Forum • Rocket Beans TV

Star Citizen - [PC]

Es macht wenig Sinn über das Wirtschaftssystem zu diskutieren solange es noch nicht da ist. Daran wird sich im Verlauf der Alpha und Beta noch so viel ändern.

SC wird vermutlich erst Ende 2017 rauskommen aber ich bin mir sicher dass wir uns mit Squadron42 dieses Jahr schon vergnügen können.

Ich bin auch in der RB Organisation und frag mich was man da in Zukunft auf die Beine stellen will.

Für alle, die sich mal einen kostenlosen Einblick zum aktuellen Stand verschaffen wollen, können diese Woche mal wieder reinschaun. Alles was man braucht ist einen Account hier und eine internetleitung die die datenmenge schlucken kann :smiley:

Gestern ist die lang erwartete Version 2.4.0 für das persistent universe (PU) erschienen. Das bedeutet absofort gibt es wirkliche persistent, also beständigkeit der Spielgegenstände. Erreichte Missionen werden gespeichert. Man kann Geld verdienden (alphaUEC) und auch ausgeben für Klamotten, waffen, raumanzüge.
Hier gibt es noch mehr informationen:

Ich tippe mal Star Citizen wird 1 Woche nach Half Life 3 veröffentlicht.

Anders als HL3 wird Star Citizen inklusive Squadron 42 schon produziert.

Servus.
Es gibt ja einige verschiedene Packages bei Star Citizen die man kaufen kann. Ich steig da nich so durch. Kann mir da jemand vielleicht ne kleine Zusammenfassung geben welches Packet für wen geeignet ist?

Ja das ist sehr unübersichtlich ich hab auch lange gebraucht bis ich das verstanden habe.
Noch vor einigen Monaten gab es ein Starterparket für ca. 45€, indem war der Zugang zu Star Citizen, ein Starterraumschiff und Squadron 42 enthalten.
Zu Star Citizen gehört das Persistent Universe (PU), was quasi eine kleine Version des zukünftigen Multiplayer Spiels ist, Ebenfalls dazu gehört Arena Commander (AC), das ist ein Runden basierter Multiplayer in dem es klassische Team Deathmatches, Free for All, Capture the Flag und ein Wave Survival Game enthalten ist.
Als Starter Raumschiffe gibt es die Aurora MR und eine Mustang Alpha. Die Aurora ist nicht unbedingt die waffenstärkste Maschine, was gerade in der Alpha Phase langweilig sein kann. Ich hatte mir für 15€ die Aurora upgegraded auf eine Aurora LN mit ihr kann man schon was anfangen. Die Mustang Alpha ist schon eher als Kampfschiff gedacht, ist allerdings weniger gut gepanzert als die Aurora. Aber das Balancing kann sich mit jedem Patch etwas ändern.
Squadron 42 ist der Singleplayer der vermutlich Anfang/Mitte 2017 erscheinen wird. Das Spiel ist angelehnt an Wing Commander, da Chris Roberts dieses Spiel damals entwickelt hatte. Er hat wie damals schon Mark Hamill als Schauspieler verpflichtet und noch andere Größen wie Liam Cunningham, Gary Oldman, Andy Serkis und Gillian Anderson ins Boot geholt.

So, leider haben sich die Entwickler dazu entschieden Squadron 42 und Star Citizen getrennt anzubieten. Deswegen gibt es Squadron 42 als Standalone Packet für ca 48€.
Die Starter Schiffe mit Star Citizen kosten ebenfalls 48€.
Ein Bundle mit den Starter Schiffen Star Citizen und Squadron kostet 65€ mittlerweile.
Wer zu viel Geld hat und sich nicht mit den kleinen Schiffen begnügen möchte kann sich auch andere Packages mit anderen Schiffen besorgen, die sind aber ziemlich teuer und man muss vorallem darauf achten ,dass es teilweise auch nur Konzeptschiffe gibt, die angeboten werden, die also noch nicht spielbar (flight ready) sind. Ansonsten hat man auch immer die Möglichkeit sein Schiff für Geld einzuschmelzen und für ein paar € Aufschlag ein größeres Schiff zu kaufen.

Welche Version jetzt für dich die richtige ist hängt davon ab welcher Spielmodi dir lieber ist. Momentan beschränkt sich Star Citizen noch auf Weltraumkämpfe weshalb ein Schiff ohne halbwegs gute Waffen nicht viel Spaß bringt. Deswegen wird auch noch sehnsüchtig auf den Mining und Cargo Modus gewartet. Allerdings sollte auch noch erwähnt werden dass es möglich ist in Arena Comander REC zu verdienen mit dieser Währung kann man Schiffe und Upgrades für die Schiffe mieten und in Arena Commander verwenden. Ansonsten ist es auch üblich das im PU sich die Leute gegenseitig ihre Schiffe zur Verfügung stellen um diese auszuprobieren.

Abschließend sollte noch gesagt sein, dass es sich immer noch um eine Alpha Version handelt. Das Geld für die Packete wird für die Entwicklung neuer Schiffe verwendet. Das Spiel kann je nach Patch sehr buggy sein und es wird ein leistungsstarker PC benötigt.
Ich würde dir empfehlen auf eine Free Flight Week(end) zu warten dort kommt man kostenlos zu Star Citizen und kann ein paar Schiffe ausprobieren. Wenn es soweit ist werde ich auch wieder hier rein schreiben.

