Rocket Beans Community

The Onehand-Gamer - Wenn zwei Finger reichen


#21

In dem Zusammenhang fiel mir der Beitrag ins Auge. Interessant was möglich ist.


#22

Tatsächlich bin ich je nach Spiel auch mal in Partys anzutreffen. Da ich ja rein körperlich behindert bin und nicht geistig (habe eine herkömmliche schulische Ausbildung hinter mir) kann ich grundsätzlich ganz normal wie jeder andere kommunizieren. Als Moderator bin ich ohnehin immer wieder mal in Partys. Durch meine Beatmung hört sich meine Stimme zwar etwas künstlich an, doch ich kann in einer Party spielen ja.

Grenzen sind mir nur dann gesetzt wenn ich meine Sprachsoftware nutzen muss, weil ich logischerweise dann Befehle ausspreche.


#23

Moin. Ich bin Maschinenbauer und habe selbst einen hohen Querschnitt und keine Fingerfunktion. Ich zocke auf der PS4 mit dem normalen Controller. Wenn du bock hast, können wir schauen, ob wir was passendes für dich gebaut bekommen. 3D Drucker und CNC-Fräsmaschine hab ich hier.


#24

Hm, das Angebot ist natürlich Hammer, jedoch ist es leider mit bauen einer spezifischen Maus nicht getan. Hindernisse sind ja leider auch so Sachen wie DPI-Werte, Ergonomie und Software, bei selbstgebauten Peripheriegeräten wirklich extrem schwierig. Selbst Microsoft hat gerade mal einen serienmäßigen Controller für behinderte Menschen gebaut, eine wahre Herausforderung.

Momentan komme mit meiner Maus Gott sei Dank gut klar. Sicher, es könnte schon noch besser sein, doch aktuell bin ich froh und auch bisschen stolz darüber was ich dann doch alles zocken kann.:+1:

BTW: Ich werde hier im Thread noch zeigen wie ich beispielsweise Shooter, FIFA oder Rennspiele zocke und das allein mit Maus. Alles über Software Lösungen und geschickten Kombinationen. Eventuell interessiert das ja den einen oder anderen, ihr werdet es nämlich nicht glauben was da alles möglich ist.


#25

So Leute, wie ich ja eingangs im ersten Post geschrieben habe, nutze ich diverse Tools um mein Handicap beim Gaming zu kompensieren. Momentan schreibe ich an einem Skript für ein Video wie das ganze in der Praxis aussieht. Ich denke das könnte für den ein oder anderen interessant sein. Auch schon grundsätzlich deshalb weil es sicherlich faszinierend ist zu sehen, was alles möglich ist mit der richtigen Kombination aus Software.

Das Skript zum Video braucht leider noch ein wenig. Ich möchte euch aber trotzdem ein paar Eindrücke geben wie das ungefähr funktioniert.

Das beispielsweise ist Vjoy respektive Virtual Controller…

Das ist nur eine Konfiguration von vielen. Diese ist zum Beispiel für FIFA und gleichzeitig eine der komplexeren. Hier wird quasi eine Cross Steuerung ermöglicht, wo der Tastatur-Input eigentlich ein Gamepad emuliert.

Gekreuzt wird das ganze dann mit JoyToKey…

Wie man unschwer erkennen kann habe ich hier wirklich viele weitere Konfigurationen. Darunter sind auch Makros und oder Tastenkombinationen sowie Eingaben mit Intervallen, damit ich beispielsweise mehrere Tasten drücken kann allein durch Timing. So kann ich unter anderem bei einem Rennspiel Gas und Bremse auf eine einzige Maustaste legen. Das läuft dann so --> Maustaste loslassen, Wagen gibt Gas. Maustaste drücken, Wagen bremst und lässt gleichzeitig den Input für Gas los.

Andere Kombinationen wären beispielsweise das ich die Maustaste für unter zwei Sekunden gedrückt halte und dann wird entsprechend ein Input getätigt. Halte ich die Maustaste hingegen länger als zwei Sekunden gedrückt, wird ein anderer Input getätigt. Je nach dem was verlangt wird und ich eingestellt habe, können daraus viele, viele Kombinationen entstehen die es ermöglichen sogar komplexere Titel mit nur einer Hand zu spielen.

Abschließend noch ein Einblick in meine Sprachsoftware…

Hier seht ihr nur einen Bruchteil meiner unterschiedlichen Befehle. Es gibt sowohl spezifische als auch globale Befehle. Mit Global ist dann sowas gemeint wie “Enter”, “Leertaste” oder “Escape.” Spezifisch wird es nur dann wenn Spiele besondere Steuerungsmechanismen erfordern wie Dark Souls oder aber auch FIFA. Also wo quasi eine hohe Rate an Eingaben nötig sind.

Wie findet ihr das? Über Text ist das ganze noch recht schwer zu vermitteln, weshalb meine Ausarbeitung für das Video auch so viel Zeit in Anspruch nimmt. Im Video wird man nämlich auch sehen wie das ganze in der Praxis funktioniert.


#26

Wirklich beeindruckend! Krass wie kleinteilig die Setups für jedes Spiel individuell konfiguriert werden müssen. Ich bin schon richtig gespannt auf das Video :supa:

Wie viel Zeit nimmt es ungefähr in Anspruch einen Triple-A Actiontitel zu konfigurieren?
Würde mich echt interessieren.


#27

Die Zeit der Konfiguration kann sehr variieren. Für bestimmte Genres habe ich ein paar Templates, die kann ich dann quasi für mehrere Spiele verwenden. Beispielsweise bleibt ein Rennspiel immer Rennspiel, weshalb dafür oft keine spezifische Konfiguration nötig ist, ich kann einfach mein selbsterstelltes Template nehmen. Shooter kann ich meist auch recht einfach steuern, obwohl es hier Ausnahmen gibt wie zum Beispiel Bulletstorm, wo ich Anpassungen vornehmen musste.

Besonders knifflig sind hingegen Titel wie FIFA, Dark Souls, Guacamelee 2 oder Shadow of the Tomb Raider. Für FIFA beispielsweise habe ich damals tatsächlich zwei Tage gebraucht bis die Konfiguration für mich gut war (PES war komischerweise nicht so zickig :grin: ). Andere Titel wie Dark Souls brauchen etwa 30 bis 40 Minuten, dann klappt auch das. Immerhin muss ich die meisten Konfigurationen nur einmal machen. Für eine Fortsetzung kann ich dann einfach die Konfiguration des Vorgängers übernehmen und gegebenenfalls ein wenig abändern.