar, die von Zentralbanken aus dem Nichts geschaffen werden können, ebenso der Fall. Lediglich bei Edelmetallen wie Gold und Silber, die seit Jahrtausenden als Geld verwendet werden, kann man davon ausgehen, dass ihr Wert niemals verloren geht.


#7

Das Problem bei Steem is für mich das man das “Geld” nicht direkt auszahlen lassen kann.
Mann bekommt Steem Dollar und Steem Power.
Steem Dollar sind mit dem $ gekoppelt und können sofort verkauft werden.
Steem Power dagegen können nur in 104! wöchentlichen Raten in STEEM (die eigentliche Währung die von 0 bis unendlich Wert sein kann) umgewandelt werden.
Bei der Auszahlung bekommt man höchstens 50% in Steem Dollar den Rest in Steem Power. (Oder allles in Steem Power)
Der Sinn von Steem Power ist wohl das man mehr Einfluss im System hat was für Contentersteller aber nicht so wichtig ist oder?

Quellen:
Erklärung Steem
Payout


#8

Ich wollte gerade genau zum gleichen Thema einen Thread eröffnen. Das System ist super!
Prinzipiell eine Win Win Situation, denn nicht nur die Content Creator, sondern auch die Zuschauer werden belohnt.
Gerade als zweites VOD Standbein ist d.tube eine sinnvolle Alternative. Youtube macht es ja fast unmöglich mit Werbung einigermaßen Geld zu verdienen, d.tube ist da deutlich transparenter und fairer. Zusätzlich ist es keine schlechte Idee früh auf die neue Plattform zu wechseln. Wenn alle Bohnen nur noch da schauen sollten die Trends ja locker drin sein und die Bekanntheit wächst.

Ach ja und man bekommt Geld fürs Rocketbeans gucken, bzw. liken kommentieren und so weiter. Wenn das nicht Anreiz genug ist weiß ich es auch nicht :smile:

Dem würde ich, zumindest in der Theorie, widersprechen. Steem Power funktioniert nach dem Proof of Stake System. Das heißt, du validierst den nächsten Block mit deinem “Vermögen”. Was heißt das in der Praxis? Auf Steem Power kannst du nicht zugreifen, du bekommst aber pro Tag 1% “Zinsen” da du dazu beiträgst den nächsten Block der Blockchain zu erhalten. Zusätzlich bekommst du für jeden Vote mehr Steem Dollar. Steem Dollar ist mehr oder weniger 1$ den du dann in Bitcoin und dann in Euronen umtauschen kannst. Proof of Stake ist der Gegenspieler zu Proof of work (Bitcoin, Etherium usw.) wo durch sinnlose Rechnungen der nächste Block erstellt wird.

Zusammengefasst, super Sache!

kleiner Nachtrag: Es ist übrigens nicht nur proof of stake! Sondern gleichzeitig auch “Proof of Brain” (keine Ahnung ob das sonst noch wer nutzt). Das System bedeutet, die Nutzer entscheiden mehr oder weniger wer wie viel bekommt. Hab ich viel Steempower, bringt mein Vote dem Content Ersteller ne Menge Geld, anders herum weniger und so weiter.


#9

DTube ist ein P2P-Filesharing-System. Mal abgesehen von der Performance, die mit zunehmender Popularität immer schlechter wird im Vergleich zu CDNs mit dedizierten Edge-Servern (weil die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass ein Knoten in deiner Nähe dasselbe Video bereits gesehen hat und mit dir teilen kann), gäbe RBTV damit Inhalte willentlich aus der Hand, mit der Hoffnung ein paar Casinochips zu erhalten.