Forum • Rocket Beans TV

State of Decay 2

Eine amerikanische Kleinstadt in genau einem Jahr: Die Toten sind auferstanden, die Zivilisation liegt am Boden. Selbst das Militär konnte die Zombies nicht aufhalten. Jetzt steht die Menschheit kurz vor dem Aus. Es liegt an dir, andere Überlebende zu finden, eine Gemeinschaft zu formen, die Ruinen der Zivilisation zu durchstreifen und herauszufinden, wie du überleben kannst.

Datum der Erstveröffentlichung: 22. Mai 2018
Engine: Unreal Engine
Herausgeber: Microsoft Studios
Designer: Richard Foge
Entwickler: Undead Labs
Plattformen: Xbox One, Microsoft Windows, Microsoft Windows 10

zur info:

ich wollte mir das spiel lieber nicht kaufen, da das feedback nicht gut ausfiel. auf mmoga gibt es gerade den “xbox game pass” 1 monat für 1,99€ für game pass erstkunden…hinterlegt man beim einlösen des codes auf der xbox oder windows store seine paypal email, bekommt man direkt 2 monate.

1 Like

Tolles Spiel zocke ich aktuell alleine wenn jemand Koop partner sucht ich heiße auf der Xbox davkind.

1 Like

ich habe sofort wieder eine menge spass damit gehabt.
ich spielte teil1 schon so lange, daher fiel der einstieg natürlich sehr leicht.
atmosphärisch ist das spiel unheimlich stark. die musik untermalung ist wunderbar gelungen (stark, wenn man kracht macht und diese drückende musik los geht) und die grafik finde ich völlig ausreichend bis schick.

am stärksten ist das spiel in den ruhigen passagen. wenn man in ein gebäude schleicht und plündert. in einer leeren kleinen stadt steht, in der ferne hört man die untoten, die tolle musik untermalt das ganze und das lichtspiel kann auch sehr schön sein.

jetzt habe ich aber nach zwei abenden erstmal genug. umso länger man spielt, umso nerviger wird es leider doch.
keine ahnung, aber für mich wird es immer anstrengender zu spielen. die überlebenden versauen und verbrauchen am laufenden stück ressourcen und man ist ständig am limit deswegen.

und dann die ständigen angriffe auf die basis (lautstärke im unteren bereich und ein level 2 wachturm). und wieder können die zombies in die basis klettern, nervig.
ich stell schon immer autos vor die kletterbaren stellen und türen.

gefühlt ist es auch immer nachts und nachts sieht man garnix.

ich war damals so froh, dass endlich ein zombiespiel kam, was seinen fokus im überleben hatte und nicht im zombies killen ohne aber den typischen survival game weg zu gehen. aber schon damals war das spiel leider weit hinter seinen möglichkeiten und hatte soviel potenzial. nach sehr langer zeit kam jetzt endlich der zweite teil und leider hat sich absolut nix geändert. das spiel ist immernoch so weit hinter seinem potenzial. wieder hat man den ständig gleichen look der 3 maps, der mir schon damals völlig aus den ohren hing.

ich will das spiel garnicht so schlecht machen, da ich es doch lieb hab. aber schon traurig nach so langer zeit wieder den ersten teil mit besserer grafik zu bekommen. gameplay und umfang technisch hat sich nix getan.

  • so ein spiel braucht eine gigantische abwechslungsreiche map (wie die von ghost recon wildlands zB).
  • freien basenbau
  • und deinen eigenen selbst erstellten charakter mit mehr skills als nur die immer gleichen.

eine lustige geschichte habe ich noch:

ich wollte eines dieser herzen zerstören und nahm jemanden, den ich eh los werden wollte. der schaffte es ein herz zu zerstören, ist jetzt aber mit der blutseuche infiziert, in 2h stirbt er. ich wollte ihn über die krankenstation heilen, aber da verbraucht man doch zuviel ressourcen.
also bin ich mit ihm zu fuß ohne jegliche ausrüstung nochmal los, warb noch einen weiteren letzten überlebenden aus einer befreundeten gemeinde an und beide sind in verletzter haltung über die karte gehumpelt, es zu einem auto geschafft, zu einem herz gefahren und tatsächlich geschafft es zu zerstören. also auf zum nächsten herz und auch das überlebten die beiden…der knabe wollte einfach nicht sterben. dann ging auch noch der sprit alle…da er noch eine halbe stunde zu leben hatte, wollte ich in der liegen gebliebenden gegend nach benzin suchen damit er vielleicht noch ein herz schafft.

lustigerweise war nach einer weile der koferraum voller ressourcen…der rucksack rappel voll, aber immernoch kein benzin. dann rief auf einmal jmd nach hilfe, also dahin gehumpelt…der begleiter lebte auch noch irgendwie.
auch einen horde angriff überlebte mein charakter und siehe da, da stand ein kaputtes auto und was lag im kofferraum, sprit. also zurück zum liegen gebliebenden auto gehumpelt, aber tatsächlich den sprit vergessen gehabt mitnehmen, also zurück. endlich auto wieder aufgetankt und zur basis mit vollem kofferraum.
jetzt hatte er noch 10min zu leben: ich hab ihn lieb gewonnen, weil er ein wahnsinniger kämpfer ist, der in der zeit auch noch voll aufgelevelt und zum helden wurde und jetzt darf man ihn auch nicht sterben lassen.
jetzt liegt er auf der station und verbraucht meine kostbaren ressourcen.

jmd erfahrung wie lange das dauern kann? pro stunde verbraucht der 2 medizin und ich bin schon unter 10.

