Star Citizen - [PC]


#1
Imgur

Plattform:
PC

Studio:
Cloud Imperium Games

Leitender Entwickler:
Chris Roberts

Erscheinungs-Termin:
Ende 2016 (vorraussichtlich)

Website:
https://robertsspaceindustries.com

VR-Unterstützung:
Ja

Über das Spiel:
Eines der wohl ambitioniertesten Spiel-Projekte der letzten Jahre, wenn nicht das ambitionierteste Spielprojekt, welches jemals umgesetzt wurde/wird.
Ein frei erkundbares, persistentes MMO-Universum, in der die Spieler Handels-, Erkundungs- und Kampfmissionen absolvieren oder Rennen bestreiten.

Bis dato das Spiel was am meisten Geld durch Crowdfunding eingenommen hat (über 108 Millionen - Stand 12.02.2016)

Eine extrem große Vielfalt an unterschiedlichsten Raumschiffen für verschiedenste Aufgaben.


Was meint ihr, euer altes Leben ist vorbei, sobald Star Citizen erscheint?

Welche Befürchtungen habt ihr? Wird das finale Spiel nie erscheinen?

Werden die Raketen Bohnen ein galaktisches IMPERRIIUUUM in Star Citizen errichten und die Kontrolle über alle Systeme übernehmen?

Kommt ein DLC für eine Todesbohne? Die ganze Systeme mit einem Schlag vernichten kann?

Lasst uns hier diskutieren.


Star Citizen Startprobleme
#2

Etwa so wie nach Release von WoW, ja. :smiley: (Ok, dieses mal habe ich hoffentlich dazu gelernt und kann mir die Zeit besser einteilen.)

Meine (realistische) Hoffnung ist, dass der Singleplayer, Squadron 42, noch Ende diesen Jahres erscheint. Damit wäre ich schonmal sehr zufrieden. Dann lässt es sich auch besser auf den Multiplayer warten.


#3

Haha, ja :smile:

Also ich persönlich gehe auch sehr stark davon aus, das Star Citizen Squadron 42 noch dieses Jahr erscheint - da sie angekündigt haben den Single Player in mehrere Kapitel aufzuteilen, denke ich das sie es schaffen werden zumindest das erste Kapitel zu releasen.

Und wer will nicht mit Mark Hamill Seite an Seite fliegen :sunglasses:


#4

Was meint ihr, euer altes Leben ist vorbei, sobald Star Citizen erscheint?

ja.

Um den Release zeitpunkt mach ich mir absolut keine Gedanken getreu dem Motto It's done when it's done. Wäre zwar schön wenn es dieses Jahr noch kommt. Noch schöner wäre es wenn es erst kommt wenn feststeht das sich der Hype um VR gelohnt hat, die Occulus hält was sie verspricht, es eine CV2 gibt mit höherer auflösung + eine leistungsstarke Grafikkarte die das ganze dann bei maximalen Details wiedergeben kann. DANN sag ich bye bye rl and welcome to the verse!


#5

Es gab die letzten Jahre viele MMO's, die gehyped wurden als 'der WoW-Killer', aber Star Citizen könnte wirklich eine Revolution der MMO's werden, einfach weil es komplett auf Level verzichtet und nur die Fähigkeit der Person entscheidet. Die erste Episode von Squadron 42 wird hoffentlich noch dieses Jahr erscheinen, wenn man bedenkt dass das Spiel an sich schon durchspielbar ist.


#6

Ich hab eine Hassliebe zu Star Citizen. Einerseits finde ich die Idee supergenial und würde mir wünschen das es sowas wie Eve Online nur in zugänglicher geben würde mit eben den ganzen Features die Star Citizen haben soll. Das Problem ist allerdings das ich immer noch nicht so richtig glauben will dass das auch was wird und vor allem nervt mich die Star Citizen Defense Force (wobei mich all "Defense Forces" extrem nerven) welche jegliche Kritik am Spiel sofort als invalide und dumm abstempelt und weghatet.


#7

Star Citizen, hab damals mir das günstigste Pack gekauft. Mit zunehmenden Updates hat mein mittlerweile 4 Jahre alter Rechner immer mehr Probleme. Dementsprechend werde ich mir wohl im Laufe des Jahres einen neuen zulegen müssen.


#8

Sollte es is SC nicht ein NPC geleitetes Marktsystem geben?
Also wenn Spieler nichts produzieren, wird es einfach auf den Markt geschmissen.


#9

Einmal angetestet gehabt und nach dem rein schnuppern wieder direkt deinstalliert gehabt.
Die Performance auf dem Computer ist grausam. Steuerung sehr schwammig, unübersichtliches Interface.
Mich hat es nicht gepackt.


#10

Die Ökonomie soll zu 80-90% von NPC gesteuert werden, richtig.


#11

Schade... wäre das ehrlich gesagt das Einzige gewesen was mich gefesselt hätte :confused:


#12

Wenn du an einer Station Ware kaufen möchtest und an einer anderen Station teurer verkaufen möchtest, so soll das auch weiterhin möglich sein. Es soll nur verhindert werden, dass ein Spieler oder eine (kleine) Organisation ein (universenweites) Monopol auf eine bestimmte Ware hat.
Das Wirtschaftssystem in SC ist aber bisher auch nur in der Theorie vorhanden. Was bei der praktischen Umsetzung passiert und was dann während der Alpha-Tests noch passiert, steht noch in den Sternen.


#13

Genau das stört mich ja. Ich hoffe sehr das die das ermöglichen.


#14

Wann hast du es angetestet? Ich hab jetzt letzten erst wieder mal ein update gemacht und es ist sehr viel besser geworden, besonders im bereich Steuerung. Performance kann ich nicht sagen die war bei mir schon immer gut wenn man beachtet das es noch in der Alpha Phase steckt. Ist halt ein Hardware Fresser das Game aber es lohnt sich.

@Michelue
Das mit der Wirtschaft in SC ist anders: hier der orginal Text von der Webseite:
"A LIVING, BREATHING ECONOMY
Star Citizen’s economy is based around players’ actions. Blockade a manufacturing planet? Goods made there will become more expensive and the government will start hiring mercenaries seeking your head! Bring in extra raw materials to a construction yard?

Ship costs will go down, and the site will become more attractive to pirates and raiders."
EDIT: Es stimmt zwar das NPC's auch mit mischen in der Wirtschaft aber der Spieler hat auch einen großen Einfluss drauf. Es wird sich zeigen wie viel am ende von NPC's kontrolliert wird und selbst das denke ich wird man lenken können mit der zeit.

@Forentroll
Ich hoffe das was ich gerade Michelue geschrieben habe, stellt die Sache mit dem Marktsystem klar. :wink: Wenn du mehr wissen willst würde ich dir raten hier zu lesen:
https://robertsspaceindustries.com/about-the-game/universe
Unter "A LIVING, BREATHING UNIVERSE" findest du Infos zum Thema Wirtschaft

Falls sonst noch Fragen sind ich stecke gerne für euch meinen Kopf in die Foren und finde die Infos die ihr wollt :blush:

Ach und wer SC bereits besitzt und lust hat unter gleich gesinnten Bohnen zu fliegen, hier ist die (noch) inoffizielle RBTV Organisation: https://robertsspaceindustries.com/orgs/RBTV
Wir sind schon 179 und freuen uns um jede Bohne mehr :smiley:

Und wer sich überlegt Star Citizen zu holen und will beim kauf eines Game Pakets 5.000 UEC mehr verdienen, kann einfach meinen Referral Program key nutzen: STAR-9L5V-34J6 .
Ihr bekommt Credits (im wert von einem ingame Buggy) und ich bekomme nach bestimmten abständen (1-3-5-10-25-42) kleine ingame Belohnungen.


#15

Hmm. Die Seite beantwortet meine Frage irgendwie nicht... oder ich überlese die Information die ich brauche.
Wird es vom Spieler geschaffene Objecte geben, wie zum Beispiel schiffe?
Wird man für diese Schiffe Erze farmen können?
Gibt es, wie in Eve, Skills um seine Produktion etc. zu steigern oder ähnliches?
Ist die Gewinnspanne vom Spiel festgesetzt? Sind, zum Beispiel, immer NPC's vorhanden die Produkt XY zum Preis von 47 Donust und 3 Schleimschnecken ankaufen/verkaufen?

Was passiert wenn Station A33 keine Malzbierflaschen mehr hat und kein Spieler es liefert?
macht die Station dann ein besseres Angebot und wie weit geht das Spektakel dann? Wird das irgendwann von NPC's übernommen und wenn ja, wann tun sie das und wie oft?

Ich würde das Spiel nämlich nicht kaufen, weil man Raumschiffe fliegen kann, sondern eher um "intergalaktischen" Handel zu betrieben. Denn Handel ist geil!

Es wird zwar geschrieben, das die fette Asche im Kampf wartet... aber irgendwer muss ja die Schiffe kaufen etc.
Und da hoffe ich im Moment das das vom Spieler hergestellt wird und nicht von plöden NPC's.


#16

Puhhh :sweat_smile: , also da Handel noch nicht in der Alpha existiert bis jetzt kann ich nur das erzählen wie ich es bis jetzt verstanden habe und wie es auch schon oft von den Entwicklern erklärt wurde.

Ich mach mal ein Beispiel:
- Eine Organisation Plant in einem System X eine Produktion von einem Schiff oder Schiffskomponenten auf zu bauen.
- Zuerst sammelt sie Gelder um diese Produktionsstätte auf zu bauen.
- Ist das Geschafft stellt sie einen Auftrag für das liefern von Ressourcen die sie für ihre Produktion benötigen.
- Dieser Auftrag steht für alle zur Verfügung, nun können Spieler die Ressourcen liefern oder nach einer Zeit wenn Spieler sich nicht melden wird ein NPC gestartet der die Lieferung bringt.
- Egal ob Spieler oder NPC beide können bei der Lieferung abgefangen werden und somit verlieren die Produzenten ihre Lieferung und somit steigen oder sinken die Kosten auf dem Markt des Produkt und es können neue Aufträge entstehen wie z.B. das sauber halten der Liefer routen.
- Sagen wir jetzt die Spieler Organisation will ein Schiff bauen damit es zu dem bau kommt muss dies erst geschehen:
1. Spieler müssen mit Mining Schiffen erst die Rohstoffe aus Asteroidenfeldern oder Gasplaneten abbauen.
2. Diese Rohstoffe müssen zu Raffinerien gebracht werden um sie für die weiter Verarbeitung vor zu bereiten.
3. Nun müssen die Veredelten Rohstoffe zu Produktionen geschafft werden die z.B. Waffen, Generatoren usw. bauen.
4. Jetzt erst können die Bauteile eines Schiffes zu der Spieler Organisation geschafft werden die sie zu einem Schiff zusammen bauen.

Wie du siehst eine Spieler Organisation kann ein Auslöser für eine riesige Produktions-schleife sein. Natürlich wird es auch hier und da NPC Firmen geben die aber genau so wie jede andere Firma von Piraten, von ihren Ressourcen abgeschnitten werden können, die wiederum Spieler sein können und somit ist das Wirtschaftssystem in Star Citizen sehr stark von den Spielern beeinflusst.
Also es ist sehr wohl möglich das größere Gruppen versuchen bestimmte Produkte von ihrer Produktion abzuschneiden und somit die Preise in die Höhe treiben usw.

Hoffe das hat halbwegs deine Frage beantwortet :innocent:

EDIT: Hier ist das offizielle Video: https://www.youtube.com/watch?v=r0qXEAqYIH8


#17

Organisationen waren sowas wie "Corps" bzw. Allianzen in EVE Online, richtig?
Oder Gilden in MMO's

hmm... je nachdem wie schnell das geht... finde ich das natürlich sehr schade :frowning:

Die Schiffsproduktion war also vollkommen Spielergesteuert?

Joa meine Fragen wurden irgendwie beantwortet hehe. Bin mir etwas unsicher :stuck_out_tongue:
Die Wirtschaft scheint also nicht zu 100% vom Spieler kontrolliert zu werden... schade.
Naja vielleicht ändern die da ja noch etwas.


#18

Ja Organisationen können vieles sein, das ist der Überbegriff.
Je nach dem was du als "Ziel/Sinn" deiner Organisation definierst und wie du dann in ihr mit Spielern agierst definiert deine Organisation.
Es gibt also Unterbegriffe z.B. Organization, Corporation, PMC, Faith oder Syndicate.
Diese Unterbegriffe sind nur dafür da um Spielern sofort einen Sinn zu geben mit was sie es gerade zu tun haben es legt nicht fest was du in der Organisation tun darfst.

Ja zu 100% nicht aber NPC's sind nicht wie bei anderen Spielen eine 100% verlässliche Quelle. Und es ist auch möglich selbst NPC's anzuheuern und ihnen "Befehle" zu erteilen kostet dich natürlich Unterhalt.


#19

hmm joa...
Könnte doch besser sein als gedacht.
ich werde das mal näher verfolgen.


#20

Ganz nett: BBC war zu Besuch in den Studios von Star Citizen bzw Cloud Imperium Games: