Forum • Rocket Beans TV

Age of Empires 2 auf Rocket Beans TV (RoE-Thread)

ps3 udo ist schon um einiges cooler als ps3udo :joy:

3 Like

dieses Spiel wird auf jeden Fall zuende gespielt.

:beangasm::beangasm::beangasm:

Rumpeltilzchen

2 Like

Er hat gehostet du drops. Mit 1.600 zuschauern. Er hat seinen stream beendet.

Ich habe gar nichts gegen Viper ist ein sehr sympathischer Mensch, aber die anderen die dann kamen sah ich als störend weil sie nur trollten.

Zumindest gibt es ein Foto vom Ps3 Udo beim AoE Spielen…

edit

Ps3 Udos Reaktion auf diverse Morddrohungen heute:

10 Like

das ist doch quatsch. Sie waren vermutlich verwundert, dass deutsch gesprochen wird. ^^ Deren Chat ist in der Regel sehr angenehm. :wink:


#lethargischemarah :kappa:

3 Like

Sie haben nicht getrollt. Und die kamen weil er sie rüber gebracht um rbtv zuschauer zuzuführen :facepalm:

1 Like

PS3 Udo könnte mal die PS2-Version von Age of Empires II in nem Hängi ausprobieren :thinking:

Computer Hope

8 Like

Dann muss er sich aber auch PS2 Udo nennen

9 Like

Die haben doch nicht getrollt?

1 Like

Ich muss hier mal ein paar Sachen loswerden, die mir immer wieder mal bei beiden auffallen.
Nicht falsch verstehen - beide haben sich stark verbessert, aber es gibt einige Punkt, wo beide relativ leicht ihr Spiel weiterentwickeln könnten.

Donnie:

  • Castles ruhig mal defensiv in die Eco bauen, um die Farmen im Lategame zu schützen. Wenn forward bauen, dann wenn man extra Ressourcen sichern möchte (map control) oder den Gegner attackieren möchte (Aggression) - sonst ist der Nutzen defensiv gebaut sicher größer.

  • Auf die Gefahr, dass es esoterisch klingt: holistischer denken. Meiner Wahrnehmung nach, fehlt es Donnie oft schwer, Wirtschaft und Militär unter einen Hut zu bekommen. Sicherlich muss man da nach Spielverlauf flexibel gewichten können, aber man merkt an den fehlenden Eco-Upgrades, dass Donnie manchmal die Kontrolle über sein Spiel flöten geht. Bei manchen Aspekten muss man voraus denken und Bow Saw oder Wheelbarrow möchte man nicht zu lange aufschieben, um möglichst lange von ihnen profitieren zu können. Ist jetzt nur ein symptomatischer Punkt, ähnliches trifft auf das Villager produzieren zu - es bringt wenig, wenn man 3 Villager vom Gegner killt, aber selbst 4 Villager hinten ist, weil man in der Feudalzeit nicht durchgehend produziert.

  • Kenne deine Prioritäten. Ist meiner Meinung extrem wichtig bei AoE. Immer versuchen, das zu machen, was jetzt am wichtigsten ist. Immer versuchen, einen Plan zu haben. Dabei langfristig denken.

  • Klarheit zwischen Militär und Wirtschaft: Es kann sinnvoll sein, zu rushen und dann zu versuchen entweder seinen Wirtschaftsvorteil auszubauen (snowball effect) oder schneller Imp zu gehen oder weiter Druck machen zu wollen. (s. kenne deine Prioritäten)

  • Boomen üben. Einfach, um die Abläufe reinzubekommen, da bleibt dann auch im “normalen” Spiel was hängen. Ist mMn extrem nützlich, wenn das flutscht. Man kann immer wieder in die Situation kommen, wo es wichtig ist, auf Ansage boomen zu können.

Florentin:

  • Vielleicht mal einen Archer-Flush einüben (ist keine große Sache)

  • Wagemutiger spielen und sich nicht von irgendeinem Mist aufhalten lassen

  • Mehr Map-Control: Früher und stärker ausbreiten (war natürlich mit den Chinesen und der gewählten Strategie nicht so easy)

Beide:

  • Auch mal den Angriffswinkel variieren

  • Im Lategame: Einfach mal rein und raiden mit Hussaren oder Halb + Ram Kombination. Dabei immer schön verteilen, so dass es überall brennt

  • Klare Einheiten-Kombo im Lategame. Bei den Chinesen hätten das Chu Ku Nus und Kamele sein können, bei den Ungarn Berittene Bogenschützen + Hussare. Sicherlich kontern Chu Ku Nus die Berittenene Bogenschützen durchaus und Kamele definitiv Hussare, aber man ist sehr mobil mit den Ungarn und muss sich dann eben seine Kämpfe suchen.

  • Einen Plan um zu den angestrebten Einheiten zu kommen.
    Bei Florentin z.B.: Archer Flush und dann Kamele dazu. Anschließend Burgen bauen und auf Chu Ku Nus switchen.
    Bei Donnie: Archer-Flush into Cav-Archer und schon Ende der Feudalzeit Ställe bauen.
    Bei Bedarf natürlich flexibel sein, also mal eine Mange dazu z.B. (habt ihr ja auch gemacht)

Zum Team-Islands Spiel:

Wenn ihr vorne Druck habt, baut doch hinten noch einen Dock, um dort in Ruhe zu fischen :slight_smile:
Eine weitere Sache: Ruhig mal auf die Docks gehen, wenn es geht!

1 Like

:florentin: image :beangasm:

2 Like

Edit

Hab von der Folge leider nur wenig mitbekommen, aber ein "Häh?!" konnte ich mitschneiden (leider etwas kurz und war nicht ganz einfach zu schneiden, weil Marco vorher und nachher gesprochen hat) ^^

16 Like

Krasse Verbesserung von Marentin & ganz ehrlich: Finde es richtig gut, dass die beide so salty sind. Erinnert an den Anfang von Rage und es wird nicht lange dauern, bis sie Marco die Schwimmweste abnehmen :beangasm:

6 Like

Ich glaube, im nächsten Match, werden die Zwei den Giesel schlagen. ^^

@Marah Baut die Häuer nächstes mal schön an die Küste wie Marco und achtet auf Landungen. Im Late Game schön Marktkarren für Gold spammen, wäre denke ich auch hilfreich. Gerade wenn Gold knapp ist, ist das nen vorteilhafter Teambonus.

2 Like

Nicht wenn florentin zwei Wochen nix macht ^^

Gucks grad zeit versetzt warum gibt es ein marer dürch thread und warum darf ich da nicht mit mobben

Darfst du doch, musst ihn nur finden :stuck_out_tongue: