Forum • Rocket Beans TV

'Black Mirror' Staffel 5

Black Mirror kommt am 5. Juni mit 3 neuen Folgen zurück.
Mit dabei u.a. Andrew Scott, Anthony Mackie, Miley Cyrus

8 Like

Jaaaa! Ein Typ, der durchdreht, weil alle nur am Handy o.ä. hängen?
Bin voll dabei!
Ein Google Home/Amazon Echo Artiges KI Gerät, dass einer sich allein fühlenden Gemobbten etwas Trost und begleitung schenkt?
Bin voll dabei!

3 Like

Finde ich eine super Idee. Ich hoffe es bleibt dabei. Filme/Serien mit bösen KIs gibts bereits genug :smiley:

1 Like

Schaut inszenatorisch echt gut aus. Bei der Story muss man mal abwarten, bin von Black Mirror eigentlich besseres bzw. ausgefalleneres gewohnt. Das schaut mir jetzt so aus, als könnte es in 2-3 Jahren alles passieren, also sehr nah an der Realität.

<3

Wenn ich drei geile Folgen bekomme, bin ich zufrieden. In Richting White Christmas, San Junipero, Hang the DJ und Nosedive geil, bitte. :wink:

Die Szenen im Trailer und auch die Darsteller sind schon mal ganz gut.

Ja geil, hab ich Bock drauf! :beangasm:

Würde ich mich nicht sowieso schon freuen, spätestens mit dieser Nachricht bin ich MEGAKRASSÜBERDOLL gehyped!!! :heart_eyes:

Trailer sieht aber auch echt gut aus.

Das sollen wohl die Episoden-Titel sein:

Episode 1: ‘Striking Vipers’

tells the story of university colleagues who meet later, triggering a series of events that can change their lives forever.

Episode 2: ‘Smithereens’

the story of a taxi driver who becomes the center of attention in a day that comes out of control quickly.

Episode 3: ‘Rachel Jack and Ashley Too’

tells the story of a lonely teenager who longs to connect with his favorite pop star-whose enchanted existence is not as pink as it seems

Die Staffel wird nur 3 Folgen haben? :beanomg:

Ja schade, dass es nur 3 Folgen sind.

Ich find’s auch schade, aber ich bin da voll bei @jararaca:
Lieber 3 gute Folgen als 5 oder 6, von denen die Hälfte nur ok sind.

Heute scheint Trailer Tag. :smile:

Uhhh wow! Aber ich glaub, ich werd sie mir nicht angucken :slight_smile: Der voherige Trailer hat mir eigl gereicht. Will garnicht zu viel sehen.

Striking Vipers

Ich brauche nicht immer irgendwelche weit Zukunftstechnologien mit einem finsteren und deprimierenden Ende. Genau das ist Striking Vipers auch nicht, sondern man nimmt wieder etwas altbekanntes und packt es sozusagen ins neue Gewand. VR ist nun schon in unser Leben angekommen, wenn auch Striking Vipers wohl noch ein wenig entfernt ist. :smile: Bei Twitter schrieb jemand, dass es das “male San Junipero” ist, aber das sehe ich nun nicht so. Es ist ganz anders und ich würde es auch nicht als die beste Folge der Serie sehen. Ich fand die Folge im Ganzen aber gut.

Ich benutze dann erstmal nochmal Spoiler:

Die Frage der Sexualität im Zusammenhang mit dem Avatar und die Reflektion auf die Realität war dann halt auch interessant. Ggf. hätte man auch noch mehr rausholen können. Aber man hat auch nur eine Stunde Zeit. So endet es mit einem Happy Ending, haha, ja ist es ja irgendwie. Ein Kompromiss, den es auch heute schon geben kann. Jeder bekommt - an dem einen Tag - das was er braucht und man lebt trotzdem noch glücklich zusammen. :smirk:

Ach, und das Zitat der Folge kommt von Karl:

“I fucked a polar bear and I still couldn’t get you out of my mind.” Ich musste mich gut lachen. :joy:

Smithereens

Die Folge brilliert nun eher als die Andrew-Scott-Show anstatt von der Thematik. Es ist ganz nett, aber auch nicht mehr. Hat aber auch so einen faden Beigeschmack, den man eigentlich auch schon aus der Gegenwart kennt:

  • Das Smithereens hat gleich alle Information über Chris. Noch vor der überraschten Polizei. :smile:
  • Die Jungs mit Social Media sind halt schon vor Ort bevor die Medien kommen und teilen ALLES.
  • Am Ende der Folge ist es für jeden ein Blick wert, wenn irgendwelche News über den Bildschirm kommen und dann geht der Alltag weiter.

Bin dann morgen auf die 3. und letzte Folge der Staffel gespannt.

Gestern mal Striking Vipers angeguckt.

Fand ich eher eine seichte Folge. Von der Idee her ganz interessant, aber irgendwie tritt das ganze ab ca. der Hälfte auf der Stelle. Hätte mir da deutlich mehr gewünscht, wie zum Beispiel es sich anfühlt als Mann eine Frau zu sein. Wird zwar kruz angeschnitten, aber außer einem “It’s CRAZY” kam da nichts in der Richtung.
Die “Auflösung” am Ende fand ich auch etwas lame. Irgendwie hab ich bei der letzten Geburtstagsfeier, als alle ins Haus gehen, kurz gedacht, dass es jetzt nen riesigen Rudelbums in VR geben wird. Sattdessen bumst er einfach weiter seinen Kumpel in VR (was ja zur Folge passt), aber sie darf einfach klassisch fremd gehen. Hätte mir bei ihr auch etwas kreativeres gewünscht. Zu dem wurde das “Ich liebe dich” auch nicht wirklich konsequent verarbeitet. Real-Life-Kuss und Schlägerei schön und gut, aber gut auserzählt war das irgendwie nicht.

Wie gesagt, eigentlich hätte man das Thema noch viel mehr eskalieren können (z.B. Zeugen eines Kindes in VR).

Grundthema mal zur Seite: Ich stell mir gerade vor, wie die Entwickler das Game desingt haben.
“Ey, wir machen n VR Beat’m’Up, modellieren und programmieren aber auch voll funktionsfähige Geschlechtsteile because reasons und weil das superwichtig für ein Beat’m’Up ist und so.” :smile:
Wenn man dann auch noch Sex mit dem Bären haben kann und das rauskommt, wär die Sexfunktion innerhalb von ner Woche rausgepatcht oder das Spiel würde aufm Index landen.

2 Like

Vor allem wieso probiert ers nicht einfach aus? Gerade weil man in der Folge selbst ja noch zeigt, dass es mehrere Charaktere zur Auswahl gibt, fand ich dieses Runterbrechen auf die beiden immergleichen Avatare irgendwie nicht ganz zielführend, wenn man schon die Frage nach verschwimmenden Identitäten zwischen den beiden Welten aufwirft.
Genau wie die angesprochene stetige Steigerung des sexuellen Verlangens und der Perversion, gar einen Bären zu bumsen. Kennt man, jetzt (meist) jetzt nicht in dem Ausmaß von Leuten, die zu viel Pornografie konsumieren, und hätte man hier ebenfalls einbringen können. Hier wars halt leider nur ein Spruch um zu zeigen, wie sehr er seinen Kumpel liebt, aber eigentlich ja auch nur die Spielfigur, ja wow.

1 Like

Puh die dritte Folge war wirklich ein Tiefpunkt. Fand die Prämisse zu Beginn eigentlich ok. Der weitere Verlauf war in jeglicher Hinsicht schwach

Von dem hier oft gehörten “Lieber nur 3 Folgen, dann bekommen wir nur die guten Folgen und die schlechten Fallen weg” hab ich auf jeden Fall wenig gesehen. Da sind dieses mal mMn eher die guten Folgen weggefallen…
Folge 1 fand ich langweilig. Da ist ja fast gar nichts passiert. 2 und 3 waren dann immerhin
solide, aber wirklich abgeholt haben mich auch beide nicht.

1 Like

Geste Folge 3 gesehen, musste danach erst mal duschen. Leider reiht sie sich qualitativ gut in die restlichen 2 ein. Hab so das Gefühl, die haben keine Ideen mehr …

1 Like