Forum • Rocket Beans TV

22.09.2017 - Pen & Paper: Good Times Island

Sorry, aber das ist einfach nur Blödsinn. Angemessene Kritik ist immer angebracht auch wenn es sich um Rollenspiele handelt. Will man eine solche Kritik nicht haben , dann darf man sowas nicht in der Öffentlichkeit machen.

15 „Gefällt mir“

Was willst du damit sagen? Dass Gesetze nicht gelten und Verstöße dagegen nicht geahndet werden sollten? Ansonsten verstehe ich den Vergleich nicht, tut mir leid.

Ich kenne keinen der beteiligten Bauarbeiter mit Namen und kann sie daher auch nicht persönlich öffentlich kritisieren. Die Kritik ist in diesem Fall also abstrakt sowie diffus und auf das Projekt als Ganzes („Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden!“) ausgerichtet. Keiner der Bauarbeiter wird nach Hause gehen und in Foren lesen, wie langsam und unsauber er heute das Zement gemischt hat…

Bei täglich mehreren Stunden vor der Kamera ist das sehr wohl der Fall. Dann allerdings nicht bzgl. Zement. :stuck_out_tongue:

Um das nochmal klarzustellen: Ja, Simon hat hier überreagiert, aber wie ich persönlich an den Vergleichen sehe, weiß glaub ich niemand hier so recht, wie es ist/sein kann, als öffentliche Person permanenter Kritik (positiv als auch negativ) ausgesetzt zu sein. Ich auch nicht, aber ich meine es zumindest verstehen zu können, wenn einem mal die Hutschnur platzt.

Och tut mir leid, dass ich nicht ausgiebig recherchiert habe auf welchen Kanälen und von welchen Leuten Simon angefeindet wird.

Ich entschuldige mich ausdrückliche deine Zeit verschwendet zu haben.

1 „Gefällt mir“

Ich spreche von Planung. Der Bauarbeiter plant nicht seine eigene Baustelle. Der Bevölkerung ist jedoch aus Bürgerinformationsveranstaltungen als auch aus der Zeitung klar wer der Architekt ist. Du darfst gerne Facebookkommentare zu Bauprojekten lesen, dann weißt Du was ich meine.

Ja verdammt doch. Genau das haben wir doch geschrieben.
Du kannst doch nicht einfach zu unseren privaten Beispielen sagen: „Nö, ist nicht so.“ :grinning:

Also will sagen, dass ich weiß wie es ist Kritik aus einer unbekannten Gruppe von Menschen zu erhalten und das ist natürlich nicht schön, aber hinzunehmen (man kann sich seinen Teil denken). Falsch ist es jedoch sich beleidigt zu geben und zu sagen, dass man dann nicht mehr mitspielt, wenn das so keinen Fun o Fun mehr macht und damit seinen „Auftraggeber“ verprellt. Dann gibt man sich ja selbst auf.

Naja, verstehen muss man Simon dennoch irgendwo. Man sollte daher tolerieren, dass es ihm mittlerweile auf den Keks geht, aber es immer wieder etwas zu meckern gibt.

In TEARS haben sich die Leute über Schmorf aufgeregt.
In BEARDS haben sich die Leute über Pislmick aufgeregt, das er Schmorf zu ähnlich ist.

Morriton Manor kann man ausklammern, glaube dieses PnP hat durchweg nur Lob eingestrichen.

In Dysnomia haben sie sich im ersten Teil über 100101 Funktion mit dem LapTop aufgeregt, weil es nicht so funktionierte wie die Fans es gerne gehabt hätten.

Bei JailHouseBoogie wurde dann wieder gemotzt, dass Simon nicht dabei ist.

Und jetzt bei Alleine auf Good Times Island meckern sie schon wieder, dass Simon anscheinend nicht konform genug spielt.

Verstehe, dass man mit Simons Spielweise, gerade als eingefleischter PnP-Spieler, nicht zwingend Konform geht, aber Simon sieht PnP als Entertainment und nicht als striktes, strenges Rollenspiel.
Er gibt sich vor jedem PnP viel Mühe, zeigt Initiative, hat Ideen und versucht neue innovative Dinge. Ich glaube das vergessen einige Zuschauer gerne einmal. Davon mal abgesehen, dass ohne den vergesslichen und verrückten Simon auf jedenfall etwas fehlen würde.

Natürlich muss man auch sagen, dass der Großteil aller Aussagen für die PnP-Runden immer positiv sind, aber wir wissen ja, dass das negative eher hängen bleibt.

Ich für meinen Teil kann nur hoffen, dass Simon weiter macht und mit genau so viel Freude und Enthusiasmus wie sonst auch.

Just my 2 Cents…

3 „Gefällt mir“

Verstehe ehrlich gesagt auch nicht, was Simon veranlasst hat so nen Rant abzufeuern. Ein High-Quality User hat geschrieben, dass Simon nicht so gut in Rollenspielen sei. So what?
Ich, und viele andere hatten ne Menge Spaß mit der Runde.

12 „Gefällt mir“

Cooles p&p mal wieder, hat mich zwar zum anfang etwas irritiert warum nur eddy und Simon mitspielen aber die beiden alleine habens auch so sehr gut gemacht. Warum haben eigl nils und budi nicht mitgemacht?
Die Idee von Hauke das Flugzeug abstürzen zu lassen war aber sehr vorhersehbar und hat mich nicht wirklich überrascht. Aber gut zu wissen wie die beiden sich wirklich nach so einem vorfall verhalten würden, erstmal aus Leichen einen Liegestuhl bauen, etwas creepy von Simon aber auch irgendwie lustig :sweat_smile:
Aber wer hätte gedacht das gti das prequel zu tears ist?! :astonished:

Ich glaube, das Thema wurde dahingehend auch ausreichend zerpflückt und theoretisiert, was Simons Motivation angeht und wie es zu dieser Entladung kam. Es ist ein emotionaler Post, der relativ zeitnah nach dem P&P kam, gebt dem einfach nochmal etwas Zeit und bleibt cool.

Man könnte sagen, es steht ein Elefant im Raum, aber bitte bleibt abseits davon auch beim eigentlichen P&P-Thema, statt sich nur noch polemisch zu begegnen, was man nun an Stelle anderer getan hätte. Hier gibts doch auch schon gut geschriebene Feedback-Posts zum Abend. Bitte weiter so!

9 „Gefällt mir“

Du weißt wo du dich hier befindest, oder? :gunnar:

Das einzige, war mir am Rollenspiel nicht gefallen hat, war die „Leichenliegestuhl“-Szene, das war wirklich too much, aber im Großen und Ganzen hatte ich sehr viel Spaß: Von den Walkie-Talkies und dem Dildo bis hin zu der (eigentlich sehr dummen :hauke:) Idee, sich am Strand zu trennen.

Zu Beginn dachte ich es geht Richtung Mystery wie bei SmB Nightcrawler (halt auf einem Resort statt auf einem Schiff), wurde aber nicht wirklich enttäuscht. <3

3 „Gefällt mir“

Bezog sich auf folgenden Satz:

Nicht auf das allgemeine Feedback :wink:

Wenn sie alles richtig machten, gäb’s halt keinen Film.

4 „Gefällt mir“

Ich fand die Idee eigentlich genial muss ich sagen :smiley: Nur so konnten sie doch die Höhle und die Hütte in recht kurzer Zeit entdecken. Und wozu sonst hätten sie die Walkie-Talkies kaufen müssen? Alles richtig gemacht!

4 „Gefällt mir“

Wie wäre es wohl ohne Walkie-Talkies gewesen ? Dann wäre ja in dem eher flachen PnP noch weniger passiert :open_mouth:. Bin da echt froh das Eddy die Idee hat und man sich dadurch trennen konnten.

Hat Eddy nicht nen Iphone? Das ist doch eh wasserdicht…

Jetzt frage ich mich, was passiert wäre, wenn sie sich nicht getrennt hätten und beide in Simons Richtung gelaufen wären. Hätten wir dann miterlebt, wie sie quasi die ganze Insel umrunden?

Mich puncht das P&P jetzt nicht so wirklich. Ich fand T.E.A.R.S. ja geil, aber ich hätte das jetzt nicht tot gefranchised. Aber is dem Hauke seine Sache :slight_smile:

Bei der pre Show war ja schon klar, dass es anders kommen wird als gedacht, wie Cedric so schön sagte „Die Sache hat doch einen Haken!“ und ich dachte mir schon, dass so etwas passiert. Aber insgeheim hatte ich irgendwie gehofft, dass sie es doch in ihre Wellness-Oase schaffen und dort vielleicht einen Mordfall lösen müssen, Agatha Christie Style. Mit vielen Charakteren, Rätseln und Interaktion. Naja, mal sehen was draus wird, Haukes P&P waren bis jetzt immer gut.

PS: Habe den Thread nicht gelesen, aber es scheint, als würde Simon stark kritisiert werden. Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Der Typ ist Gold für jedes P&P! Ich habe geheult vor lachen, als er sich die „Fuußball“ gekauft hat :smile: Wie humorlos muss man sein um seinen Spielstil zu kritisieren?

3 „Gefällt mir“

Dann wäre ich eingeschlafen :sweat_smile:

Wären Simon und Eddy gleichzeitig auf den Einwohner getroffen, wäre sicher was blödes passiert. Und es hätte nicht gut für dein Einwohner geendet xD

Simon hätte aus dem Einwohner ein Sonnensegel für seinen Liegestuhl gebaut :joy:

4 „Gefällt mir“

Als Simon die Survival Bücher haben wollte, musste ich kurz hier dran denken:

11 „Gefällt mir“