Forum • Rocket Beans TV

Show-Pitch: BohnJour Remaster oder Die RBTV Briefing Show

Hallo liebe Bohnen,
Ich bin ein längjähriger, stiller, beobachtender und auch immer noch relativ zufriedener Zuschauer seit Game one. Wobei Fan bin ich erst so richtig seit Sendestart geworden. Auch wenn mir jetzt nicht alles an der Entwicklung von RBTV gefällt, so war es schon immer ein auf und ab und für einen Sender gibt es schon sehr viel was ich mir anschaue. Ich gehe auch davon aus, dass wenn Corona endlich vorbei ist, RBTV auch wieder mit größeren Events durchstarten kann. Dennoch um die Einleitung mal abzuschließen fehlt mir schon irgenwas und ja gleich vorweg es ist wahrscheinlich eine irrationale verblendete Sehnsuncht nach dem Spirit von früher zum Sendestart.

Diese Sehnsucht bezieht sich unter anderem auf Bohnjour und ja es gibt NDA was mir auch gefällt, aber es ist schon etwas anderes. Bohnjour war auch nicht perfekt und hatte auch seine Mängel, aber für mich war es ein zentraler Ankerpunkt des Senders, der so würde ich meinen eine sehr große Schnittmenge an Zuschauern abgeholt hatte und den Geist von RBTV für mich zum Teil ausmachte. Und ich werde auch ein Paar ignorierbare Verbesserungsvorschläge zur Enwicklung des Senders im Pitch unterbringen.

Mir ist bewusst das RBTV sich verändert hat und der Geist von früher warscheinlich nicht in der Form wiederbelebt werden kann. Dennoch möchte ich eine Show pitchen, die in meiner naiven Vorstellung die Entwicklung des Senders positiv beeinflusst. Eine Show die ein zentraler Ankerpunkt im Programm des Senders wird und den Geist, sowie die Stärken von RBTV fokusiert und das wichtigste den Inhalt und die Vision des Senders bewirbt. Die Inspiration ziehe ich vorallem aus dem Bonjwa Briefing, Bohnjur, Behind The Beans,ChatIn,BestofBeans,Showshuffle und eine kleine Priese Beef.

Im folgenden Abschnitt würde ich gerne einen rudimentären Rundown der Show wiedergeben.

Die RBTV Briefing Show:

Länge: ca. 1,5 bis 2 Stunden ganz Grob
Sendetermin: immer Montags 20:15 Uhr(also im Optimalfall immer wöchentlich vielleicht ist sie auch zu aufwändig dann monatlich.
Moderatoren: Ja im Optimalfall schon die BENS als Gründer des Senders.(wohl eher abwechselnd in Zweierteams) Ich fände es schon schön sie wieder mal regelmäßig eine Show moderieren zu sehen und begeistert über Ihre Vision zum Sender reden zu hören. Es ist aber auch nur ein Wunsch mehr nicht. RBTV hat auch viele andere gute Moderatoren.

Beginn(Cold Opener):
Eine kurze Sketch Comedy DATZ Parodie zu RBTV oder Nerdkram(Games/Filme) ca.2 bis 4 min. In dieser können Selbstreferenzel aktuelle Themen und Diskusionen aus Forum und Reddit humoristisch aufgegriffen und verarbeitet werden oder Games und Filme parodiert werden.

Dazu müsste ich eventuell etwas ausholen. Die RBTV Briefing Show soll die Stärken von RBTV rüber bringen. Nun dieses Thema ist vielleicht ein eigener Diskusionsthread wert. Aber was sind meiner Meinung nach die Stärken von RBTV? Dabei habe ich es mir vieleicht etwas zu einfach gemacht und die efolgreichsten Formate genommen wie Game one/two, Pen and Paper und Beef und habe sie auf ihre simpelste Eigenschaft oder Kategorie herruntergebrochen. Das währe für mich bei Game one/two ‚Hauen und Pape‘ Sketch Comedie Matzen( im Review Kontext den ich hier Ausblende) Auch im Kontext von Bohnjur und NDA war das zum Teil ein Highlight auch wenn Humor Subjektiv ist und nicht jeder Gag gezündet hat. Außerdem kann so etwas Zeitlos sein und Gamone Clips werden auch immer noch in der RBTV Twitter Bubble geteilt. Also ums abzuschließen glaube ich Sketch Comedie ist oder war eines ihrer Stärken. Allgemein würde ich es auch gut finden wenn RBTV mehr Sketche und Parodien ohne Review Kontext raushaut. Auserdem aus Pen and Paper schließen ich, dass Impro Comedie eine weitere Stärke ist. Im Gaming Bereich war kompetetiver Wettbewerb mit Ergeiz (aber ohne Skill) eine weitere Stärke(siehe Beef).

So wieder zum Pitch.
Nach dem Cold Opener und dem Intro begrüßen die Moderatoren die Zuschauer und geben eventell einen Überblick über die kommenden Segmente. Danach ist ein lockerer kurzer Quatschtalk möglich bis es zum ersten Segment übergeht.

Rückblick Segment:
In diesem Segment gibt es zwei Mögliche Abläufe, wovon beide Reaction Content wären.
1.Ein Bestof Zusammenschnitt der Highlights der letzten Woche(ca.3 bis 5 min) wird zusammen mit den Moderatoren angesehen.
2. Eine Vorauswahl aus den besten 5 eingesendeten Clips wird sich angesehen und der Chat kann den besten Clip abstimmen und der Sieger Clip gewinnt einen Fantastischen Preeeeis.
Danach wird die Woche revue passiert und von den Moderatoren analisiert. Es wird gesagt was gut und was schlecht lief und man noch verbessern könnte und die persönlichen Highlights der Moderatoren werden beworben.

Ausblick Segment:
Es wird der Sendeplan vorgestellt und Highlights werden beschrieben und beworben.
Danach gibt es einen Ausblick über die Wochen und Monate hinaus. Neue Formate, Staffeln und Events werden angeteast und angekündigt(ohne Gewähr). In diesem Segment könnte man zudem neue Sponsoren und Partner die der Sender gewinnen konnte erwähnen und einen Link oder eine Grafik mit allen Sponsoren einblenden. Eventuell, auch wenn es bei einer 100 Mann Firma wahrcheinlich nicht möglich ist, könnte man auch gemeinsam mit der Community neue Sponsoren erörtern?
Im Folgenden werden als Gäste Redakteure und Freunde des Hauses eingeladen, die über die angekündigte neue Show/Event an der sie arbeitet reden. Dabei wäre es schön wenn der Redakteur seinen Arbeitsablauf beschreibt und erzählt ob es Probleme beim konzipieren und Umsetzen dieser Show gab und einen Einblick in die Arbeit gibt.

Q&A Segment:
Dieses Segment wird von einer klassischen Behind The Beans DATZ eingeleitet.(ca. 10 min.) (Eventuell wenn auch schwierig kann man auch mal Live und Spontan mit der Kamera durch die Gebäude gehen und Antworten von Mitarbeitern sammeln was glaub ich unwahrscheinlich ist.)
Zu den Moderatoren und Redakteuren gesellt sich das Community Management.(so erst nach Corona umsetzbar?) Es folgt ein lockeres Chat In in der Fragen aus Chat,Forum,reddit und Twitter von den Anwesenden beantwortet werden.

Pitch und Experementier Segment:(ShowShuffle und Greenscreenshow)
In diesem Segment wird es Experimentell und zwei weitere Stärken von RBTV Kreativität und/ oder Impro Comedy werden beworben. Inerhalb von 30 bis 45 min wird entweder eine Neue Show an den Chat gepitcht oder direkt ausprobiert! Ebenfalls kann man auch gemeinsam mit der Community Brainstormen und Live ein Format entwickeln. Man Könnte dieses Segment auch für die Greenscreenshow nutzen, von der Simon schon vor Jahren geredet hat. Diese Stelle ich mir als ‚Schillerstraße‘ mit Greenscreen in fiktiven Scenarien und mit Chatvotes vor nur so ein Gedankenpfurtz.

Beef der Woche Segment:
Da sind meine Vorstellungen noch etwas Grob. Es könnte ein Beef Turnier sein, was Nils mal Vorgeschlagen hat, in dem Jede Woche 2 bis 4 Mitarbeiter sich einer Challenge in einem Spiel Stellen(Couch an Couch) und dann der Beef König der Woche/des Monats ermittelt wird. Auch abseitz dieses Pitches würde ich es schön finden wenn es mehr ‚Beef‘ oder eher unkomplizierte spontane Challanges geben würde garniert mit einem Wetteinsatz.

Community Segment:
RBTV hat eine sehr tolle und auch kreative Community. Die Kreativität könnte man mit mehr Wettbewerben nutzen und würdigen, die in dem Segment erläutert werden. Der gute Budi Kopf ist ja glaub ich aus so einem Wettbewerb in Bohnjour entstanden oder? Jedenfalls kann man hier auch Projekte aus dem Forum bewerben.

So und Ausklingen könnte man die Sendung mit etwas Musik aus Internem Hause. Ein mini Dosenbeats wird wegen Gema wohl eher nichts.

Noch mal Abschließend ist mir bewusst, dass diese Sendung viele Shows enthält die es schon gibt oder gab. Ja es gibt ein Best of und den Sendeplan und einen guten Blog wo man sich informieren kann. Dennoch hab ich schon länger die Idee dieser Show und wollte sie einfach mal raushauen. Ich glaube das es gut für die Zuschauer und die Community wäre alles gebündelt in einer großen Show zu haben mit der man vielleich mehr Zuschauer erreicht. So das neue und alte Zuschauer wissen, wenn ich da einschalte weiß ich was ich an Highlights verpasst habe, worauf ich mich die Woche freuen kann und habe einen Überblick über die Entwicklung des Senders und sehe die Stärken und die Vision von RBTV.
Mein Gendanke dabei war auch eine Show mit der die Kommunikation von RBTV verbessert wird.
So was meint ihr braucht man so eine Show oder ist es doch Quatsch?

33 „Gefällt mir“

@Bohnen das ist doch mal nen richtig geiler pitch

2 „Gefällt mir“

Ich mag deine Idee. Im Wochenformat ist das vielleicht zu ambitioniert, aber 1x im Monat würde ich mir das schon gerne geben. Schön gepitcht :+1:

6 „Gefällt mir“

Finde es hinten raus etwas zu aufwendig, weil dann wirklich alles mögliche zusammengeworfen wird(Beef&Show Schuffle).

Aber alles andere wäre echt super, ich findd ein großer Vorteil von RB sind die teilweise gemütlichen Studios, welche direkt eine schöne Atmossphäre ausstrahlen.
Beim Gebohnstag letztes Jahr hat mir das auch sehr gut gefallen.

Auf der anderen Seite war ja schon Thema wie man Content besser bewirbt. Der Blog ist hier sicher eine erste Anlaufstelle aber kann mich dann vlt. nicht so begeistern wie ein Pitch im Stream.

Weiterhin müssten es für mich nicht nur die Beans sein.

Zusätzlich würde es sogar Sinn ergeben dafür MoinMoin endgültig zu streichen.

2 „Gefällt mir“

Hab es jetzt zur Nacht nur überflogen, aber als monatliche Show mit einem Bestof, aktuellen Themen samt Q&A und einer Pitchrunde wäre das ne ideale Donnerstags- oder Mittwochshow. Das Beef sollte da aber nur einen kleinen Bereich abdecken.

Hui, das ist ja eine Menge! Ich mag viele der Ideen. Mir kommt es so vor, als wäre einiges davon schon in Bohn Jour damals vereint gewesen (oder dass einzelne Folgen Bohn Jour einiges davon beinhaltet haben).

Was den Aufwand und unsere Ressourcen betrifft, wäre meine erste Einschätzung, dass es ganz schön eng werden könnte. Das „Problem“ ist, dass wir mittlerweile sehr viele (z.T. feste) Shows auf dem Sender haben, die die Leute ebenfalls gern (weiterhin oder wieder) sehen möchten.

Ich sehe diesbezüglich eher, dass wir keine einzelne Riesen(community)show machen, sondern die Einzelteile, aus denen sie besteht, wieder mehr ins Programm holen.

10 „Gefällt mir“

Was mir an der Idee so sehr gefällt, ist, dass es wieder ein zentrales Senderformat geben würde. Der Ort, an dem Ausblicke gegeben werden, etwas rumgealbert wird, untereinander das derzeitige Geschehen reflektiert wird.
Das hatte für mich lange Zeit MoinMoin abgedeckt. Seit dem es das so nicht mehr gibt, fehlt mir ein bisschen das Sendergesicht, die Ansprache der Community.
Obwohl das in den anderen Formaten noch stattfindet, habe ich seit der Senderumstellung immer den Wunsch so eine Show zu haben, wie du sie beschreibst. Das was in Disneyland die Main Street ist, die sich herausputzt, Paraden hat und einem den Weg zu den verschiedenen angebotenen Welten und Themenbereichen zeigt.
Wöchentlich wäre genau für diese Funktion eigentlich schon wichtig. Aber naja: Lieber monatlich, als gar nicht.

Schöne Grundidee jedenfalls!

2 „Gefällt mir“

Ich find die Idee grundsätzlich gut, insbesondere, wenn mans elber mittlerweile sehr viel weniger konsumiert, hat die Idee einer „Hub-Show“ etwas. So hätte man quasi einen etwas zentraleren Ankerpunkt.

Es müsste aber tatsächich mit den entsprechenden Ressourcen ausgestattet sein (vermutlich ähnlich wie die Ressourcen die in NDA stecken), damit es funktioniert.

Über das Absetzen von Bohn Jour war ich am Ende nämlich überhaupt nicht traurig. Am Ende saßen da nur noch unmotivierte und schlecht vorbereitete Leute auf die Couch, denen man die Lust- und Planlosigkeit in jeder Minute angemerkt hat.

Daher finde ich zwar, dass die Idee cool ist, aber irgendwie glaube ich nicht, dass es eine solche Show nochmal auf RBTV geben wird^^

Teilweise kranken solche Shows dann aber auch daran, dass es am Anfang eben besonders viel gibt, was man machen kann. Sich das aber schnell verliert.

Ich glaube dieses professionelle aufteilen der Segmente ist aber genau das „Problem“.

Das gab es ja auch schon in der Vergangenheit all diese kleinen Format und die hatten auch ihr Publikum. Trotzdem wurde hier im Forum nach so etwas wie BonJour gefragt.

Dabei ging es wahrscheinlich gerade um die Zerstreuung,Spontanität…etwas Chaos.

Deswegen würde ich persönlich das ganze eher als ein etwas längeres MoinMoin mit starker Chatinteraktion sehen (meinentwegen frisst die „neue“ Show dann auch den montäglichen Sendeplatz). Imo finde ich das aktuelle MoinMoin etwas deplaziert und im Falle von Aufzeichnungen sogar als unnötig an. Und wie schon festgestellt wurde, sind die Ressourcen begrenzt, somit sollte man eher etwas eintauschen.

2 „Gefällt mir“

Freut mich, dass meine Idee auf Interesse stößt. Ich muss euch natürlich recht geben das die Show in der Form etwas überambitioniert ist. Mann könnte es zwar so auch als größere Eventshow aufziehen und dann vieleicht auch nur Quartalsweise oder so machen. Und nur die ersten drei Segmente also den Briefingpart wochentlich in eine kleine Show packen?

Das Beef Segment hatte ich mir jetzt auch nicht alzu groß vorgestellt, vielleicht auch eher so in Richtung New Game Plus Daily. Da wurde glaub ich einmal in der Woche an einem Spieleautomaten etwas gezockt und der Sieger erhielt eine Medailie.
Das Showschuffle Segment geht sicher auch nur monatlich oder einmal im Quartal, dann wenn die Bohnen auch wirklich Ideen und Kapazitäten haben. Im Donnerstags Slot wurde ja auch schon mal vor der Kamera ein Format mit dem Chat entwickelt, was man eventuell auch öfter machen könnte.

Als Kompromis Idee könnte man natürlich auch einfach klein anfangen und das Montags MoinMoin um 15 bis 30 min verlängern und die letzte Woche revue passieren lassen, auf Higlights eingehen und den Sendeplan vorstellen und ab und zu ein mini Chatin machen?

Wöchentlich sicher too much in Sachen Kosten, Wo:Man Power und diverser Ideen, die (wie ein Vorposter schon schrieb) zu Beginn fresh wirken und sich vielleicht schnell totlaufen bzw. man sich sattgesehen hat, und dann würde das Gute eventuell schnell mit „Quark“ gefüllt werden, da man ja wöchentlich irgendwie die Zeit vollkriegen „muss“.

Daher besser so etwas in der Art monatlich.

Wie ich auch schon anderweitig hier im Forum einst schrieb, fehlt mir Bohn Jour wegen des leicht anarchischen Flairs UND wegen des „was lief die Tage und was kommt in nächster Zeit“ mit kurzen Rückblicken über das was alles geschah, damit Leute, die vielleicht aus beruflichen Gründen nicht so viel mitbekamen, wieder auf dem Laufenden wären. Nachteil: So ein News-Part statt in einer wöchentlichen, in einer monatlichen Show würde natürlich an Aktualität einbüßen.

Florentin hat doch pro Woche rund 15 Stunden Screentime. Da kann er mal eine Stunde abdrücken. :kappa: