Rocket Beans Community

19. Legislaturperiode - Regierung: CDU/CSU/SPD


#20253

naja das ein spitzenpolitiker sich abfällig über minderheiten äußert finde ich schon behämmert und sollte schon kritisiert werden dürfen :wink:


#20254

Wer sagt denn das ihr das nicht kritisieren dürft?


#20255

leute wie du die meinen dass die kritik daran hysterisch und nicht berechtigt sei :wink:


#20256

Ich habe sowas nie gesagt. Ich sagte nur, dass man sowas als büttenrede machen darf.


#20257

qed.


#20258

Eine diffamierung ist nicht strafbar, ist ja wie die Sache das man die Polizei als ganzes beleidigen darf, oder FC Bayern fans etc, weil man eine Gesamtheit nciht beleidigen kann (einzelne Menschen dagegen schon, wogegen man ja auch klagen kann)

Verteilen von Pornos und anderen FSK18 Filmen an 6-12 Jähre zb die die Dinger am wegesrand beim Karneval auffangen, ist dagegen in Verkehr bringen desselben und genauo strafbar wie wenn du zb Zigaretten oder Bier kaufst und an nen 11jährigen gibst.


#20259

klar, aber genauso wie Kids immer irgendwie an Alk kommen, gehört jemand der sich vor den Supermarkt stellt und sagt “hey ihr unter 16jährigen, für 10% Aufschlag gehe ich rein und kaufe euch Schnapps und Bier wenn ihr wollt” auch auf den Deckel.


#20260

Der Schädigungsgrad von Pornographie und Alkohol ist nun doch sehr unterschiedlich.


#20261

“nicht berchtigt” nein, “hysterisch” ja. Ehrlich, ich weiß nicht was du erreichen willst… Pornos an Kinder verteilen ist ein no-go, da ist es mir scheißegal, ob sie angeblich im Internet härters sehen… Das ist krank und ist nicht verglechbar mit einer büttenrede, die man imo kritisieren darf, ja. Aber mit sowas wie pornos zu vergleichen ist bescheuert.


#20262

Sorry aber sich über Pornos aufzuregen, das ist wirklich verkrampft. Das ist Sexualmoral von vor 2000.


#20263

Wenn die Kinder nachts ein schmudelfilmchen sehen ist das was anderes, als wenn dir ein Erwachsener ein pornofilm gibt.


#20264

Porno- und Horrorfilme.


#20265

Naja, horrorfilme ist was anderes, har mir auch nicht geschadet als kleiner jung :stuck_out_tongue_winking_eye:


#20266

also ich will eben nicht das Kindergartenkinder hardcore pornos in die finger kriegen und wenn sie das daheim einfach konsumieren können sidn eh die eltern schuld wenn mediengeräte so frei zugänglich und unüberwacht sind


#20267

der minderheitenschutz und artikel 1 absatz 1 sagen da was anderes. der vergleich mit polizisten oder anderen gruppen ist übrigens schlichtweg falsch, da sie alle nicht unter minderheitenschutz fallen.

dazu war überhaupt nicht frage der strafbarkeit gegeben, sondern einzig und allein finde ich die grenze, wo der spaß für manche dann doch aufhört, nachdem vorher lang und breit argumentiert wurde: an karneval ist alles erlaubt!!!eins!!!elf!!! schlichtweg wieder sehr entlarvend.

als politisch verantwortlicher minderheiten lächerlich zu machen auch :slight_smile:


#20268

Also wenn ich sehe, wie ein Erwachsener meiner Nichte ein pornofilm gibt, hätte ich ihn alle knochen gebrochen! Bei einem “witz” wäre das was anderes :wink:


#20269

aber es war doch ein witz, schließlich hat ers im karneval gemacht :wink:


#20270

Nein, es war kein Witz sondern Unachtsamkeit, zumindest nach Aussage des Verteilers.


#20271

AKKs aussage war auch kein witz sondern das rausposaunen ihrer allseits bekannten ekelhaften meinung.


#20272

also ich kenne Pornofilme die könnten kleine Kinder nachhaltig traumatisieren :wink: