Forum • Rocket Beans TV

Youtube Werbung überspringen oder nicht?

Hallo Leute,

vielleicht kennt sich jemand hier mit Youtube Werbung aus.

Habe gerade das MoinMoin mit Budi gesehen. Generell bin ich ein stiller Zuschauer auf Youtube und schaue mir nur aufgezeichnete Sendungen an.

Budi hat mich nun zum Nachdenken gebracht und ich habe den Adblocker auf youtube für RocketbeansTV abgeschaltet.

Nun frage ich mich ob Rocketbeans etwas verdient wenn ich die Werbung skippe und das selbe bekommt, als wenn ich die Werbung ganz anschaue.

Eine genaue Aussage konnte ich unter der Suchfunktion oder bei google nicht finden.
Ich möchte RBTV ein wenig mehr unterstützen.

Vielleicht kennt sich jemand damit aus. Ich bin ein etwas älteres Semester und hoffe auf ein bisschen Aufklärung.

Viele Grüße und vielen Dank

Dirk

2 Like

Du solltest die ersten 30 Sekunden eines Spots laufen lassen. Erst danach kannst du skippen und die Bohnen bekommen trotzdem Geld.

4 Like

hier in addition dazu:

einfach das addon installieren, danach kommt unter dem yt-video so ein einstellungsfenster, auf 30 sekunden setzen, ggf. noch den sound der werbung durch das addon leiser stellen und schon supportest du effektiv die rocketbeans damit.
kann das echt nur empfehlen, weil wenn rbtv durch werbung und sponsoring kein geld mehr verdient, dann müssen die entweder von einer anderen firma aufgekauft werden oder rbtv muss anderweitig das geld beschaffen. zb durch premium-chats only oder ka, was da noch so für tricks gibt.

2 Like

Tun sie bereits.

YT Werbung ist schon lange nicht mehr annähernd ausreichend, behaupte ich jetzt mal ganz dreist.

ja, wird immer mehr, wenn weniger werbung schauen.
zumindest ist es noch nicht in dem ausmaß privater fernsehsender oder anderer influencer.

Wird wahrscheinlich so oder so passieren.

Wenn ich den Stream laufen lasse, mit oder ohne Adblock, bekomme ich Beispielsweise nicht mal Werbung…

Ich schaue gerade das VOD #3 zu Lands of Lore mit Denzel und bekomme gerade glaube ich zum 3. Mal in diesem VOD eine Werbung die 3,5 Minuten lang ist und nicht Skipbar ist.

Das ist irgendwie so ein Ding von Hennessy, wo sie Cocktails in Berlin machen.

Ist das bei anderen auch noch so? Ist das eine spezielle Art der Werbung, die da geschaltet wurde?

Als es quasi direkt vor dem VOD kam, fand ich es nicht weiter störend, da ich dachte es wäre eben nur 1x davor geschaltet, aber dann mitten im VOD nochmal 3,5 Min Werbung zu haben, die ich nicht skippen kann stört mich dann doch ziemlich.

ping @MarcoMeh

Falls du sowas siehst, versuch mir dann immer gleich den Link zukommen zu lassen. YouTube wollte eigentlich schon längst die long-non-skippables abschalten.

Ich gebe das aber auf jeden Fall weiter.

Danke für den Hinweis. :slight_smile:

3 Like

Kam gerade nochmal. Also quasi 3 x in denselben VOD

Okay, auch wenn ich mir jetzt ein wenig doof vorkomme:

Habe gerade gemerkt, dass ich (anders als sonst) den Addblocker aktiv hatte. Sobald ich den ausgeschaltet habe, konnte ich die Werbung auch wieder Skippen.

Ob das jetzt explizit so gewollt ist, weiß ich natürlich nicht, aber klingt erstmal nicht so falsch^^

:nun:

ist meist die strafe von youtube für leute mit adblocker

/edit: oh hast du dir selbst beantwortet ^^

Habe ich auch nicht gewusst das es sowas gibt für Adblock. Aber anscheinend scheint meine Mischung aus von 3 verschiedenen Adblockern gut zu funktionieren hatte noch nie irgendwelche Probleme mit YT.

Wenn es ganz hart kommt kann man Werbung auch Blacklisten, habe ich mit ALLEN Videos von Silberjunge gemacht, die waren zu viel für mich…

Hi,

es sind ja mittlerweile 2 Jahre vergangen, und ich würd gern wissen, wie es heute aussieht.

Rocket Beans ist praktisch mein Haupt-Entertaining, wenn ich mir was ansehen will, und es gibt so viel Content, ich komm überhaupt nicht hinterher. Deswegen schon mal vielen Dank für all das, ich käm theoretisch auch ohne Njetflix & Co aus.
Drum ists selbstverständlich, dass ich im Supporters Club bin und drum lasse ich auch gern mal Werbung auf Youtube über mich „ergehen“.

Genau um diese geht es aber:
Ich würd echt gern mal wissen, was wieviel bringt.

Es gibt auf Youtube ja verschiedene Kategorien an Werbung:

  • kurz, ca. 15 Sekunden, nicht skipbar
  • kurz, bis zu 30 Sekunden, skipbar nach 5 Sekunden
  • lang, teils mehrere Minuten, skipbar nach 5 Sekunden
  • Umfrage, man kann teilnehmen oder überspringen („von welcher der folgenden Marken haben Sie in letzter Zeit Werbung gesehen?“)

Welche davon bringt an welcher Stelle was? Wenn ich die kurze Werbung skippe, ist sie komplett wertlos oder einfach nur weniger, als wenn ich sie durchlaufen lasse?
Gibts die 30-Sekunden-Regel bei langen Spots noch? Wie stehts mit Umfragen?

Nachtrag: Oh mir gehts nicht um genaue Zahlen, was weiß ich, dies bringt 0,004 Cent, jenes bringt 0,08 Cent oder so. Nur so ein grober Überblick, aus Neugier und damit ich weiß, wie ich mein Werbe"verhalten" optimieren kann.

Optimieren: Am PC gucken mit Adblocker. :slight_smile:

Die meisten Formate sind doch eh schon „Werbesendungen“. :cluelesseddy:

Und wer mir diesen Zusammenhang erklären kann, kriegt von mir den „Kapitän Offensichtlich Logik Award“ verliehen. (In Zukunft hoffentlich gesponsert von Logitech und powered bei Käpt. Iglo =/)

@nuracus
Wenn das ne Frage an die Bohnen ist, dann ist das wohl besser hier aufgehoben:


Für mich ist eher die Frage wann die Werbung kommt, als welche. Habe per se kein Problem mit den Werbungen (Ausser die 10 min Dinger oder nervige oder Abends die lauten). Aber wenn die halt mit in nem Satz kommt, stört es mich.

//Aber auf ne Antwort deinerseits muss ich halt warten. Und hab dabei auch gecheckt warum das mit dem „@“ nicht wollte …

Harrharrharr :ugly:
aber danke, ich versuchs in dem Thread!

Mir ist schon klar, dass RBTV die Werbung braucht, aber die nerven echt. Wenn’s wenigstens gute Werbespots wären, aber meistens sind das nur schrottige Spots. Da kann RBTV natürlich nix für wie die da rein gewürfelte Werbung ausschaut. Meistens läuft es auf Zahnpfegeprodukte oder Check24 hinaus. Aber zuletzt kam ein Spot der ganze 3 Minuten (!!!) gehen sollte. Das war offensichtlich auch kein Werbespot mehr, sondern 'n Musikvideo. Hey, Werbespots, ok, aber ganze Musikvideos? Come on! Das muss doch wirklich nicht sein und wird von mir natürlich auch direkt geskippt.

Oft schaue ich RBTV auch via PS4-App um TV, während ich meine Rheasport-Übungen mache. Wenn dann mitten in einer Übung auf einmal Werbung kommt ist das schon nervig, da ich da auch nicht mittendrin zum Controller greifen kann, um zu skippen und dieser auch nicht direkt neben der Joggamatte liegt, sondern am Ladekabel der Konsole angeschlossen ist in dieser Zeit.

Mir ist bewusst, dass RBTV vieles davon nicht direkt beeinflussen kann, wollte es aber halt nur mal anmerken.

Ich habe den ADB schon länger auf Youtube deaktiviert. Nicht speziell nur wegen RBTV sondern weil ich die Leute, deren Content ich dort for free schaue, auch unterstützen möchte und ich kann nicht jedem Kanal monatlich Geld geben. Am Ende bieten mir diese Kanäle Content ohne Ende. Das ist ein Angebot, das ich sehr schätze und auch erhalten möchte. Deshalb unterstütze ich die Kanäle wenigsten ein bisschen durchs „Werbung schauen“. Mich stören Werbespots auch nicht wirklich. Und wenn ich mir da mal 1-2 Spots pro 30 min Content anschauen muss halte ich das voll und ganz für vertretbar. Wobei auch ich so 2-3 Minuten Clips dann skippe.

1 Like

Bei mir ist Ublock Pflicht. Egal ob es der Laptop und oder das smartphone ist. Die yt app hat es mit der Werbung zb extrem übertrieben.