1 Like

Da hab ich jetzt keine Ahnung. Ist mir tatsächlich nur einmal passiert, als ich mitten drin die Map gewechselt habe, und dachte Ressourcen werden vielleicht nicht mitgenommen, pack ich die mal in meinen Van. Leider war es da der Van, der nicht mitgenommen wurde. :smiley:

Dann darfst du nicht so viel in der Base abhängen.
Startet der Angriff und du bist außer Haus, wird nur etwas von der Munitionsressource verbraucht, deine Überlebenden erleiden dabei kein Schaden.
Und wenn du schön Schutzzonen um deine Basis errichtest und wenn du mal da bist, die Hordenbildung verhinderst, solltest du eigentlich gar nicht so viele Probleme damit haben.

Außer die roten Augen und ich finde gerade dann wird das Spiel richtig gut.
Sprit leer, Charakter übermüdet, Waffe zerbricht.

Was meinst du jetzt genau? Wie lange es dauert bis die Blutseuche verschwindet oder die Traumata?
Für ersteres musst du auf jeden Fall ein Heilmittel herstellen und ich glaube auch für letzteres ist eine medizinische Behandlung (einmalig 3 Medizin) oder ein Erstehilfe-Kasten notwendig.

1 Like

das ist ja sogar noch die härte, dass bei teil2 auch noch tolel features aus teil1 fehlen.

bei teil1 konnte ich noch die kameraden befehle geben, hab ich bis jetzt nix zu gefunden.

hast du im “breakdown” modus deine gemeinschaft zum nächsten level mitgenommen, landete man in einer kleinen provisorischen siedlung. jetzt steht man da doof auf der straße rum.

ja, das mit den trucks ist jetzt echt richtig doof gewesen. ich hatte einen jeep und den van rappelvoll, für schlechte zeiten. so gehen die ressourcen nicht verloren durch die ungeschickte gemeinde und jetzt ist gleich alles weg, gerade mein gepanzerter mad max van. sehr ärgerlich.

“die blutseuche”:
ich habe jmd mit der blutseuche in behandlung geschickt. es gibt ja zwei stufen der seuche: erste balken hat keine folgen, ist dieser voll, kommt der zweite balken und bei dem stirbt die person nach einer weile.
daher ist die person auf der krankenstation in behandlung: kann das gerade nicht so gut beschreiben, aber man geht dort auf die auswahl und sucht sich den infizierten aus, der dann in behandlung kommt…jede reale stunde verbraucht die behandlung 2 medizin. daher die frage wieviel stunden das jetzt dauert, bis er geheilt ist.

ok, das mit dem heilmittel muss ich dann mal checken, danke. ich hab es jetzt nicht mehr gestartet, bisel distanz von dem spiel erstmal bekommen.

Wäre mir nicht aufgefallen.
Wobei ich mir echt nicht sicher bin, ob die Außenposten noch so funktionieren, wie im Vorgänger.
Finde eher lustig, dass du einzelne Gebäude-Assets (gefühlt jedes dritte oder vierte) wiedererkennst
Aber ich war in Teil 1 auch viel sparsamer mit dem Einfluss, eben weil du auch an deinem eigenen Spint welchen blechen musstest, da bin ich eher alleine rumgelaufen und hab bzgl. Kameraden-Befehle keinen Vergleich.

Jein, kommt halt drauf an, wie du deinen “Endlos-Run” angehst.
Du kannst natürlich einfach das Gebiet wechseln, aber gerade zu Beginn lohnt es sich eher den normalen Weg über Kampagne beenden und dann ein NG+ mit bis zu 3 (am besten vorher vollbepackten) Mitgliedern deiner Gemeinschaft starten.
Hier kannst du nämlich Vermächtnis-Boni freischalten, die ganz cool sind.
Bei Breakdown hattest du halt 6 bzw. 5 und die nutzlose Lily :smiley:
Da startest du halt exakt so, wie nach dem Tutorial, sprich mit Karre auf der Straße, ein paar Meter vor der Startbasis.

Aber nicht nur mit Infektion, sondern mit ausgebrochener Seuche (zweiter Balken)?
Dann kannst du den solange in Behandlung lassen wie du willst, es wird sich nix ändern.
Diese Behandlung ist eher dafür da den ersten Balken wieder zu mindern, oder aber dir Zeit zu schaffen, ein Gegenmittel herzustellen.

Muss man das nicht sogar Quest bezogen ganz zu Beginn herstellen? :grin: