Rocket Beans Community

Behind the Beans | Das neue Q&A+News-Format

behindthebeans

#7055

Vermutlich Opfer des Cuts geworden oder weil Person X nicht da war.


#7056

Wie oben geschrieben auch mit weiterer Info wie “Können wir momentan nichts konkretes dazu sagen (mit eventl. weil)”, “ist bereits in Arbeit” oder sowas, damit da irgendein Feedback zustande kommt. Das ist noch immer besser als nichts, was wiederum Spekulationen hervorbringt, warum man gar nichts hört/liest usw. (was man am Thread gut sehen kann).


#7057

Immer gerne. Alles, was die Arbeitsprozesse bei euch nachvollziehbarer macht ist ne Bereicherung. In Richtung Making-Of würde ich glaube ich lieber nen Blog-Post sehen, aber das ist rein persönliche Präferenz.


#7058

Dann finde ich Antworten direkt im Thread oder Markierungen besser. Das erreicht dann safe die Person, der das Thema unter den Nägeln brennt.

Bei einer Liste im Blog sehe ich eher, dass die Info nicht immer den erreicht, der die Frage ursprünglich mal gestellt hatte


#7059

Da kommt es darauf, wie man sich das vorstellt. Nur zu sehen, wie ein Blogeintrag zustande kommt, Personen gefilmt werden, Nachbearbeitung des Films usw. ist wieder nichts, was suggeriert “zur Kenntnis genommen; deine Frage und Interesse ist uns wichtig”.


#7060

Wäre natürlich wünschenswert - dachte, Blog sei für euch erstmal “leichter”. Wenn sich natürlich direkt im Thread geäußert wird, ist es am besten.

In dem Fall wäre das (nur als Beispiel) solche Fragen (aus dem BtB Thread):

(sofern dieses nicht im BtB landen sollten)


#7061

ich fände es im Blog auch echt suboptimal, da ich im Blog infos lesen möchte.

Für mich ist es keine große Info, wenn da “kann man nicht beantworten” oder “Wir arbeiten dran” steht. Das war ja eines der Sachen was am Anfang von BtB bzw. Q&A kritisiert wurde. Weswegen in den Anfangszeiten der “wir arbeiten dran” runningag entstanden ist :sweat_smile:


#7062

Ja, im BtB, in einem Videoformat. Was spricht dagegen es aber im Forum zu beantworten? Gerade meine obigen Beispiele (die jede Menge likes haben) suggerieren, dass man sich irgendeine Info wünscht.


#7063

weil es für mich keine Informationsgewinnung ist, wenn die im Blog “wir arbeiten dran” oder “kann man zurzeit nicht sagen” schreiben. Wenn ich im Blog gucke, sieht man eben weitere Antworten auf andere Fragen, was ich eigentlich ganz angenehm finde.


#7064

Dann macht man es, wie Luca vorschlägt, halt im Thread, wenn es im Blog nichts zu suchen hat (was ich nach wie vor anders sehe, weil viel gelikte Fragen aufzeigen, dass relativ großes Interesse an einer Antwort oder Statusmeldung besteht).


#7065

ja, man sollte aufzeigen, dass viel gelikte Fragen Beachtung bekommen, nur finde ich es im Blog nicht so gut.


#7066

einer Antwort, aber nicht an einer Lesebestätigung.


#7067

Ist “können wir momentan nicht beantworten” “ist in Arbeit” keine Antwort? Für mich ist keine Antwort, einfach nichts zu schreiben/zu äußern, was momentan der Fall ist und anscheinend auch andere so wahrnehmen.


#7068

Nicht wirklich. Nehmen wir das Beispiel des G8-Gipfels und nehmen wir an, sie haben es irgendeinem Sponsor gerade gepitscht, aber sicher ist noch nichts. Wenn sie jetzt “ist in Arbeit” schreiben, gehen alle Fans davon aus, dass es einen G8 Gipfel gibt. Schreiben sie “können wir momentan nicht beantworten”, um keine Hoffnungen zu schüren, sind wir genauso schlau wie vorher.

Edit: Statt Sponsor kann es auch irgendein Gast sein, der zusagen muss


#7069

Also sagst du, der Fragesteller kann es sich gleich sparen?

Gerade der G8 Gipfel ist ein wunderbares Beispiel, wie es am Ende im Thread selbst beantwortet worden ist, anstatt es auszusitzen. Statusbericht ist noch immer besser als nichts.


#7070

Nicht ganz. Man weiß zumindest dass es im Bereich des Möglichen ist. Also ist es nicht ausgeschlossen.


#7071

Ja, aber du weißt auch wie das Forum funktioniert. Nach dem es 3 mal weitererzählt wurde, steht es so gut wie fest :stuck_out_tongue:

Nein, aber wenn ich ne Frage stelle, will ich ne Antwort und keine Ausflüchte.


#7072

Rein faktisch gebe ich dir da recht und vielen wird es genau so gehen.
Vielen anderen wäre aber auch damit geholfen, zumindest eine Rückmeldung zu erhalten. Einfach nur um zu wissen “okay, wurde wahrgenommen und derjenige hat “mich” auf dem Zettel”.
Zum Vergleich: Wenn ein Kollege aufgrund von Krankheit länger ausfällt und ich als Arbeitgeber nachhake, ob er schon was zur Rückkehr sagen kann, dann ist es allemal besser zumindest kurz zu antworten “ist noch absolut unklar” als nur unkommentiert gelbe Scheine rüberwachsen zu lassen.


#7074

Achtung, kann Spuren von Sarkasmus enthalten

Dann bist du bei RBTV aber falsch. :kappa:


#7075

Das stimmt so nicht ganz. Wenn es gar keine Reaktion gibt, entstehen halt irgendwann Spekulationen und die Leute wundern sich, warum gewisse Fragen scheinbar ignoriert werden. Durch die Antwort “können wir momentan nicht beantworten” weiß der Fragesteller, dass seine Frage gelesen und beachtet wurde, aber eben einfach im Moment nicht beantwortet werden kann.