Forum • Rocket Beans TV

Vorschlag: NBA-Show

Hallo liebe Bohnen,

ich der aktuellen Folge des Chat Ins hat Anton die Idee eines eigenen Bohndesliga-Kanals angesprochen, die unter anderem wegen @Taktikfuchs123 Kapazitäten und des Fußball-Sommerlochs momentan auf Eis liegt. Wie wäre es denn, wenn ihr – ähnlich wie bei Kino+ und Bada Binge – weitere Sportarten unter dem Bohndesliga-Dach bequatscht, die einen anderen jährlichen Rhythmus haben und so rundum Content bieten?

Beispielsweise könnte ich mir vorstellen, dass ein (zwei)wöchentliches NBA-Format ganz cool wäre. Die NBA läuft, wenn nicht gerade Corona-Chaos herrscht, immer von Oktober bis Juni und bietet auch nach den Finals mit dem NBA-Draft und der Free Agency viel Stoff – wenn dort erfahrungsgemäß im August Ruhe einkehrt, geht es im Fußball schon wieder rund. Mit Kiara, @Etienne_RBTV, Tim, Niko, Tobi und vor allem Kuro habt ihr mittlerweile ja einige basketballinteressierte ModeratorInnen, die ein solches Format zusammen mit Freunden des Hauses wie Dré Voigt, Alex Schlüter, Aurel oder Boschi bestimmt unterhaltsam und interessant gestalten könnten.

Anders als beim Fußball gibt es in der NBA keine gesonderten Spieltage, weshalb es sich anbieten würde, in der Talkrunde neben den spektakulärsten Begegnungen auch Themen wie das Rennen um die zahlreichen Awards (Most Valuable Player, Defensive Player, etc.) sowie die aktuellen Storylines in der NBA (typisch amerikanisch gibt es in der NBA auch neben dem Platz immer viel Drama und lustige Geschichten) zu behandeln. Zudem könnte man kurze Einspieler à la Du Bist einbauen, in denen z.B. Regelbesonderheiten bzw. -änderungen oder spannende Momente der Basketballhistorie knackig aufgearbeitet werden – hiermit würde man nicht nur NBA-Neulinge ins Boot holen, auch für langjährige Fans wäre da sicherlich etwas bei.

Deutschlandweit gibt es abgesehen vom DAZN LockerRoom und NBA Overtime von der Sportschau noch nicht allzu viele prominente (und vor allem unterhaltsame) Videoformate zum Thema NBA, zudem würde sich eine solche Sendung, ähnlich wie Bohndesliga, auch super als Podcast machen. Weil ich studienbegleitend ab und an für eine Sportseite schreibe, weiß ich, dass sich NBA-Klickzahlen verglichen mit Fußball überhaupt nicht verstecken müssen.

Die kommende NBA-Saison soll aufgrund der aktuellen Lage frühestens Ende Dezember starten, vielleicht bleibt ja vorher noch genug Zeit, über eine kleine Talkrunde und das passende Namens-Wortspiel nachzudenken. :blush:

Liebe Grüße

Bin großer NBA Fan, aber für eine eigene, regelmäßige Sendung bräuchte man schon einen Experten oder Expertin die quasi die Rolle von Tobi bei Bohndesliga einnimmt. Falls man da jemand rekrutieren könnte: cool, go for it, aber ansonsten kann man sich das auch sparen meiner Meinung nach. Nur ein paar Fans mit viel gefährlichem Halbwissen beim Quatschen zuzuhören wird lediglich ein paar der NBA-Fans innerhalb der RBTV Bubble befriedigen.

Das es wenig im deutschsprachigen Bereich gibt, finde ich bei der NBA auch nicht so richtig das Argument. Eigentlich alle die kenne die sich für Basketball interessieren, verfolgen die amerikanische Berichterstattung wie zb von The Ringer und co.

sehe weder die Kompetenz bei den Bohnen dazu, noch die Lust bei den Zuschauern,

Klar als 1 Off oder Almost Daily, sicher, schaue ich mir an, aber wöchentlich, nein danke

2 Like

Danke, nein. Weiter

Ich verstehe nicht, was du meinst; die Resonanz ist doch überwältigend.