Rocket Beans Community

Almost Daily - Feedback, Anregungen

almostdaily

#306

Dann aber auch wen einladen, der sich damit auskennt.
Dann kann man gleich abwägen, ob sowas realistisch ist und wann

Bekannter von mir forscht für einen großen Hersteller am autonomen Verfahren. Das ist alles noch sehr, sehr weit weg…

PS: Das mit “ohne Ampeln” ist natürlich ohnehin Käse, da es auch noch Fahrradfahrer und Fußgänger gibt, die auf Ampeln angewiesen sind.

Das Thema selbst ist aber auf jeden Fall spannend und könnte ich mir gut in so einer Runde vorstellen.


#307

Nur hat es leider vor wenigen Tagen den ersten tödlichen Unfall gegeben und somit dürfte das ganze Thema erstmal auf Eis gelegt werden.

Alle Tests gestoppt

Uber hat indessen eine für Donnerstag geplante Presseveranstaltung abgesagt. Dort hätten die selbstfahrenden Uber-Wagen mit Pressefahrten, Interviews mit Entwicklern und anderem gefeiert werden sollen. “Eine unglaublich traurige Nachricht aus Arizona. Wir denken an die Familie des Opfers, während wir mit den örtlichen Behörden zusammenarbeiten, um zu verstehen, was passiert ist”, erklärte Uber-Chef Dara Khosrowshahi auf Twitter. Er stoppte vorläufig alle Testfahrten mit selbstfahrenden Autos. Der Fahrdienst-Vermittler testet seine Roboterwagen auch in San Francisco, Pittsburgh und Toronto.


#308

Quatsch…
Punkt 1) Der Unfall wäre auch passiert ohne autonomes Auto.

Punkt 2) Nur weil ein Auto autonom fährt ist es nicht davor gefeit Fehler zu begehen. Das ist allen bewusst

Punkt 3) Die Tests wurden nur - temporär - bei Uber gestoppt. Das hat nichts mit der Entwicklung von autonomen Fahrzeugen insgesamt zu tun. Das autonomes Fahren immer “normaler” werden wird, ist sonnenklar. Gut finden muss man das natürlich nicht.

Punkt 4) Es war nicht der erste tödliche Unfall.


#309

Trotzdem werfen solche Ereignisse die Entwicklungen immer massiv zurück und da man davon ausgehen kann, dass dies nicht der letzte tödliche Unfall gewesen ist, dann wird die Entwicklung noch seeeehr lange dauern, bis sich das autonome Fahren in der Praxis bewährt hat.

Die Frage ist nur wann. Vor 2030 wird sich da auf deutschen Straßen denke ich nicht viel tun.

Digital-Staatsministerin Bär (CSU) warnte hingegen davor, die Technologie zu verteufeln. In Deutschland gebe es jedes Jahr 3.000 Verkehrstote. 95 Prozent davon seien auf menschliches Versagen zurückzuführen.

Wow - wenn man bedenkt das aktuell ca. 100% der Fahrzeugführer Menschen sind, wirklich sehr überraschend.


#310

Davon gehe ich auch aus. Daher sagte ich ja bei den ausgehenden “Träumereien” dass man jemandem mit Fachwissen dazu einbezieht - denn die sagen genau das.

Vereinzelte Autonome Systeme in Bussen (Shuttle) oder Bahnen (gibts teilweise schon) wird es früher geben. Bis das Ganze ein “Standard” wird oder als System durchgewunken wird viel Zeit vergehen. Selbst 2030 halte ich da nicht für realistisch.

Der letzte Satz von Frau Bär soll nur unterstreichen, dass die Technik weniger zu verantworten hat. Ein von einem Computer gesteuertes Auto wird immer (sofern der Mensch den Computer programmiert hat) besser und schneller reagieren können. Ob die Reaktion dann auch ethisch etc vertretbar ist wird derzeit ja auch diskutiert.

In jedem Falle wäre es aber ein spannendes Thema für ein AD, egal ob jetzt in Form von “Träumereien” oder mit einem Profi als Gast. :slight_smile:


#311

Ist der Sound anders als sonst?


#312

Nächste Woche ist wegen Final Table kein Almost Daily. Nur als Info für die es noch nicht wissen.


#313

Danke für die Info.


#314

An dieser Stelle mal ein kleines Update.
diesen Samstag reden Eddy, Anja und Florentin über Sex Podcasts und Verhütungstipps,

nächste Woche packen Florentin, Dennis R und Krogi ihre Klassenfahrt-Geschichten aus.

Demnächst kommt Manuel Möglich wieder zum Plauschen vorbei und wir reden mit dem Chef vom Hamburger Plattenlabel Audiolith über Musik


#315

:beangasm:


#316

Das klingt bereits jetzt legendär!


#317

Was? Das zerstört das Format :sob:


#318

Ich freu mich. Sehr. Ich hoffe Tim ist wieder dabei.


#319

Ich bin eher der on demand statt live Zuschauer.
Wenn ich die Shows des Tages / der letzten Tage durch habe schaue ich mir meist Random ein Almost Daily an und lasse es im Hintergrund einfach laufen. Sei es beim Kochen, arbeiten, zocken oder aufräumen. Jetzt lief gerade #73 in der die Boys erzählen wie sie sich aus leeren Tiramisu Bechern Löffel gebaut haben und ich weiß noch genau, was ich an der Stelle getan habe als ich das diese Folge das letzte Mal gesehen/gehört habe vor x Jahren :
Entweder in Blodboorne oder einem Souls Teil einen , eher schwereren , Gegner mit 2 Schwerten erledigt. Ich weiß noch genau wie ich saß, wie angespannt ich war… krass.


#320

Update: Am Montag besucht uns Lars Lewerenz vom Label Audiolith und quatscht mit Andy, Anja und Krogi über Musik

Nächsten Donnerstag kommt Wolfgang M Schmitt zu einem Plausch vorbei,

beide ADs seht ihr demnächst auf dem Samstagabend-Slot :slight_smile:


#321

Geil, darauf habe ich echt bock.

Wer sitzt den neben Wolfgang bei AD? Hoffentlich Daniel Schröckert :slight_smile:


#322

jo, schröck, eddy und florentin wenn alles gut geht


#323

#324

Hey @RBTV_Andreas mal eine Anregung Bezug nehmend auf die neue Kino+ Folge.

Wie wäre es mit einem StarWars AD, am Tisch sitzen Schröck, Ede, Florentin und wenn es passt, Andi Bardet. Fände das sehr interessant, da dann wirklich unterschiedliche Ansichten aufeinander treffen/prallen.


#325

Dann noch den Titzler und am Ende herrscht bei mindestens einer Person mehr Hass als bei nem Beef. :teamgunnar: