Allgemeiner Wrestling-Thread


#1

Da hier scheinbar auch ein paar Wrestling-Fans anwesend sind, darf ein Thread dafür natürlich nicht fehlen. Hier darf gerne über alle möglichen Wrestling-Ligen (WWE, TNA, ROH usw.) diskutiert werden. Welche Liga verfolgt ihr? Wer sind eure Lieblingswrestler? Wann folgt endlich das erste Wrestling-Format bei den Bohnen? :stuck_out_tongue:


[Wrestling/WWE] Bin ich der Einzige der gelangweilt ist? :(
[Wrestling/WWE] Bin ich der Einzige der gelangweilt ist? :(
#2

Wrestling, hier!

WWE und TNA verfolge ich sporadisch, zeitweise intensiver (lustigerweise sitze ich grad im TNA-Shirt vor dem PC :D). Ist auch eben immer eine Frage, welche Wrestler grade aktiv sind, ob mich die Fehden interessieren, gab's eventuell interessante Heel/Face-Wechsel, usw.

Ich find auch lokale Promotionen interessant, zB die SWE. Da hatten wir letzten Oktober ein sehr geiles Erlebnis, weil als "Stargast" Alberto Del Rio angesagt war, der rumgezickt hat wegen den Flügen - und als "Ersatz" gab's einfach mal fucking Double J Jeff Jarrett. Was haben mein Mann und ich es gehypt. :smiley: War glaub ich das erste Mal in meinem Leben, dass ich ein Foto mit einem "Star" gemacht habe. Musste einfach sein.

Der Herr ist übrigens auch mein Lieblingswrestler. :wink: Bei mir hat's vor allem mit Monday Nitro angefangen, das waren richtig geile Zeiten.
Rein vom Show Element ist The Rock auch in der Tat sehr weit vorn für mich und Triple H ist einfach nur Liebe.

Technisch gesehen finde ich High-Flyer bombig, wobei da Jeff Hardy (ich hab's mit Jeffs...) einer meiner Favoriten war. Leider eben durch Drogen ziemlich von der Spur gekommen, was ich sehr schade fand.

Ich würd echt gern selbst Wrestling betreiben, hab sogar mal Probetrainings mitgemacht. Leider macht mein Rücken das nicht mit. Dabei macht das sooo Spass (und ist SOOOO anstrengend).


#3

Hell yeah!

Vor kurzem habe ich mir das WWE-Network zugelegt und folge folgerndermaßen WWE und NXT.
Mein absoluter Lieblingswrestler ist derzeit Finn Balor! Ja, ich habe eine Schwäche für den Demon.

Dem Mainroster gehen ja langsam die Superstars aus, gerade da Daniel Bryan seinen Rücktritt bekannt gegeben hat. NO! NO! NO! Dennoch mag ich viele der noch vorhandenen wie Dean Ambrose, Bray Wyatt, die Lucha Dragons und ich habe sogar ein Herz für Roman Reigns. Verklagt doch meine Libido! :wink:

Stilmäßig gefallen mir High-Flyer und Techniker am besten. Ach, es gibt einfach so verdammt viele geniale Wrestler, egal ob aus der Vergangenheit oder der Gegenwart. Ich bin sehr gespannt was die Zukunft so bringt.

Freut ihr euch auch auf Fastlane? Ich habe keine Ahnung wer das Triple-Threat-Match gewinnen soll?! Ich würde mich tatsächlich bei allen freuen. Hauptsache derjenige macht Triple H bei Wrestlemania ordentlich nass.

P.s.: Ich trage gerade mein Finn Balor T-shirt :smile:


#4

Mein Favorit ist momentan Dean Ambrose, bin aber auch ein Fan dieser "verrückten" Worker, ansonsten mag ich auch The Rock, Cesaro, The Miz oder Kurt Angle sehr gerne. Gerade bei Angle hoffe ich, dass wir ihn bald noch einmal in der WWE sehen werden. All Time Fave bleibt aber Mick Foley, Bang Bang!

Und bei Fastlane glaube ich an einen Sieg von Reigns, würde mir aber Ambrose wünschen. Lesnar darf gerne von Angle attackiert werden und dann gibt es nochmal so ein geiles Match wie bei WM19!


#5

Aktuell verfolge ich nur noch die WWE. Ich hoffe so sehr dass dieses Jahr endlich wieder ein gutes Jahr wird, war 2015 doch sehr enttäuschend. Mit der Verpflichtung von AJ Styles und einem wie ich finde starken Rumble ist der erste Schritt getan. Aktuelle Lieblingswrestler sind AJ und Kevin Owens, beide super im Ring und sehr charismatisch. AJ's und Jerichos Fehde ist super und ich hoffe Styles wird richtig gebookt, jetzt und in der Zukunft. Aber bei Vince weiß man ja leider nie.

Andere Frage: Findet ihr die Suspendierung von Titus O'Neil gerechtfertigt?


