Forum • Rocket Beans TV

US-Politik

Hoffentlich bleibt das nicht so.

Wieso?

Weil ich Pete Buttigieg keine Chance einräume Trump zu schlagen.

2 Like

achso. Um den mach ich mir aktuell ziemlich wenig Sorgen. Glaube nicht, dass der auf lange Sicht realistische Chancen hat, die Primaries zu gewinnen.

Am wichtigsten ist, dass Biden so weit abgeschlagen ist.

1 Like

Wow…

1 Like

Sehe ich persönlich auch so auch wenn Biden der einzige mmn ist der konservative rüberziehen könnte. Sanders zu “radikal”. Warren ist eine Frau (Muss man im hinblick auf die swing states einfach sagen) und Buttigieg ist offen homosexuell.

Das sind 62% des ersten Caucuses in Iowa. Es ist noch lange nichts entschieden ^^

Und Hillary hat den Popular Vote gewonnen, obwohl sie ne Frau war und alles war, was Trump mit Drain the Swamp bekämpfen wollte (um es dann auf seine Art zu machen)

Man muss weitaus weniger von den Trumpwähler rüberholen, als man denkt.

2 Like

Das ist ja mein Punkt. Mit dem Electoral College musst du die Swing States holen. Florida wird man leider nicht mit einer Frau oder einem offen Homosexuellen gewinnen. Traurige Wahrheit. Wenn der Popular Vote zählen würde, wäre es ja eine andere Geschichte. Den hat Hillary sogar gewonnen :smiley:

Es wird schon reichen, wenn man alle Anti-Hillary Leute rüberholt. Dann hat Trump auch scho verloren.

Stimmt schon, es sind nicht alle in den vier Jahren umgezogen. Aber Hillary hat ja auch iwie aufgehört iwann Wahlkampf in den Swingstates zu machen

1 Like

Buttigieg darf sich auf jeden Fall freuen. In den landesweiten Polls steht er zwar sehr, sehr weit hinten, aber er spricht einen ähnlichen Wählerblock an wie Biden. Und der schwächelt im Moment so massiv, dass ich einen Anstieg bei Buttigieg auf Kosten von Biden voraussage.
Aber auch wie prognostiziert: Warren ist einfach ein Problem für Sanders. Sie nimmt ihm einfach Stimmen weg! Das ist so ärgerlich!

Warren sollte einfach seine Vize-Präsidentin werden aber seit dieser Schlammschlacht um den angeblich Sexismus von Sanders ist der Zug wohl abgefahren.

Jaaa, und du siehst eigendlich nie einen Kandidaten einen Vizepräsi wählen, welcher SO ähnlich ist.
Ich meine, sogar Trump war schlau genug seinen Vizepräsi so zu wählen, dass er ihm eine Lücke schloss, die er vorher hatte („Glaubwürdigkeit“ bei den Christen und Leuten mit alt-traditionellen Werten).

Sanders, falls er der demokratische Kandidat wird, wird vermutlich eher jemanden wie Buttigieg oder Biden wählen anstatt Warren.
Vermutlich aber trotzdem weiblich.
Wer weiss, vielleicht Camela Harris? :grin:

Harris ist seit Dezember 19 aus dem Wahlkampf ausgeschieden. Trump hat ihr noch etwas unflätiges per Twitter zugeworfen, sie antwortete mit “I will se you at your Impeahcment trial”…

Ergebnisse scheinen vollständig zu sein, Pete und Sanders gleichauf, Biden ohne einen einzigen Delegierten.

Ich finde es Interessant, dass Buttigieg wahrscheinlich in Iowa gewonnen hat. Es wird aber wahrscheinlich daran gelegen haben, dass viele Kandidaten durch das Impeachment in Washington gebunden waren. Ich finde ihn ziemlich gut, weil er ein zentrischer Demokrat ist, der Erfahrung in militärischen Auslandseinsätzen gesammelt hat. Letzters sehe ich als wichtigen Punkt für die Außenpolitik, weil diese Erfahrung immer eine Rolle bei Entscheidungen über Militäreinsätze spielen wird.

Ich finde es Interessant, dass Buttigieg wahrscheinlich in Iowa gewonnen hat. Es wird aber wahrscheinlich daran gelegen haben, dass viele Kandidaten durch das Impeachment in Washington gebunden waren.

Dem würde ich widersprechen. Buttigieg grösster Konkurent als Zentrum-Kandidat war ja Biden. Und der war ja nicht gebunden.

Sein Erfolg wird wohl vor allem auf die schwäche Bidens zurükzuführen sein.

Jetzt wird es interssant zu sehen sein wie sich Bloomberg auf das ganze auswirkt. Dann hat man ja 3 ernstzunehmende Zentrumskandisaten und 2 Progressive.

Ja klar Trump zieht seine bekannte Bullshitshow ab, aber das Problem ist das sie das Manuskript zerreißt :facepalm:

Nope nicht vollständig, sondern 72%

Die nicht durchgestrichenen Counties sind noch nicht fertig ausgewertet.

Mein Argument geht eher dahin, dass Sanders mehr Stimmen hätte bekommen können, wenn er die Tage vor der Wahl für den Wahlkampf hätte nutzen können