Forum • Rocket Beans TV

Tonspur filtern

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Programm (kostenlos bevorzugt, kann aber auch was kosten) was mir bei folgendem Problem hilft:

Ich habe eine Videoaufnahme von einem Sketch, der vor Publikum aufgeführt wurde.
Aufgenommen wurde das ganze von hinter dem Publikum, welches nicht wirklich leise war.

Ich möchte nun ein Video zusammenschneiden und bin auf der Suche nach einem Programm, welches mich die Tonspur des Sketches „filtern“ lässt. ALso quasi das Gemurmel des Publikums runterpegelt. gibt es da eine Möglichkeit?

Vielen Dank im Voraus.

Ich bin jetzt kein Experte was Filtern angeht, aber vl kann dir da Audacity (ist kostenlos) zumindest teilweise helfen.

2 Like

Danke schon mal. Ich lade es runter und werde mal schauen

Mit Super (https://www.erightsoft.com/SUPER.html) kannste die Tonspur vom Video trennen. Dann halt mit Audiocity die höhen kappen. Gibt auch jede menge Filter zum entstören. Einfach mal rumtesten.

Video/Tonspuren trennen hab ich (gemacht mit Movavi Video Editor).
Bin gerade bei audacity und mache Sachen^^

Ok, bin völlig überfordert und habe aufgegeben. son ausbildungsberuf tonmischer macht schon sinn. Als Laie absolut keine Ahnung

Wenn die Aufnahme bis zu einem gewissen grad schlecht ist, kannst du da im nachhinein kaum was machen. Wir kennen ja deine Aufnahme nicht. Ich weiß nur das ich die Handyaufnahmen von den Jamsession aus dem Proberaum durchaus noch mit Audiacity sehr gut nachzubearbeiten waren. Hast du versucht damit zu arbeiten, die Frequenzen in Spuren zu trennen ?

die ist teilweise sehr schlecht. also lautes murmel und man hört den der spricht quasi nicht. in meinem kopf war es so, das das „gemurmel“ einen Frequenzbereich hat, den ich rausfiltern kann.

Habe Audiacity runtergeladen, aber als Laie viel zu komplex habe ich gemerkt

Audacity hat einen Rausch-Unterdrückungs Effekt, ich bin mir aber recht unsicher, ob der dir weiterhelfen wird, kann dir aber erklären, wie man ihn benutzt.

Du wählst in der Audiospur einen Bereich, der Möglichst nur das „Rauschen“ beinhaltet, so etwa:

Dann wählst du den Effekt unter „Effekt“ -> „Rausch-Verminderung“ aus und klickst auf Rauschprofil ermitteln. Danach markierst du die komplette Audiospur aus, wählst nochmal den Effekt aus und spielst mal an den Einstellungen rum. Kannst unter „Vorhören“ vorhören (who would have thought).
Aber das ist alles wie der Name schon sagt für Rauschen, nicht irgendwelche Hintergrundgeräusche. Außerdem leidet darunter ebenfalls die Qualität von allem, nicht nur dem Rauschen.

1 Like

Danke.
habe es versucht. Aber wie du schon vermutet hast , konnt das Gemurmel nicht herausgefiltert werden. HAlb so schlimm, müssen die Zuhörer/innen halt ein wenig konzentrierte sein wie sonst :slight_smile:
Vielen Dank für deine Mühe !