Forum • Rocket Beans TV

Was sind eure Heiß ersehntesten Spiele die irgendwie untergegangen sind

Ich habe die Hoffnung für Scalebound noch nicht aufgegeben…
Mein Letzter Stand war das es für die Switch rauskommen soll.

Ich finde die Mischung von DMC und …ich sag mal Monsterhunter…schon sau Fett.
Entwickler ist oder war glaub ich Platinum Games.

Metroid 4, Breath of the Wild 2 und ein neues Inazuma Eleven Spiel.

3 Like

Ganz eindeutig. Biomutant… Hab das jetzt über ein Jahr vorbestellt. Eigentlich war es letztes Jahr geplant. Man hört kaum noch was, nur das es noch in Arbeit ist und auf jeden Fall noch irgendwann kommt :nerd_face:

4 Like

Was soll denn bitte an den ersten beiden Titeln “untergegangen” sein? Es wird ständig von allen Seiten darüber geredet :smiley:
Und im Hintergrund passieren ständig Sachen. Retro hat viele Leute für MP4 eingestellt zum Beispiel.

2 Like

Das fand ich auch der Hammer…
Der Style ist echt Nice…wird wohl ein musthave für mich.

1 Like

Das ha ich mir ehrlich gesagt auch gedacht…und Biomutant ist schon auf steam vorhanden…und kommt dieses jahr noch raus…

Naja so untergegangen wie Scalebound sind die Spiele nicht, aber es gibt seit ewigen Zeiten keine neuen Infos zu den Spielen. Nintendo hat dieses Jahr noch keine Direct abgeliefert die einem die Spiele zeigt auf die man schon lange wartet.
Vor allem bei BotW2 kann man doch nicht so einen coolen Teaser raus hauen und dann über ein Jahr Stille…

Wenn du ein echt untergegangenes Spiel haben willst:
Inazuma Eleven Go! 3 für 3DS. Das steckt seit langem in einem Rechte-Limbo fest weil es “Galaxy” im Namen hat. :beansad: Und das obwohl das Spiel fertig lokalisiert ist.
Nur diese doofe Situation hat das Spiel getötet.

1 Like

Remake/Remaster von NOLF 1&2
Man hört eigentlich nie was davon, aber einmal im Jahr lässt NightDive durchblicken das sie immernoch dran arbeiten die Rechte zu bekommen, nur ist die Situation halt einfach ein Albtraum.

1 Like

Ich warte ja persönlich noch immer auf MegaMan Legends 3, welches zum 3DS Launch angedacht war und dann von Capcom abgewürgt wurde. zusammen mit der gesamten Reihe für über 10 Jahre :beansad:
Vielleicht kommt ja mal was, nun wo wir auch MegaMan 11 erschienen ist und glaub ein neues Battle Network 7 auch in der Planung sein soll.

Ansonsten ganz klar Half-Life 3.
Am liebsten so spielbar, dass optional auch mit der VR-Brille zu spielen ist, auch wenn ich mir vorstelle, dass das viel Arbeit für Valve wäre, das Spiel so zu optimieren, dass beides möglich wäre, Monitor und VR-Modus.

Irgendwann wirds was, da bin ich mir sicher :jochen:

erklär mir doch bitte mal worum es eigentlich geht…
Wer Hat denn das wort Galaxy geschützt …wenn es einer beansprucht dann die Galaxy selber^^…nur spaß…
also worum geht es genau?

Bei dem Thema muss ich immer wieder an ein Spiel denken, dass damals auf GIGA von den Entwicklern persönlich vorgestellt wurde.
Die waren aus Russland (oder einem anderen Osteuropäischen Land) und haben es zusammen mit @DeNiri gespielt. In dem Game hat man ne Robo-Spinne oder sowas gesteuert und es gab ne abgefahrene dynamische Sand-Physik.
Es war scheinbar viel Vodka im Spiel und Denzel + Devs scheinen viel Spaß gehabt zu haben.
Was wohl aus dem Spiel geworden ist? :thinking:

boa …robospinne…hm…da passe ich…sry

Ich glaube sogar dass Samsung Stress gemacht hat, wegen ihren Smartphones.
Ich verstehe auch nicht warum Nintendo und Level 5 das Spiel nicht einfach Inazuma Eleven Go! 3 - Weltraum oder so genannt haben.
Lieber das ganze Game im Giftschrank lassen.
Dabei hätte mich das Ende der 2. Inazuma Trilogie doch sehr interessiert… :beanfeels:

1 Like

oder Inazuma Eleven Go 3 Space!

1 Like

Ich hab mich so gefreut, weil Inazuma Eleven 2 (ohne Go!) hatte auch schon ein Sci Fi Setting gehabt, konnte aber nicht alles aus dem Thema raus holen.
Die Go! Reihe wurde danach aber direkt für den 3DS entwickelt und Teil 2 hatte eine nette Zeitreise Story bei der man wirklich die jeweilige Epoche besucht hat und bei Go! 3 wäre das Gleiche aber halt mit fernen Planeten passiert.
In Japan ist das Spiel ja seit ewigen Zeiten draußen, von daher weiß man auch genau was wir in Europa verpasst haben.
Echt Schade. Die Inazuma Spiele sind für mich immer so kleine Wohlfühl-JRPGs gewesen.

1 Like

Wenn in Japan das spiel doch schon raus ist und der name Feststeht…sind doch die rechte am namen nicht nur an Galaxy gebunden…sondern der Gesamttitel oder etwa nicht…somit wäre das doch ein super importspiel…natürlich müsste es einer in Japan für den Europäischen Markt Freigeben.

Ist halt auch kein “normales” Jahr, leider. Denke Nintendo ist da schon recht stark betroffen, auch wenn sie es öffentlich nicht zugeben wollen. Vermutlich sind da die Strukturen und die Arbeitsweisen sehr kontraproduktiv für die Pandemie, während andere Entwickler besser mit Home Office etc. klar kommen.
Botw2 kommt nächstes Jahr zum 35. Zelda Jubiliäum. Und MP4 ist nach 1 1/2 bis 2 Jahren nochmal komplett neu entwickelt worden mit einem anderen Entwicklerstudio, irgendwie wird das immer ignoriert, da war klar das man recht lange nichts von hören wird.

Am ehesten kann man bei Switch Sachen Bayonetta 3 aktuell nenn:sweat_smile:en, finde ich. Da kommt nur der Platinum Chef hier und da mal und sagt "sie sind auf einem guten Weg und das läuft schon. Aber das Spiel ist tatsächlich etwas “verschwunden”. Dann kam dann sogar auf einmal “aus dem Nichts” ein Astral Chain vorbei und wurde einfach veröffentlicht. Auch ziemlich schnell nach der Ankündigung vergleichsweise. Aber die Hexe hat wohl Langzeiturlaub bekommen…:sweat_smile:

Also ich würde doch keinen unter druck setzen…wenn wegen corona manche sachen bei der entwicklung…veröffentlichung bremsen sollte man doch mal ruhig anhalten und wenn es geht wieder langsam anfahren…und das wiederum müsste man auch den Fans mitteilen.

1 Like

Hat wohl ein bisschen was mit japanischer Ehre zu tun und Nintendo tut sich immer recht schwer bei Transparenz und solchen kommunikativen Sachen.

Allerdings sind viele Fans auch nicht mehr sehr gnädig muss man sagen. Am Anfang waren alle recht verständnisvoll, aber die Stimmung ist da zuletzt gekippt. Das meiste Argument ist vor allem, alle anderen (wie Sony oder Microsoft) kriegen halbwegs was hin, warum also Nintendo nicht. Finde ich aber schwierig, wenn man die einzelnen Firmen und Studios und deren Situation nicht kennt. Die kann eben sehr unterschiedlich sein.

Also ich Liebe Japan…das steht fest.
Ich denke Nintendo wird schon einen Grund haben wenn sie so agieren…und ich sag es mal so…was ist ehrenhafter: Wenn man in der klemme ist und es vertuscht oder ob man es zugibt…ich denke Letzteres.

Um Hilfe zu kriegen muss man es zugeben sonnst weiß der Helfer ja nicht das er Helfen soll oder kann.

Und diese Ewigen Streitigkeiten find ich echt übelster Kindergarten getarnt als ganz schlaue Marketing Strategien…

1 Like