Forum • Rocket Beans TV

Baldurs Gate 3

Heute wurde ja auf Stadia PK Baldurs Gate 3 angekündigt. Entwickler sind die Larian Studios die auch schon die Divinity Spiele gemacht haben.

Trailer:

Steamseite gibt es auch schon :smiley:

8 Like

Hoffentlich wird es kein reines MP Spiel…

Versammle deine Freunde.

bg3

Bin sehr gespannt. Baldurs Gate ist damals komplett an mir vorbei gegangen, obwohl Games wie KotoR zu meinen absoluten Lieblings Games zählen. Ich hoffe sie schaffen es ne gute Story, anspruchsvolles RP-Gameplay und ne zeitgemäße Präsentation zu kombinieren. Ne Vollvertonung wäre natürlich ideal.

1 Like

Wenn’s ein rundenbasiertes, akkurates D&D 5e Ruleset hat, wäre ich dabei.

Erster Punkt ist ja gleich Einzelspieler.

D&D 5e sollte da es so stark runtergedampft ist gut für Videospiele gehen ja.

Vl fast schon zu simpel.

1 Like

Ich bin glaube ich bei D&D 3 oder 3,5 oder so ausgestiegen, was ist denn so anders?
Damals wars doch eigentlich schon simpel, eigentlich immer ein w20 oder halt Schaden etc mit kleineren.

edit. weil du im anderen Thread gefragt hattest.
Wizards of the Coast gehören wohl die Rechte von Baldurs Gate bei denen Larian angefragt hatte, die vertreiben auch D&D.

Im Prinzip war es so, dass D&D 4e extrem komplex und strategisch wurde. Das war für Pen&Paper überhaupt nicht geeignet weil man da ewig saß alle Berechnungen zu machen. Ironischerweise wäre es das ideale Regelwerk für nen Spiel gewesen und ist gleichzeitig das einzige Regelwerk zu dem es kein Spiel gibt.

D&D 4e war sehr unbeliebt deswegen, auch wenn’s ein paar Fans hat, deswegen wurde D&D 5e zusammen mit der Community entwickelt (unter dem Namen D&D Next). Das Regelwerk ist jetzt wirklich sehr simple und extrem super für Neueinsteiger. Es gibt die Grundregeln sogar kostenlos im Internet, völlig legal.

Das was D&D 5e vor allem einfach macht:

  • Es gibt keine Modifikatoren mehr für bestimmte Situationen, man würfelt einfach seinen Skillwert gegen einen DC
  • Viele Regeln (auch die von Modifikatoren) wurden durch ein “Der DM entscheidet” ersetzt, z.B. kann ein DM “Advantage” und “Disadvantage” geben, je nachdem ob er denkt die Idee ist besonders sinnvoll oder gar nicht sinnvoll
  • Beim Aufleveln gibt es meist festgelegte Boni pro Level und Klasse, manchmal kann man sich auch zwischen verschiedenen Möglichkeiten entscheiden, aber man muss keine Skillpunkte mehr verteilen oder so
  • Höhere Armor Class ist jetzt besser, kein komisches “Rückwärtsdenken” mehr
1 Like

Selbst BG 1-2 hatte doch diese MP Optionen, außer Splitscreen sehe da erst einmal kein Problem.
Habe die BG Story nicht nehr ganz vor Augen, isz dann doch etwas zu lange her, aber was hat dieser Trailer mit BG zu tun?

Ich freue mich fürs erste vorsichtig darauf, bleibe aber skeptisch :sweat_smile:

Hoffentlich wird das kein Epic Exklusiv :grin:.

Nö, kommt auch für Stadia.

Ja, ich meine halt Exklusiv im non-Streaming Bereich.

:beangasm::herz:

Finde ich beides doof… Advantage und Disadvantage heißt ja einfach nur zwei mal würfeln, und das bessere/schlechtere nehmen. Finde ich irgendwie beides ungeil (da finde ich Modifaktoren besser)

Und deine Skills kannst du auch eigentlich kaum mehr steigern, was mich irgendwie echt nervt und allgemein sind die Skills ziemlich kleine Werte. (Du brauchst schon nen hohen Attributswert für dne Skill + Profiency um da überhaupt mal ins Zweistellige zu kommen)

Naja was ich eigentlich sagen wollte ist. Ich hoffe es basiert nicht auf D&D 5e… aber mal sehen wird es höchst wahrscheinlich weil es einfach das aktuelle ist.

1 Like

bg1 und 2 sind ja auch auf mp aufgebaut, da es ja den lokalen mp gibt, gehe ich ganz stark von den alten spielen als basis aus :slight_smile:

Baldurs Gate ist eine Stadt und man sah diese Stadt ganz am Anfang und wohl den “Bösewicht”.

1 Like

ja, was bringt diese sicht, wirds ein 3d rpg oder was ala witcher3?

finde den trailer echt mager.

Einen Bösewicht, bei den hellen Blitzen schweben noch ganz viele von denen am Himmel.

@MaPrieX
Wird ganz sicher so wie BG 1 und 2 und ja auch die Divinity Spiele (außer ego draconis).

1 Like

Hab gesehen dass bei den Divinity Spielen genau das gleiche steht. Alles gut :smiley:

Ist auch nur ein Teaser Trailer.

Zu D&D5:
Wie schon gesagt wurde ist es eine nochmals vereinfachte form von 3.5. Ich finde zu sehr vereinfacht, man kann zb nicht ein mal mehr chargen (manche Klassen können was ähnliches in schwächer als Talent/Perk nehmen). Das einzige was ich gut finde ist die Magie. Die haben sie toll hinbekommen.

1 Like