Rocket Beans Community

Beat Saber mit Krogi und Co


#21

@ChristophVRNerds @Krogmann gibt es die Möglichkeit diese selbstgemachten Songs für das Game zur Verfügung zu stellen für die Com?

Mir wurde beim Zusehen z.T. fast schwindelig in welcher Geschwindigkeit es abläuft. Hat aber super viel Spaß gemacht zuzusehen. Ich glaube was zwischen drin kurz spannend wäre als Zuschauer, wenn man am Oberkörper evtl ne GoPro installiert und die Spiele sozusagen wirklich aus der Sicht vom Spieler sieht, inkl halt auch seiner Realen Hände.

Danke Leute, hoffe da kommt noch viel viel mehr :slight_smile:


#22

NICENSTEIN :nicenstein:


#23

Ich liebe Beat Saber und nutze es selbst als kleines, tägliches Workout. <3

Es war sehr cool, dieses Spiel bei RBTV - und zudem noch in Mixed Reality - zu sehen. Vielen Dank dafür an alle Beteiligten. :smiley:

Es gab allerdings auch ein paar Sachen, die mich persönlich etwas gestört haben. Einerseits fand ich die Sendung ein wenig “hektisch”. Nach einer kurzen Anmoderation ging es direkt in’s Spiel und wurde direkt von Song zu Song geschnitten. Wirkte ein wenig gehetzt (was sicher der arg begrenzten Sendezeit lag, da Krogi ja schon meinte, dass es sich um einen Testballon handelt).
Zum anderen fand ich den Kamerawinkel ein wenig ungünstig gewählt. Eventuell könnte man diesen auf schräg-oben, hinter den Bohnen-Jedi schieben, um eine bessere Sicht auf die Geschehnisse während der ganzen Action zu haben.

In jedem Fall war es ein sehr cooler und unterhaltsamer Beitrag. Ich würde ebenfalls gern mehr in dieser Richtung (gern auch zu Beat Saber) sehen. :smiley:


#24

Huh, was hat dir da denn gefehlt? Ich fand, man hat alles perfekt gesehen, was wichtig war. :thinking:


#25

Ein großes Lob für die Macher dieser kleinen Sendung. Als Zuschauer macht solch ein Format am meisten Sinn um VR unterhaltsam darzustellen. Respekt für die Arbeit die Ihr da rein gesteckt habt. Ich hoffe die Erfahrung ermöglicht euch auch in Zukunft das eine oder andere spannende VR Spiel zu zeigen. Die Immersion, dass der Spieler in der virtuellen Welt steht, war für mich als Zuschauer perfekt!
Cool wäre auch mal ein “Blick hinter die Kulissen”. Vielleicht mal in einem MoinMoin darüber quatschen was die Herausforderungen dabei waren und wie ihr es letzendlich umsetzen konntet. Also quasi etwas Technik-Nerd-Talk. Würde evtl. den ein oder anderen mal interessieren.
Mich würde es auch mega interessieren ob dies auch bei anderen Spielen möglich wäre, es in dieser “Mixed-Reality” dazustellen. Wie wäre es z.B. bei Ego-Shootern? Könnte man die Illusion schaffen, dass der Spieler tatsächlich die Waffe trägt und sich in der Welt “bewegt”?
Ein 3D-Zeichenprogramm wäre bestimmt auch interessant, um mal eine Folge Montagsmaler in VR umzusetzen.


#26

Habe eben nochmal in das VoD reingeschaut. Stimmt schon, ganz so schlimm ist es gar nicht. Das hatte ich gestern ein wenig anders in Erinnerung. :sweat_smile:

Ich denke allerdings, dass man von einer Perspektive von oben als Zuschauer einen besseren Blick auf das Gesamtgeschehnis bekommt. Ich kenne das primär von Videos wie diesem hier:

Durch die Perspektive von oben und hinten hat man als Zuschauer meiner Meinung nach einen deutlich besseren Überblick. Bei Krogis Performance ist seine linke Seite von seinem Körper größtenteils verdeckt.

Tatsächlich sind das aber Sachen, die primär in Richtung “Feinschliff” gehen. Dafür, dass sie zum ersten Mal mit Mixed Reality herumprobiert haben, ist ein echt super Ergebnis herausgekommen. :slight_smile:


#27

Muss sagen, ich finde die Perspektive jetzt auch nicht besser oder schlechter als bei Krogi. :smiley:
Sehe zwar, was du meinst, aber dafür wird beim anderen Video mind. genauso viel frontal verdeckt. Meines Erachtens könnte es schon helfen, wenn die Bohnen ihre Kamera beim nächsten Mal etwas (viel brauchts wirklich nicht) weiter vorne hinstellen und sie dann etwas nach links schwenken. So dürfte zwischen der linken Seite des Spielers und der Action auf der linken Seite mehr Platz entstehen. Falls das vom Aufbau überhaupt machbar ist.


#28

Ist wahrscheinlich eine Frage des eigenen Empfindens. Ich kenne die von mir angesprochene Perspektive aus relativ vielen Videos und Live-Streams, die ich bereits zu Beat Saber verfolgt habe, weswegen es mir bei der Produktion der Bohnen in’s Auge stach.
Sicherlich muss man auch keine Raketen(bohnen)wissenschaft aus dem “perfekten” Kamerawinkel machen. :smiley:

Aber da der Krogi Feedback wollte, hat er Feedback bekommen. :wink:


#29

Dieses Projekt macht mich richtig stolz! Eine tolle Teamleistung und das Ergebnis ist meiner Meinung nach echt richtig geil! Wir haben zum ersten Mal #mixedreality auf Rocket Beans TV gezeigt. Vielen Dank für das Feedback hier im Forum. Wenn es euch gefällt , dann teilt und liked den Clip. Das hilft! Danke Danke!


#30

War richtig geil.


#31

Gibts evtl. Bilder vom Rohaufbau, ohne eingeschaltete Ingame-Grafik?


#32

Das war echt ein absoluter Brecher. Schick umgesetzt und toll anzusehen. Gerne mehr davon!


#33

Das war richtig cool. Es hat richtig Spaß gemacht zu zuschauen :slight_smile:.


#34

@marah Falls @Krogmann und die anderen Beteiligten Lust haben: Wie wäre es mit einem ausführlicherem Blogpost zu dem Ganzen? Mich würden die Hintergründe wirklich sehr interessieren. Herangehensweise, Planung, technische Voraussetzungen, Umsetzung, Probleme, wie die Hilfe von den VRNerds aussah, konnte alles, was man umsetzen wollte, auch umgesetzt werden, etc. :slight_smile:


#35

Ja, total gerne bzw. warum denn eigentlich nicht. Wir sollten auch mal unbedingt das VR HQ der VR Nerds besuchen. Vll in einem MoinMoin oder so.

Lg


#36

Hol grad das VoD nach und die Präsentation ist echt mal Bombe. Ich mag ja normales VR schon, aber so als Mixed VR gewinnt es nochmal gewaltig und dürfte auch Leute ansprechen, die von normalem VR Gameplay eher abgeschreckt werden.
Würde es feiern, wenn da in Zukunft mehr in die Richtung kommen wird. Vielleicht mal ne Runde Moss, Astro Boy oder was es sonst noch so an geilem Shizzle da draußen gibt.


#37


#38

Was ein Aufwand :smile:


#39

Ich hole gerade Beat Saber nach.
Und muss deutlich sagen das ich mich von VR Sendungen verabschiedet habe weil es mir als Zuschauer nichts bringt.
Aber bei Mixreality wie bei Beatsaber mit geiler Action bin ich gerne als Zuschauer dabei.
Gerne mehr Runden trotz des großen Aufwands beim Aufbau.
Besonders wie Krogi mit einem Expert Song einsteigt.
#Nicenstein


#40

Und der Combo Counter dabei einfach 3-stellig tickt. :sweat_smile:

Maximum: 122