Wow. Danke für die Sehr ausführliche Antwort. Das hat mir einiges erklärt. Bis zu der Zeile als du schriebst das sie den Multiplayer und Squadron 42 getrennt verkaufen, hat mich das Spiel schlagartig verloren. Was für eine Blödsinnige Entscheidung. So hätt ich es mir sofort gekauft. Auf deine Frage hin. Ich bin eher der Frachterkapitän :wink:

Ja es ist echt eine doofe Entscheidung. Aber es könnte sein, dass das Bundle jetzt immer noch günstiger ist, als wenn Squadron 42 veröffentlicht wird.
Das Frachtersystem find ich auch sehr interessant, vor allem da bei Star Citizen anders als bei EVE zum Beispiel die Fracht per Hand verladen werden muss. Am besten noch mit einer Crew um das ganze zu beschleunigen. Leider gibt es dazu noch keine Bausteine in der Alpha. Deswegen würde ich an deiner Stelle noch warten, bis das implementiert wurde.
Hier gibt es mal eine Erklärung mit ein paar Videos aus der Entwicklung. https://youtu.be/9N4fc7yFvEw?t=15m10s

Ich glaub ich werd dann auch wirklich warten. Warum soll ich für ein Spiel das künstlich in zwei Hälften geteilt wird doppelt zahlen wenn ich es später sowieso komplett für einen Preis bekomme. Gut ich bin eh nich der Typ der sich gross in Weltraumschlachten stürzt aber wenn ich dann doch mal Lust auf ein paar Runden bekommen müsst ich nochmal denselben Preis zahlen. Find ich ein wenig dreist wenn ich ehrlich bin. Wenn man mal auf die Croudfundingsumme von rund 100 millionen schaut.

Naja künstlich in zwei hälften geteilt wird kann man so nicht sagen. Der Singleplayer ist ja in der hinsicht erstmal komplett unabhängig vom Multiplayer. Wurde auch von Anfang an so Kommuniziert das es irgendwann einen Punkt geben wird wo die beiden Spiele getrennt voneinander verkauft werden. Der Singleplayer SQ42 wird ja auch vom Umfang her größer sein als ein Battlefield oder COD singleplayer “Storymode” der dann nach 8 Stunden explosionen und geballer vorbei ist. Es sollen nunmal später 2 Vollpreiswürdige Spiele bei rumkommen und damit Leute die z.b. nur Singleplayer oder nur Multiplayer spielen wollen, das andere nicht kaufen müssen, wurden die beiden Spiele halt voneinander getrennt. (wer will schon 100€+ für ein Spiel bezahlen, mal abgesehen von Collector Editions)

Edit: Ob das dann am Ende auch so eintrifft ist wiederrum eine andere Sache, aber so ist es zumindest geplant

Na ich weis nich. Klingt für mich ein wenig gierig. Bei der Summe die sie haben dann noch 2 getrennte Spiele zu machen. Vielleicht will ich auch mal den Multiplayer anzocken nur hin und wieder und dann nochmal Vollpreis zahlen find ich schon sehr kacke. Weis nich was die sich dabei denken.

Also soweit ich weiß, wird der Multiplayer und Singleplay zusammen soviel kosten wie ein Fullprice Titel also 60-70 €.
Hatte irgendwo mal gelesen das beides ca. 30-35 € jeweils kosten wird.

Aber kann mich da auch kompeltt irren. Bin mir aber ziemlich sicher das nicht SP und MP jeweils 50/60 € kosten.

Derzeit muss man für jedes einzeln stolze 47 eur hinlegen. Insgesamt also 94 eur für zweil Alpha´s.

Knapp 65€ für beide Spiele.

Ich habe Ende 2013 Geld in das Spiel investiert und ich bereue es bisher nicht.
Wenn ich es aber bis jetzt nicht gekauft hätte, würde ich auch noch warten. Es ist halt derzeit noch eine Alpha und das bekommt man halt auch nur.
Da die Spiele mittlerweile aber schon gesplittet wurden und auch die Steuern vor einiger Zeit zum Kaufpreis hinzuaddiert wurden, sehe ich keinen Grund, jetzt nicht auch noch weiterhin zu warten, bis sich mal ein Release-Datum für (für die 1. Episode von) SQ42 ergibt.

1 „Gefällt mir“

Die anderen Packete hab ich übersehn^^
Wenn man da mal ein wenig runter scrollt muss man schon schlucken bei den Preisen. 18.000 Euro sind schon heftig.

Glaub ich wart mal bis es mal wieder ein Testtag gibt bevor ich mir das Ding kauf.

Der Konzeptverkauf der Drake Interplanetary Dragonfly (der Start war von Freitag auf Samstag und dauert 10 Tage) hat den Stand des bis dato gespendeten Geldes auf über 116 Mio. US-Dollar geschoben.

Star Citizen wird auf der Gamescom vertreten sein:

  • Gamescom will feature 2.5 and possibly 2.6 if it’s ready by then.
  • They’ll be livestreaming for 5 days straight and look to have the booth setup to be like the bridge of an Idris.
  • There will be stations to play the game, people talking about Star Citizen, giveaways, and swag.
  • They also plan to have meetups every night during Gamescom week with the first three days being informal meetups via twitter and etc with the last two being a properly announced venue to attend to.

Quelle: http://imperialnews.network/2016/07/reverse-the-verse-episode-101-summary/

Ich hoffe dass die Bohnen dann ein längeres Interview mit den Entwicklern führen werden.
Vorallem wenn Patch 2.6 gezeigt wird könnte es interessant werden. Bis dahin soll eine Piratenbasis in einem Asteroiden eingefügt sein.

1 „Gefällt mir“

Wow, hier ist einer der Gründe warum Star Citizen wortwörtlich großartig wird:

1 „Gefällt mir“

auch das ist einer der Gründe:
Mark Hamill und Star Citizen

1 „Gefällt mir“