#6

Ich finde es ein wenig kleinlich, aber den Boss vor der Kamera einfach wegzuziehen, ist natürlich nicht das Klügste. Vor allem, wenn man das Ego von Vince kennt. Hinter der Stage wäre es wohl kein Problem gewesen, aber so ist es ziemlich blöd gelaufen für Titus. Glaube aber nicht, dass er nach dem Ende seiner Suspendierung noch groß darunter leiden muss.


#7

Mein All-Time-Favourite ist Shawn Michaels. HBK!
Leider ist nach CM Punk nun auch Daniel Bryan weg :confused:
Hoffe, dass AJ Styles bald eine tragende Säule bei der WWE übernehmen wird.


#8

Schwer zu beurteilen. Der Schnipsel den man dazu als Gif verarbeitet im Internet findet, zeigt eigentlich nur Vince MacMahons heftige Reaktion. Nicht gerade sehr lässig, wie er da am Arm umgerissen wird. Man sollte den Boss nicht blöd aussehen lassen, es sei den er wünscht es (was er schon oft genug getan hat). Aber 90 Tage sind schon extrem, man könnte meinen dezent übertrieben.

Des weiteren freue ich mich auch über AJ Styles. Er bringt frischen Wind rein und die Fehde mit Jericho ist interessant. Bin gespannt wie es heute Nacht ausgeht. So sehr ich Jericho mag, hoffe ich doch das AJ "great" sein wird :wink:

Noch mehr würde ich mich aber über einen Aufstieg von Finn Balor in den Mainroster freuen. Ich bin bereit für den Bullet..ehm..Balor club!!!


#9

Mein Mann - die Sau :angry: - hat vor Jaaaahren mit AJ Styles mehrere Stunden N64 gezockt. Hasse ich ihn dafür? Ein kleines bisschen. :smiley:

Aber davon ab ist Styles immernoch bombig und es würde mich freuen, wenn er wieder nach oben kommt und ne wichtige Figur wird.


#10

Mittlerweile wurde die Suspendierung wohl auf 60 Tage reduziert aufgrund von Rassismus Vorwürfen gegenüber McMahon.
http://www.wrestlingcorner.de/page/?p=83377

Da hätte sich Titus einfach zurückhalten müssen, er weiß doch wie Vince tickt. Bin gespannt ob das seinen geplanten Push zunichte macht oder ob sie weiter an ihm halten.


#11

Was glaubt ihr eigentlich gegen wen der Undertaker bei Wrestlemania antreten wird?

Die Gerüchteküche brodelt ja heftig, wobei die Suppe in der Braun Strowman schwimmt mittlerweile abgekühlt ist. Neuste Zutat: Kevin Owens. Obwohl ich KO sehr schätze bin ich mir nicht sicher ob das passt. Wen würdet ihr als Gegner des Deadman sehen?


#12

Hatte ja die ganze Zeit gehofft dass Undertaker während Bryans Rede rauskommt und ihn zu einem letzten Match für beide herausfordert... :sweat:
Aber ich fände KO super, glaube er könnte da einiges rausholen in Sachen Promos und dann im Match. Sonst könnte ich mir aktuell niemanden vorstellen, vor allem nicht Strowman.


#13

Fett. Wollte fast einen Thread eröffnen. Jetzt hab ich den ja gefunden. Schaue hauptsächlich WWE, davon NXT, am liebsten. Das Mainroaster ist zur Zeit etwas öde geworden. Ich schätze aber mal das ändert sich nach Fastlane, wenn der Heelturn vollzogen wurde, egal ob Ambrose oder Reigns. Fan bin ich schon seit seiner ROH Zeit von Seth fucking Rollins. Leider schaffe ich es Momentan auch nur die WWE zu verfolgen und nicht andere Ligen. Ansonsten gefallen mir Owens, Joe, Zayn, Balor, Styles, Nakamura und Itami.

Chillu out.


#14

John Cena. So leid es mir tut, er ist der Einzige, dem man das abkaufen würde den Undertaker in Rente zu schicken. Es sei denn, es soll jemand richtig krass gepusht werden und Vince ist von ihm überzeugt.


#15

Heyho!

Aaaalso. Ich persönlich verfolge momentan sowohl die WWE als auch Lucha Underground, und muss einfach sagen, dass Lucha Underground in jedem Punkt momentan einfach besser ist. Natürlich liegt es auch daran, dass die Show sehr neu ist und deshalb die Storylines noch nicht "ausgelutscht" sind und auch, dass sie weniger auf Marketing als auf "richtiges" Wrestling gehen. Dennoch ist sie meine Lieblingsshow.

Zu meinen Lieblingswrestlern: In Lucha Underground habe ich sehr viele. Ich zähle mal auf:

Fenix: Er punktet vorallem durch sein Moveset. Er hat einfach unfassbar viele Moves drauf und kann jene sehr sicher ausführen. Sein Gimmick finde ich etwas langweilig.

Pentagon Jr.: Er hat das wohl beste Gimmick seit langem. Im Ring ist er ebenfalls technisch stark.

King Cuerno: Ich weiß nicht warum, aber er hat ein unfassbares Charisma und sein Moveset ist auch nicht von schlechten Eltern.

Cage: Ich habe noch nie einen Superheavyweight gesehen, der auch Highflyermoves raushauen kann.

Prince Puma: Im Ring: Unschlagbar. Mit Abstand einer der besten Wrestler ÜBERHAUPT! Sein Gimmick ist ebenfalls sehr cool.

Und noch viele, viele mehr ... doch kommen wir nun zur WWE!

Dort gehört Kalisto zu meinen Favoriten, da ich sein Moveset beachtlich finde und generell den Lucha-Stil abfeiere.
Dean Ambrose hat ein cooles Gimmick, doch bin ich kein Fan von "Brawlern".
The Miz finde ich am Mikrofon unschlagbar. Schade, dass er so wenig In-Ring Zeit bekommt!

Joa ... das war's für's erste. :smiley:

P.S: Ach! Fast hätte ich IHN vergessen! Natürlich darf in dieser Liste der gute Bray Wyatt nicht fehlen! Er hat einfach den besten Charakter für mich momentan (Mit Pentagon Jr.) und ist im Ring ebenfalls bombastisch. Wieso sie seinen Push (Fehde gegen Lesnar) wieder negiert haben, ist mir ein Rätsel ...


#16

Falls es doch nicht Kurt Angle wird, der gegen Lesnar bei Fastlane eingreift, habe ich so eine Vermutung, wer der Ersatz ist :wink:


#17

Wenn sie nun Wyatt eingreifen lassen sollten, wäre ich mehr als enttäuscht. Man hat die Wyatt-Family Lesnar aus dem Rumble eliminieren lassen. Lesnar! Und ihn dann als Plan B nehmen? Mhh...


#18

Puhhh ... gute Frage. Ich kann euch sagen, was ich mir wünsche: Und zwar Triple H als Champion. In Fastlane lässt man den Undertaker eingreifen, jener vernichtet Reigns, Ambrose und Lesnar. Man lässt ihn also richtig over rüberkommen. Dann kommt The Game raus und macht aus dem Match ein Fatal-4-Way Match! Der Taker gewinnt das Match und tritt bei Wrestlemania gegen HHH an, besiegt ihn und wird Champion. Dann bekommt er bei der nächsten RAW! - Ausgabe etwas Redezeit und tritt zurück. Der Titel wird vakant, Undertaker hat ihn clean gewonnen und sein letztes Match ist ein Sieg bei WM.


#19

@arkelanfall Wie lustig ist das denn? Die gleiche Geschichte hatte die wXw im letzten Jahr mit Del Rio und hat auch die Jarretts als Ersatz präsentiert.

Ich bin großer wXw-Fan und habe praktisch keine Show in Hamburg verpasst (inklusive Auftritt von Prince Devitt), allerdings kann ich mich noch nicht dazu durchringen, weiter zu fahren und mir das Carat oder so anzusehen.
Was mir dabei auffällt ist, dass es Live ein ganz anderes Ding ist, als im Fernsehen. Technisches Mat-Wrestling kommt Live irgendwie nicht wirklich gut rüber, im TV ist es deutlich besser.

Sieht sich einer eigentlich die "Sekundär-Projekte" der WWE an? Ich spreche hier von meinem absoluten Liebling und der besten Stunde Wrestling-Related Material der Woche: Total Divas Mittlerweile in der vierten Staffel kann ich eigentlich kaum genug davon kriegen, auch wenn mein absoluter Favorit Summer Rea nicht mehr dabei ist.
(Kann mir irgendjemand sagen, warum ich diesen absoluten Promi-Crush auf sie habe?)

Hat sich noch jemand die erste Staffel Breaking-Ground angesehen?


#20

So sehr ich es mir wünsche, aber diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten, da ich Total Divas nie gesehen habe. Ist das nicht so ein Reality-TV-Gedöns? Da verzichte ich meistens drauf. Aber da ich jetzt Mitglied im network bin, schau ich vielleicht mal rein. Ich zieh mir gerade nach und nach die Beyond the Ring Produktionen rein und ab und zu erfreut ein WWE Countdown mein kindliches Herz. Und ich freue mich wahnsinnig auf Edge and Christian's Show That Totally Reeks of Awesomeness, die nach Fastlane premiert.

Aber apropos Total Divas, was haltet ihr eigentlich von den Damen aktuell?
Ich muss sagen, dass mir die Ladies bei NXT derzeit fast besser gefallen. Owbohl ich Becky Lynch mag und mich über die Präsenz des Boss im Mainroster freue. Hoffentlich nimmt Sasha Banks Charlotte den (schrecklich hässlichen) Divas Championship Gürtel bei Wrestlemania ab. :wink: