Forum • Rocket Beans TV

TEARS Regelwerk - Berechnung von Distanzwaffen

Hallo Leute,
heute habe ich mit der Leitung einer T.E.A.R.S.-Gruppe angefangen und mich macht die Berechnung der Fernkampfwaffen verrückt. Aus der Beschreibung im Regelwerk werde ich nicht schlau. Das Suchen im Forum hat mich zu verschiedenen Lösungsansätzen geführt. Ich habe mir mal selber ein paar Möglichkeiten überlegt…

Angenommen ich habe einen Char mit ATD 12 und 3 Talentpunkten auf Fernkampfwaffen.
Er hat eine Schusswaffe mit folgenden Distanzklassen:
Klasse 1: 5 Meter
Klasse 2: 10 Meter
Klasse 3: 25 Meter
Klasse 4: 50 Meter
Klasse 5: 100 Meter

Möglichkeit 1:
Ich rechne ATD und Talent zusammen= 15
Ich verteile diese 15 Punkte auf alle Distanzklassen
Klasse 1: 5
Klasse 2: 4
Klasse 3: 3
Klasse 4: 2
Klasse 5: 1

Um 5 Meter entfernt zu treffen, müsste der Spieler somit mit einem W20 eine 5 oder weniger würfeln. Das macht das Schießen extremst schwer, finde ich also unfair. Habe ich als Möglichkeit hier im Forum gefunden.

Möglichkeit 2:
Ich nehme ATD als Basiswert für jede Distanzklasse und verteile die 3 Talentpunkte auf die Distanzklassen
Klasse 1: 2 + 12 = 14
Klasse 2: 1 + 12 = 13
Klasse 3: 0 + 12 = 12
Klasse 4: 0 + 12 = 12
Klasse 5: 0 + 12 = 12

Ist recht ausgeglichen, bewirkt aber, dass der Char in den höheren Distanzklassen gleichbleibende Fähigkeiten hat. Hab ich auch so hier im Forum gefunden.

Möglichkeit 3:
Ich nehme ATD als Basiswert für jede Distanzklasse und nehme die 3 Talentpunkte für die erste Klasse und Stufe dann immer weiter runter.
Klasse 1: 3 + 12 = 15
Klasse 2: 2 + 12 = 14
Klasse 3: 1 + 12 = 13
Klasse 4: 0 + 12 = 12
Klasse 5: 0 + 12 = 12

Finde ich eigentlich recht sauber, da es dann sehr ausgeglichen ist und man schneller Erfolge feststellt, wenn es mal Zusatzpunkte am Ende eines Abenteuers gibt. Würde aber auch hier bedeuten, dass es, zumindest in diesem Beispiel, keinen Unterschied in den höheren Distanzklassen gibt.

Möglichkeit 4:
Ich rechne ATD und Talent zusammen= 15
Ich verteile diese 15 Punkte auf alle Distanzklassen, wie in Möglichkeit 1.
Ich füge diese Punkte dann aber wieder der Original-ATD hinzu
Klasse 1: 5 + 12 = 17
Klasse 2: 4 + 12 = 16
Klasse 3: 3 + 12 = 15
Klasse 4: 2 + 12 = 14
Klasse 5: 1 + 12 = 13

Das macht Würfe, finde ich, viel zu einfach. Gerade Chars mit höheren Werten, treffen dann irgendwann bei jedem Schuss. Diese Erklärung habe ich aber auch so im Forum gefunden.

Möglichkeit 5:
Ich rechne ATD und Talent zusammen= 15
Ich stufe diese 15 Punkte auf alle Distanzklassen runter
Klasse 1: 15
Klasse 2: 14
Klasse 3: 13
Klasse 4: 12
Klasse 5: 11

Das würde bedeuten, dass, wie in diesem Beispiel, in der höchsten Klasse weniger ATD zur Verfügung stehen, als der Char hätte, wirkt aber auf mich trotzdem wie eine faire Verteilung.

Am Ende ist das Regelwerk ja nur ein Leitfaden und jeder kann sich selber eine Möglichkeit aussuchen, aber wie handhabt ihr es im Spiel?

Irre ich mich oder war das nicht so, dass du in der höheren/näheren Stufe immer doppelt soviel wie in der nächsttieferen/weiteren haben musst?

Also ich nehme mal das Beispiel mit 15:
Mögl. 1 -> 15 verteilen
St. 1: 8
St. 2: 4
St. 3: 2
St. 4: 1

Oder:
St. 1: 15
St. 2: 0

Oder ein max. Unterschied angeben (zB 8) bevor die nächste Stufe einbezogen werden muss, damit das Maximieren naher Entfernungen nicht zu krass möglich ist:
St. 1: 11
St. 2: 4

Mögl. 2 -> 15 als Max und dann abstufen
St. 1: 15
St. 2: 7
St. 3: 3
St. 4: 1

Dann hast du zumindest merkbare Unterschiede in den Entfernungen und musst “nur” die Entfernungen sinnvoll auf die Waffen verteilen. Wie du dann auf eine sinnvolle Menge an Punkten kommst ist dann ja wieder eine andere Frage.

Die sinnvolle Menge an Punkten ist genau mein Problem. ^^
Von den doppelten/halben Punkten in der nächsten Stufe wird gar nicht im Regelwerk gesprochen, das höre ich gerade zum ersten Mal.
Ich finde es auch sehr seltsam, wenn die Person mit einer Pistole zwar auf 5 Metern sehr oder recht gut schießen kann, bei 50 Metern aber scheinbar nichtmal mehr die richtige Richtung findet.

Naaaajaaa, auf 5 Meter kann ein Blinder jemanden mit einer Pistole treffen, auf 50 Meter ist das schon anspruchsvoller :sweat_smile:

1 Like

Ich meine das aus den Folgen selbst entnommen zu haben.

Hier eien Stelle wo Hauke das mit den Werten mit Nils macht. ATD-Standard 13, Wert 2, beide auf erste Distanzklasse -> Wert 15 auf 5m.

Allerdings sagt er da nichts von Halbierung, ich weiß grad nicht woher ich das hab. Kann später sein, kann aus HtbaH sein, oder BEARDS, keine Ahnung grad :thinking:

Für mein Empfinden könnte das aber eine Variante sein. Du bekommst den Grudnwert durch ATD + Wert (wobei das mMn schon sehr hoch ist) und dann halbierst du pro Entfernungsklasse. Oder sagst 1/4tel weniger wenn die Entfernung bei dir etwas weniger stark ins Gewicht fallen soll.

Wenn die Werte dann zu hoch werden vielleicht schauen wie man Mali da einbauen kann (generelle auf Waffen (alt, krumm, rostig,…) oder auf Gelegenheiten (im Auto, im Laufen, Wetter schlecht (Nebel),…).

Ob ich auf 5m mit einer Pistole eine Tür treffe oder aus 50 ist ein riesieger Unterschied. Die richtige Richtung mag es sein, aber es gibt eine nicht geringe Wahrscheinlichkeit damit eher einen Vogel aus dem Himmel über der Tür zu holen :wink:

Für Gewehre wird dafür ja auch zB die Entfernung anders gewichtet.
zB Pistole: 5m - 10m - 20m - 40m - 60m
Gewehr: 10m - 20m - 40m - 80m - 120m

Ich habe voll falsch gedacht. Ich habe immer mit recht niedrigen Talentpunkten gerechnet. Möglichkeit 2 scheint mir mittlerweile die einzige wirklich funktionierende Möglichkeit zu sein. Das wäre auch das, was Hauke zu erklären scheint.

Weil ich das Berechnen insgesamt etwas anstrengend finde, habe ich meiner Gruppe ein weiteres Formular gebastelt, mit denen sie selber einfach ihre Waffen eintragen und berechnen können ohne tausend Mal zu fragen.

Wenn ihr es auch nutzen wollt, dann viel Spaß damit. :slight_smile:

1 Like

super, dass du dir das angetan hast. Finde das Regelwerk eigentlich ziemlich cool, nur find die Charakterblätter ziemlich misslungen

2 Like

Ich habe eine Neigung dazu, mir alles einfach zu machen. Dazu gehört auch, dass man sich mal hinsetzen muss und sowas erstellt. Und teilen kostet nichts.
(Ich habe aber auch die Tendenz, alles zu übertreiben. Ich bin derjendige Trottel, der über 200 Motive für Beards-Itemkarten gezeichnet hat.)

Ah cool! Ich liebe diese Itemkarten. Wollte ein ähnliches Konzept für mein eigenes Regelwerk verwenden, hab mich aber dann doch entschieden, dass es nicht ganz passt.
Aber ich mag den Stil!

1 Like

Schade, aber meld dich gerne, falls du die Grafiken alleinstehend doch noch brauchst oder so.

hab schon meine persönliche Grafikerin :wink:
ist halt auch ein komplett anderes Setting :sweat_smile:

Achso, ich dachtees geht auch bei dir um Beards! ^^

nope, was gaaaanz was anderes :sweat_smile: hab mich da vl auch schlecht ausgedrückt :sweat_smile:

Als jemand, der bei der Bundeswehr mal Pistole auf 50 Meter geschossen hat, da gar nichts mehr zu treffen, ist nicht sooo unrealistisch. Das Regelwerk ist trotzdem in sich nicht wirklich schlüssig.
Das mit den “doppelten” Werten hatten wir beide falsch in Erinnerung - der Wert darf maximal doppelt so hoch sein, wie der Folgende. kam mal kurz in Tears 3 Part1 Minute 12:15 am Anfang vor, als Röder das erste Mal auf den Wagen hinter ihnen schießen wollte.

1 Like