Forum • Rocket Beans TV

Sternenhimmel: wtf war das?

Berlin, ca 3:08 oder so…schlafloses Jabbu aka Baum.

Blicke immer wieder ausn Fenster und sah nur ein einzelnen stern wegen der lichtverschmutzung, nordostöstlicher Blickrichtung.

Plötzlich sah ich auf einmal einen hellen Punkt am Himmel. Der immer heller würde und sogar das Gefühl größer. Und plötzlich erlischte es. So wie es auf einmal.kam ging es sofort wieder. Nein kein Ufo, es bewegte sich nicht. Ich sah wie gesagt nur wie ein Punkt extrem hell würde und nach einer Handvoll Sekunden verschwand.

Es war ca gelblich.

Edit: vornerein zu sagen ist, dass ich ein Komet oder ISS ausschließe. Es bewegte sich wie gesagt nicht ein Stückchen…

Ich weiß nicht ob das wirklich so aussieht, aber vielleicht ein Meteor, der genau auf dich zuflog und in der Atmosphäre verglüht ist?

Kann ich mir nicht ganz vorstellen, dafür war es zu rund und gefühlt in einen falschen Winkel dafür. Das war auch mein erster Gedanke. Außerdem war der Punkt ganz schön groß geworden.

Was ich auch dagegen sprechen ist die Tatsache daß ich ne halbe Stunde vorher mit meiner Sternenhimmel Modus von der kamera gespielt habe und etwa in dem Bereich ein zweiter Stern mit der kamera zu sehen war. Leider ist mein Bezugstern zu weit weiter gewandert. Muss ich mal morgen anschauen ^^

Es hatte Charistiker einer super Nova. Die Frage ist nur wie lange bleibt eine super Nova hell. Erlöscht sie gleich wieder?

Kann nicht sein. Ich hab mir mal einige Artikel zu historischen Supanovaen angesehen. Diese waren über Monate, teilweise sogar Jahre und in einem besonderen Fall sogar am Tag sichtbar.

Gut, wie die Länge ebend ist wusste ich nicht. Bzw hatte ich nichts eindeutiges gefunden.

Dann bleibt wohl der Meteorit die größte Wahrscheinlichkeit, auch wenn ich mir das nicht ganz so vorstellen kann.

War echt merkwürdig.

Außerirdische oder Schlaganfall, wer weiß.

6 Like

:aluhut:

11 Like

Das war nur ein Wetterballon :aluhut: … bitte gehen sie weiter hier gibt es nichts zu sehen…

5 Like

Bitte kein Spam. Danke.

Ein Ufo, dem der Diesel oder Bananenschalen ausgegangen ist - je nach Antrieb? :man_shrugging: :dizzy_face::grinning:

1 Like

Ein Club/Disko mit nem Sykbeamer, der kurz eingeschaltet wurde?

2 Like

Klingt stark danach:

7 Like

Die hamm wieda jesprüht! Schemmtrails! Is allet n Ufftrag vonna Regierung Merkl! Die verjifften unsre Luft und machen, dat wir alle Ausländer aufnehm! Tut endlich wat!

9 Like

Ah, wollte ich auch gerade schreiben.

Unter günstigen (oder ungünstigen - je nach Betrachtung) Umständen kann man von der Erde auch Satelliten sehen, die dann immer gern für UFOs gehalten werden.

Ich glaube ich habe am Nachthimmels noch nie etwas gesehen das sich bewegt :slightly_frowning_face:

Nicht mal n Flugzeug?
So ne ruhige Gegend, wo du wohnst?

1 Like

Ok, nichts ausserhalb der Atmosphäre. So ruhig ist es hier dann leider doch nicht.

Ich wohne semizentral in der Stadt und bei klarem Himmel kann man gelegentlich sogar die ISS sehen (je nach Flugbahn und Winkel).

1 Like

Leicht zu verpassen wenn man es nicht grade drauf anlegt.

1 Like

Ja, absolut. Ist ja auch nur ein kleiner Punkt von vielen und an sich null spektakulär. Aber hat schon was faszinierendes, wenn man mal den Zeitpunkt erwischt und das Ding an einem Ende der Hemisphäre tatsächlich pünktlich auftaucht, seine straighte Bahn zieht und man sich vergegenwärtigt, dass da grade echte Menschen irgendwelche Spaceaction starten. :slight_smile:

1 Like