Forum • Rocket Beans TV

Was brauche ich für einen Glasfaseranschluss

Hier wurde ja vor kurzem Glasfaser gelegt, der Anschluss ist vom Provider auch schon geschaltet, es fehlt allerdings noch das Kabel vom Verteiler im Keller hoch in die Wohnung. Dazu wird das hier in der Wohnung installiert:

Wenn ich das richtig verstehe ist das quasi das „Modem“ an das der Router (Fritzbox 7520 WG) angeschlossen wird? Oder muss noch ein Gerät dazwischen? Was sind das für Anschlüsse? Normale RJ45 sind das nicht.

Was brauche ich um das anzuschließen und die Glasfaserleitung nutzen zu können?

Das sieht wie ein SC/APC-Anschluss für optische Kabel aus. Das gelbe Logo ist ne Warnung, dass da ein Laser raus scheint und die Augen schädigen kann. Brauchst entsprechende Kabel und nen Konverter auf Ethernet. Wenn der Router einen entsprechenden Anschluss hat, brauchst du nur ein Kabel. Hat dein Provider dir keine weiteren Infos gegeben?

1 Like

In jedem Fall einfach nachfragen.

Ich hatte an der Hotline ehrlich gesagt nicht so den Eindruck dass die sich da besonders auskennen. Die sagten mir ich bräuchte nichts außer meinem Router, kein Wort davon dass überhaupt noch irgendwas in der Wohnung installiert werden muss.

Das hier?

Und dazu das Kabel?

Und sonst braucht es nichts? Die Zugangsdaten kommen wie bei DSL in den Router? Hab öfter gelesen dass Router für Glasfaser ein eingebautes „Modem“ brauchen was meiner wohl nicht hat. Oder ist damit diese Box gemeint die ich fotografiert habe?

Edit: Ich hab gerade nochmal ein bisschen geschaut und ich finde widersprüchliche Informationen. Einmal ist von Glasfasermodem die Rede und es ist ein Gerät abgebildet das genau so aussieht wie das Teil hier. Dann heißt es wieder das Glasfasermodem hätte einen RJ45, was ja auch sinnvoll wäre, das hat das Teil hier aber nicht.

Ich kann die Box auch öffnen und da sind keine Platinen drin, nur das Kabel das später vom Keller kommt und hier auf zwei Stecker aufgeteilt ist die dann mit zwei der Anschlüsse verbunden sind.

Edit2: Okay, so wie ich es verstehe ist diese Box quasi das was bisher die TAE Dose war, zwischen Router und den Anschluss muss noch ein ONT der eigentlich vom Provider bereitgestellt sein sollte. Ich muss da morgen mal anrufen.

wenn dein router keinen anschlus/modem für optische kabel integriert hat, wirst du wohl oder übel noch ein zusätzliches modem brauchen. außer der Fritzbox 549x kann das momentan leider keine andere serie von AVM.

Gerade mit der Hotline telefoniert. Als ich von TAE und SC angefangen habe hat der direkt abgewunken. „Ich kenne mich da nicht aus.“ Auf die Idee mich mit jemandem zu verbinden der sich auskennt musste ich dann erst kommen. Der war dann allerdings, nach einiger Verwirrung am Anfang, aber sehr hilfreich. Das Teil das ich hier habe ist ein Verteiler, normalerweise wird der im Keller installiert und verteilt an die Wohnungen. In meinem Fall bekommt aber jede Wohnung so einen. Dahinter wird dann per Glasfaser der ONT angeschlossen und der gibt das Signal wieder per LAN an den Router weiter, den ONT hätte ich eigentlich vom Betreiber bekommen sollen. Warum der nicht da ist klären die jetzt, vermutlich dachten die hier wäre ein ONT im Keller der dann direkt per Kupfer an die Wohnungen verteilt.

bei was für nem provider bist du denn da gelandet, klingt ja alles sehr professionell :sweat_smile:

3 Like

Beim einzigen der hier mehr als 6 Mbit anbietet. :wink:

Nur 6 Mbit über glasfaser wären aber auch ne leistung, die man honorieren kann :kappa:

3 Like

In Deutschland überrascht mich nichts mehr. :smile:

Ein Teil der Verwirrung entstand übrigens dadurch dass ich nicht von anfang an klar gemacht habe dass ich hier nur Mieter bin. Es ist scheinbar also noch so ungewöhnlich Das Vermieter die Wohnungen ihrer Mieter an Glasfaser anschließen dass das dem Typen von der Hotline gar nicht in den Sinn gekommen ist.

Es gibt professionelle Provider?

Musste mit meinem schon mal streiten weil die behauptet haben meine Internet Ausfälle liegen daran dass mein Lan Kabel länger als einen Meter ist… :smiley:

1 Like

nicht dein ernst … :see_no_evil:

4 Like

Doch, leider. Hab ich damals glsube ich auch hier im Auskotzthread gepostet. Die Person in der Hotline meinte länger als 1m können die Daten nicht übertragen werden, das wäre unmöglich. :ugly:

Edit:
Hab dann nochmal angerufen und zum Glück wem dran gehabt der etwas mehr Ahnung hatte. :sweat_smile:

1 Like

Dem hätte ich aber was erzählt :smile:

2 Like

Für Endkunden gelten andere physikalische Gesetze, weiß man doch :kappa:

3 Like

Hab ich auch, hatte erst kurz davor in der Ausbildung netzwerkprotokolle etc gelernt. Ist aber alles an ihr abgeprallt hat drauf bestanden dass sie recht hat. :sweat_smile:

1 Like