Forum • Rocket Beans TV

"Rocketbeans-Sprech"

Ne. Was du willst ist stattfinden. Auf einer eigenen Bühne, damit auch ja niemand deinen Kommentar in den Fluten der anderen Threads übersehen kann.

In den genannten Thread wirds seit Tagen über nichts anderes diskutiert - bis auf kleinere Off-Topic Eskapaden.

Und man sagt es dir

aber du willst trotzdem unbedingt stattfinden. Dann sei so ehrlich oder in deinen Worten „transparent“, „authentisch“ und „auf Augenhöhe“,

27 „Gefällt mir“

Du bist auch so ein typischer Schwarz-Weiß-Denker. Entweder RBTV ist ein reiner Community-Sender, oder RBTV geht die Community am Arsch vorbei. Entweder die einzelnen Bohnen schwören RBTV die unendliche Treue, oder sie machen nur noch ihr eigenes Ding und RBTV ist ihnen egal. Deswegen ist die Antwort auf deine Frage warum die nicht so ein Video machen wahrscheinlich dass du mit deinen Annahmen falsch liegst.

Das tun die ja auch, wie z.B. in deren Streams. Und dann wird rumgeheult dass das unprofessionell sei und so. Und nur damit du diesen Rant machen kannst ignorierst du auch die „Real Talks“ der Bohnen.

21 „Gefällt mir“

Hiho Freunde der Sonne,

eigentlich halte ich mich persönlich eher am Rand des Forums auf und beobachte das RBTV-Universum mit einem respektablen Abstand. Allerdings missfällt mir in letzter Zeit enorm, wie einige Personen sich anmaßen für die Community in der Gesamtheit als Sprachrohr inszenieren zu wollen. Darf man fragen, wer dir Kesip das Mandat gegeben hat als dieses zu wirken?

Wer ist dieses „wir“ oder" uns" von denen du sprichst? - Denn ich sehe mich ebenfalls als Teil dieser eigentlich sehr schönen und angenehmen Community - und für meinen Teil sprichst du definitiv mit deiner polarisierenden, hetzerischen, diffamierenden und aufwieglerischen Art für mich nicht.

Du beschwerst dich, dass es seitens von Senderverantworlichen keine, in deinen Augen, passende Kommunikation gibt. - Ist denn deine Art besser? Wenn man sich deine Postings der vergangen Zeit anschaut, wird stark ersichtlich mit welcher Konnotation und welcher Grundhaltung Leute angegangen und aufgestachelt werden. Ist das also deine Definition von „Sprache der Community“? - Dann brauche ich wohl ein Wörterbuch, denn diese verstehe ich absolut nicht.

Dies gleicht einem pöbelnden Mob der mit Mistfackeln und Heugabeln durch die Straßen zieht. Das hat mit einer Kommunikationskultur absolut nichts zutun. Was hier im Forum, auf Reddit, unter den VOD’s oder in den Streams der Bohnen seit Tagen zu sehen ist, ist aus meiner Sicht eine massive Desinformtionskampagne, welche Fakten aus dem Zusammenhang reißt (siehe Simons „Vergleich“ mit der Pandemie und dem Ukraine-Krieg) oder sich Aussagen hindreht, dass es in die eigene verschrobene Bösartigkeit des Senders passt. Sowas nennt sich im Volksmund übrigends „Verschwörungstheorie“.

Wer bist du Auskünfte über interne Absprachen, Planungen oder Vetragsinhalte des Senders haben zu wollen? Gehört dir ein Anteil an der Firma, welche hinter RBTV steht? Die Communitygelder, welche du ja gerne als diffamierendes Beispiel in deinem Posting nimmst, sind Spenden - und solche erwirken kein Mitbestimmungrecht oder Entscheidungsbefungnis. Genau das hat auch ein Eddy in seinen Aussagen zu dem Thema angebracht und er hat damit absolut recht.

Das ein Simon oder auch ein Fabian Crane sehr emotional nun darauf reagieren ist ebenfalls sehr menschlich. Diese emotionale Rückmeldung dann ebenfalls ins Negative zu setzen und weiter auf die Leute „eindreschen“ zu wollen, ist ein weiteres Unding, welches ich feststelle. Das ein Collin also in seinem „aalglatten Marketingsprech“ auf diese Situation reagiert, ist aus meiner Sicht ebenfalls verständlich. Denn scheinbar ist mit einem Teil der sehr diversen und bunten Communtiy von RBTV nicht mehr vernüftig und sachlich zu sprechen.

Ich für meinen Teil würde anraten, einmal sich selbst zu hinterfragen und sich möglicherweise eher bei Themen zurückzunehmen welche sich um interne Dinge von RBTV drehen. Wir sind Zuschauer, keine Akteuere im Sender.

In diesem Sinne

Mit keinen freundlichen Grüßen

57 „Gefällt mir“

Dein Post liest sich wie eine Parodie auf einen Bildzeitungspraktikanten.

Danke fürs Aussprechen, das sehe ich auch so. Dass da gerade versucht wird, Stunk zu machen und das nach Außen hin als sachlich- rationale Kritik zu tarnen, ist manipulativ und perfide. Manche sind darin sogar ziemlich gut.

14 „Gefällt mir“

hab ich was verpasst bzgl. krane? gabs da n video oder irgendwas hier im forum?
gäbs da nen link zu (herzlich bittend und im voraus dankend) ?

Hi Dave, anbei die Sachen worauf ich mich bezogen hatte:


Die Nachrichten sind in dem Thread aufgetaucht: https://forum.rocketbeans.tv/t/rocket-beans-tv-ab-1-november-2021-live-ist-live-vod-ist-vod-teil-1

Grüße und hoffentlich schönes WE

3 „Gefällt mir“

Danke. Würde diesen post gern vielfach liken.

4 „Gefällt mir“

Von mir aus gerne.

RBTV ist ein Unternehmen.
Wie kommt man darauf als Zuschauer auf Augenhöhe mit den Produzierenden sein zu müssen? Weil man ein paar Euros im Monat spendet?
Ich finde heute haben viele wirklich seltsame Ansprüche.

Mal davon abgesehen sieht man ja wie von manchen jedes Wort zerrissen wird, da würde ich auch schauen dass ich es so formuliere.

11 „Gefällt mir“

Vielleicht weil sich dieses unternehmen stets auf augenhöhe präsentiert hat oder es zumindest versuchte?
Ich finde diesen PR/Business sprech auch irgendwie seltsam (nicht inhaltlich). Das mag sich für potentielle partner eignen aber als kommunikationsmittel mit den zuschauern wirkt es falsch.

3 „Gefällt mir“

Moin!
Mein letzter Beitrag im Live…VOD…Thread passt dazu eigentlich ganz gut, deswegen erlaube ich mir, den hier zu verlinken.

Dein Tonfall ist ein anderer als der in dem Beitrag, auf den ich geantwortet habe, daher passt der Text als Antwort nicht so richtig gut, aber inhaltlich glaube ich etwas beitragen zu können. Hoffe du kannst das abstrahieren.

Und vielleicht ist dieses sarkastisch-provokante ja auch der Community-Sprech, von dem du schreibst, zumindest das Forum ist ja voll davon :slight_smile:

Es ist nicht der 3. sondern sogar schon der 4. Thread indem es um diesen Themen-Komplex geht, Mods BITTE schiebt ihn in einen der anderen und an die Forum-Menschis, bitte reagiert doch nicht hier, sondern in den Original-Threads.

Colin nennt die Leute, die bald neu im Twitch-Team streamen sollen „Talents“. Er lebt in ner ganz anderen Welt wie es scheint.

1 „Gefällt mir“

Und was genau ist daran schlimm oder verwerflich, dass Collin sich so ausdrückt und für die Leute der Twitch-Unit diese Bezeichnung wählt? Dann müsste dich die Bezeichnung der Leute, die vor der Kamera stehen bei RBTV ebenfalls stören - diese sind nämlich On-Camera Talents.

In der Medienlandschaft ist dies völlig normal und zeigt einfach nur, dass RBTV mit und in professionellen Strukturen arbeitet.

13 „Gefällt mir“

Ede war doch vor fünf Jahren schon „Head of Talents“. :person_shrugging:

4 „Gefällt mir“

Es mag sein und ist sicher richtig, dass nicht immer, vielleicht sogar öfters, keine idealen Formulierungen bedient werden und auch ich stoße mich an Begriffen, wie „Talents“ oder so, aber ich finde schon, dass eine Distanz zwischen dem Sender und dem Publikum Stattfinden muss.
Vielleicht auch mal eine, die klar zu spüren ist.

2 „Gefällt mir“

Vielen Dank für diesen Kommentar, einfach grandios auf den Punkt gebracht! <3

2 „Gefällt mir“

Immer dieses „in der Medienbranche“. Wird viel in dieser Diskussion benutzt, aber dieses Pauschalisieren ohne weitere argumentative Erklärung klappt nichr bei allen.
Und professionell ist wirklich keine Sendung (live und VOD) nach der Umstellung im November. Wobei man dies avisiert hat.

1 „Gefällt mir“

Ich finds immer wieder erstaunlich wie einfach mal hier und da Sätze wie „ist nicht professionell“ gedropped werden wenn man professioneller als 98% von YouTube und Twitch ist und teils auf Augehöhe mit dem Fernsehen ist.

9 „Gefällt mir“

Also, ich könnte jetzt hier eine lange Liste von Fehlern und Problemen aufzählen. Mach ich aber nicht. Persönlich ist mir das auch nicht wichtig, sondern nur, dass RB die Qualität steigern und die Professionalität stärken wollte. Und das ist in meinen Augen nicht geschehen.

1 „Gefällt mir“