Alles Rund um Star Wars Bücher Legends und Kanon


#21

Klar..natürlich isses immer Geschmackssache und mal ehrlich ...wenn ich ein Star Wars-Buch in die Hand nehme dann erwarte ich zum einen die Charaktere die mich schon gute 20 Jahre begleiten und die ich einfach lieb gewonnen habe ,Weltraumschlachten,Laserschwerter und das ganze Tralalal plus irgendeinen Bösewicht denn es zu besiegen gibt. Das das storytechnisch nich immer das Nonplusultra ist...ist mir eigentlich bewusst (Ausnahmen gibts natürlich) und damit kann ich gut leben.Wie gesagt, von den neuen Büchern kenn ich garnix, ich lese mittlerweile lieber die Horus Heresy (Warhammer 30K) der Black Library, da gehts ein bisschen mehr ab.:smile::blush:


#22

So ich denke dann mache ich auch gleich einmal mit dem nächsten Buch in der Legends Chronologie weiter. Bei diesem Buch gibt es allerdings einiges zu erklären falls mann sich strikt an die Chronologie halten möchte. Ach ja ich sage noch einmal das es hier um die Bücher geht nicht die Comics. Dennoch dürft und sollt ihr sogar wie in oberen Antworten Referenzen zu diesem Thema machen^^ das hat bis jetzt Toll geklappt wie ich finde und macht echt Spaß. Also nur nicht damit aufhören weiter zu diskutieren.

Star Wars - Der Vergessene Stamm der Sith

Geschrieben wurde diese Geschichte von John Jackson Miller dieser hatte auch schon die Comicadaption des Films Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels gemacht.

Nun eine kleine Zusammenfassung der Geschichte.

Vor 5000 Jahren: Nach einem Jedi Angriff stürzt der Sith Kreuzer Omen auf einem Unbekannten Planeten ab. Geschwächt und verwundet bleibt der Sith Crew nichts anderes übrig, als in die Tiefen des Finsteren Planeten Vorzudringen. Alleine die Dunkele Seite der Macht hilft ihnen, die brutalen Herausforderungen zu überleben, die über sie hereinbrechen. Doch die Sith wollen herrschen! Über Jahrtausende sie immer mächtiger - bis sie mit der gefährlichsten Bedrohung konfrontiert werden: dem Feind im Inneren.

Der Vergessene Stamm der Sith ist kein normaler Roman an sich sonder eine Sammlung von Kurzgeschichten wie bei Sturm über Tatooine oder auch Kopfgeld auf Han Solo. Und hier liegt nun eben der kleine Clou. Wenn man die Bücher bzw Geschichten Chronologisch lesen möchte sollte man die Kurzgeschichten bis zur Geschichte Der Wächter Lesen. Da nach der Geschichte Der Wächter eben es mit dem Buch Star Wars - The Old Republic: Revan weitergeht. Dannach kommen die Bücher: Star Wars - The old Republic: Betrogen, Star Wars - Darth Scabrous, Star Wars - The Old Republic: Eine Unheilvolle Allianz und dannach Star Wars - The old Republic: Vernichtung.

Danach sollte man wieder zu dem Buch der Vergessene Stamm der Sith übergehen und den Rest der Geschichten weiterlesen.

Zeitlich Spielen die Geschichten aus der Vergessene Stamm der Sith zwischen 5000 - 2975 Jahre vor der Schlacht des Ersten Todessterns.

Zu den Geschichten selbst muss ich sagen das die ersten drei Geschichten ein wenig Lahm sind danach geht es aber gut Aufwärts und die Geschichten werden gut und Flüssig erzählt. Ebenso wird auch die Geschichte um einiges Spannender und besser. Für zwischendurch also gut geeignet wie ich finde.

Hier noch der Link zum Kaufen natürlich mit RB Affiliate.

Star Wars Der Vergessene Stamm der Sith


#23

Joa wie gesagt es sind eben nicht immer alle Bücher der Überhammer, aber wirklich schlecht ist bis jetzt keines gewesen wo ich mir dachte "Ne mann das is so ein mist, das is mir zu doof". Das gab es bis jetzt eher noch nicht. Was eben den Kanon betrifft der kommt wie ich schon erwähnte nach den Legends Büchern. Und dann kömma ja mal schauen wie sie es dort geregelt haben^^. Den im Kanon muss nämlich jetzt alles akkurat sein mit der Hauptstory der filme.


#24

Ja die X-Wing reihe habe ich auch noch vor mir. Da ich aber ein Großer Fan der Piloten Kultur in SW bin denke ich das ich eben daran einen Heidenspass haben werde. Die Force Unleashed Romane werde ich komplett auslassen das diese auch nicht einmal wirklich zum EU gehören. Die Passen da einfach irgendwie nicht mit hinein wie ich finde. Aber das bleibt auch jedem selber überlassen denke ich mal. Und die spiele habe ich ja eh gespielt von daher habe ich nicht arg so viel verpasst.


#25

Da ist die 501. Legion ja! ^^ Hab mich schon gewundert wo du bleibst! ^^
Ja da kann ich dir nur zustimmen! Die Thrawn-Trilogie (mit R :wink: ) war mein Einstieg in das Expanded Univers! Hab ab dem Zeitpunkt so ziemlich alles gelesen was ich von Star Wars in die Finger bekommen konnte!


#26

Hupps, ja, da war die Auto-Korrektur vom Handy am Werk :smiley:


#27

^^ Jaja das böse Handy!
Also die XWing Bücher waren genial muss ich sagen! Speziell wie die Raumkämpfe beschrieben wurden hat es mich an eine der Perlen der Star Wars Spiele (X Wing) erinnert. Nach den ersten sechs Büchern gab es wenn ich mich recht Erinnere eine "Fortsetzung" mit der Gespensterstaffel! Kann ich jedem nur empfehlen!!!


#28

Irgendwann hab ich dann mal mit dem lesen aufgehört und vor ein paar Jahren wieder angefangen. Meine ganzen alten Star Wars Bücher müssten noch bei meinem Vater am Dachboden sein. Das waren mindesten 3 Kisten voll mit Büchern! ^^

Mal zwei Fragen in die Runde: Hat von euch jemand die Young Jedi Knights Bücher gelesen? Ich hab die ersten 6 gelesen und bin durch Zufall vor ein paar Wochen draufgekommen das es da noch weitere gab!

Nummer zwei: Wo bekommt ihr heutzutage noch die alten Bücher her? Außer Ebay oder durch Glück mal das eine oder andere alle paar Jahre am Flohmarkt kenn ich keine anderen Quellen.


#29

Kannst es mal hier versuchen:

https://www.booklooker.de/
https://www.rebuy.de/
http://www.medimops.de/


#30

Danke Xaro!


#31

Eine weitere Star Wars Buchreihe die ich sehr empfehlen kann ist Republic Commando! Hab sie mir ursprünglich gekauft weil ich, nach dem Star Wars Republic Commando nicht fortgesetzt wurde, hoffte zu erfahren was mit Sieben passiert ist. Das es sich dann um komplett andere Charaktere gehandelt hat und die Charakter aus dem Spiel nur als Nebenfiguren auftreten war im ersten Moment enttäuschend aber es hat nicht lange gedauert bis man die Charakter und ihre Geschichten ins Herz geschlossen hat!

Meines Erachtens waren es auch die besten Bücher, von denen die ich gelesen hab, die das Thema Klonsoldaten behandelten. Sie werden nicht nur als Klone und Soldaten dargestell sondern auch als Menschen die obwohl sie alle gleich sind jeder eine eigene Persönlichkeit hat. Viel besser als es in der Serie Star Wars the Clone Wars dargestellt wurde.

Ich schreib euch wenn es gewünscht wird gerne noch ein bisschen mehr zu den einzelnen Republic Commando Büchern! ^^


#32

Schön :slight_smile: ein weiterer der sich uns in unserer Diskussion anschließen kann bzw sogar zwei wie ich sehe^^ :slight_smile: Alles wie geplant^^


#33

Das war (mMn.) bei The Clone Wars aber auch schon so. Die Folgen mit dem Fokus auf den Clonen, gehören zu meinen Lieblings Story Arcs in TCW. Die Republic Commando Bücher habe ich bis jetzt leider noch nicht gelesen. Muss ich mir glatt mal wieder aufschreiben.


#34

Also ich habe ein paar der young jedi Knights bücher, Aber es gibt ja auch noch die Junior Jedi Knights Sachen die aber auch nur auf englisch zu haben sind. Alte Bücher gibt es auf Amazon genauso wie oben schon beschreiben bei anderen Händlern. Manchmal sind diese aber auch ausverkauft dauert aber meistens niemals lange dann haben die Händler die Bücher wieder.


#35

Soweit ich weis ist aber nicht sicher sind ein paar der Charaktere von Republix Commandos auch bei Clone Wars enthalten also den Büchern meine ich jetzt da gibt es ja auch so einige^^ kann mich aber auch täuschen.


#36

Ihr seid ja der Wahnsinn :slight_smile: Anscheinend gibt es echt noch viele Leute die die Bücher lesen bzw kennen^^ Da könnten wir ja fast einmal nen Podcast aufmachen oder was denkt ihr? Den Kanal gäbe es dafür ja schon irgendwie.


#37

Zu Clone Wars gibts Bücher? Ok ^^ Da hab ich anscheinend einiges an Nachholbedarf. Ich weiß das Delta Squat in der Clone Wars Serie in Folge 14 der 3. Staffel am Anfang vorkommt!

Was den Podcast angeht denk ich das dass sicher keine schlechte Idee ist aber ich hab von sowas keine Ahnung! :stuck_out_tongue:


#38

jo da gibt es ziemlich viele sogar xD sogar welche die nicht mit der Serie konform sind und das müssten sogar diese sein wo die Republic Commandos Sachen vorkommen da die teilweise von den selben Personen geschrieben wurden. Karen Traviss glaube ich hieß eine von ihnen.

Was den Podcast angeht... Da muss ich mich auch noch rein fuchsen irgendwie... das aufnehmen ist kein Problem für mich nur das veröffentlichen is irgendwie seltsam. Wo mache ich das^^ und vor allem kostet das etwas das weis ich auch nicht. aber aufnehmen geht locker.


#39

Es gibt noch viele Story Arcs, die für The Clone Wars geschrieben wurden und nie ausgestrahlt wurden. Aus einigen davon werden/wurden Bücher gemacht. Z.b. Star Wars: Dark Disciple.

Und dieses Jahr kommt auch noch ein Ahsoka Tano Buch raus, dass ihre Story Lücken zwischen Clone Wars und Rebels füllen soll.


#40

Das ist aber das Kanon Buch^^ :slight_smile: Un danke das du sagst das ein Ashoka buch kommt^^ Es gibt allerdings Clone Wars Bücher die eigentlich Kanon sein müssten es aber eben nicht mehr sind. Das sind Kurzgeschichten usw. die sind nun Legends. Was krass is da es unter der clone wars serie raus gekommen ist.