Rocket Beans Community

Bohndesliga - Saison 2018/19

bohndesliga

#761

Oh, das tut mir Leid! Daran habe ich nicht gedacht in dem Moment. Aber das Event sollte auch mit dieser Mini-Info Spaß machen.


#762

War auch nur mit einem kleinen Tränchen und mehr Spass gemeint. Alles gut. =)

Edit: wtf, wird das jetzt ein running gag, das sich jemand im Hintergrund von Bohndesliga versteckt? xD


#763

Tolle Sendung, die Diskussion über Bruno Labbadias Gehalt war köstlich! :slight_smile:


#764

Heute mal wieder klassisch chaotisch. Ist zur Abwechslung aber auch mal ganz nett. :grinning:

Hat jemand was zu Bohndesliga International gehört? Gibt es da in dieser Woche eine Ausgabe?


#765

Ja, kommt morgen. Wir sprechen vor allem über Bayern gegen Liverpool


#766

Eigentlich freue ich mich drauf, aber der Schmerz sitzt auch noch tief. Bin gespannt.


#767

Ich bin ehrlich gesagt schon drüber weg, einfach weils nicht unglücklich mit ner guten Leistung war, sondern verdient nachdem man in der zweiten Halbzeit viel zu ängstlich war. Viel schlimmer wäre es wenns knapp und unglücklich wäre und Tobi mir dann zeigen würde das es eigentlich gar nicht so knapp und unglücklich war :smiley: aber so weiß ich ja was kommt.


#768

Es war für mich einfach frustrierend, weil es für mich der Inbegriff des selbstverschuldeten Niedergangs ist.
Was alles dazu gehört zu besprechen, würde den Rahmen sprengen. Die Hoeneß-Rückkehr trägt einen großen Anteil und die damit verbundenen (fehlenden) Transfers, das Stümpern rund um geplatzte Trainerwünsche, was in Kovac mündete, der einfach (noch?) kein Trainer für Bayern ist. Die Personalie Salihamidzic, das Theater um Hudson-Odoi, die unsägliche PK.
Und nun diese Spiele gegen Liverpool. Ich habe mir vorher schon nichts ausgerechnet, war erstaunt, dass man in England nicht abgeschossen wurde.
Letztendlich lag es an einer Taktik, die Bayern so risikolos auftreten hat lassen, wie seit über 10 Jahren nicht. Es war schlicht unwürdig.
Ja, man wäre sonst vielleicht untergegangen, ja, mit viel Glück, mogelt man sich so irgendwie weiter.
Im Endeffekt war man aber chancenlos und wie stark Liverpool wirklich gewesen wäre, kann man nicht mal sagen, weil sie es nicht zeigen mussten.

Es war klar, dass diese Wahnsinnszeit nun bald enden würde. Damit kann ich leben.
Allerdings wie es endete und vor allem, wer nun die sportlichen Weichen für die Zukunft stellen soll, das kann ich nur schwer verkraften.
Kovac spricht von höherer individueller Klasse bei Liverpool und von Transfersummen der Zukunft, über die man sich in München Gedanken machen muss. Das ist ein Schlag ins Gesicht, nach dem, was er gegen Liverpool hat spielen lassen.

Vor kurzem hat sich van Gaal endgültig vom Trainerdasein zurückgezogen. Jeder Bayernfan weiß, was der Verein ihm zu verdanken hat. Er hat die Grundsteine gelegt für etwas, dass uns Fans ein außergewöhnliches Jahrzehnt beschert hat. Das hat selbst Hoeneß anerkannt, als er jüngst dazu Stellung nahm.

Kovac kann und will dieses Erbe nicht fortführen. Unter ihm fehlt es an Positionsspiel und grundsätzlich an einem Offensivkonzept. Natürlich gab es Verbesserungen zur Hinrunde. Man hat aber auch immer noch mit Abstand den besten Kader.
Viel hat auch damit zu tun, dass es 100%ig eine Ansage an die Spieler von Hoeneß gab, dass sie mit Kovac leben müssen. Das hat den früh aufgekommenen Widerspruch in der Mannschaft schlagartig verstummen lassen.

Ich denke, dass in Tobis jüngstem Artikel viel Interessantes über die Ära und ihr Ende zu lesen ist.
Bisher habe ich mich noch nicht rangewagt, war noch zu früh.
Außerdem schreckt mich ein wenig ab, dass ich las, die Klammer sei Klopp. Das mag dramaturgisch passen, ich halte da aber gerade bei der schließenden Klammer wenig von. Das Ausscheiden und Ende der Ära hatte sehr wenig mit Klopp zu tun.
Naja, vielleicht bin ich ja nach Bohndesliga international so weit, mich auch dem Artikel zu stellen.


#769

Ich fand es ja irgendwie ziemlich amüsant, als es darum ging, ob Labbadia 20 Millionen auf dem Konto hat oder nicht. Da hatte Etienne als einziger vollkommen Recht. Vermutlich wird er wohl mehr haben.

Allein beim VfB hat Bruno Labbadia schon rund 1,5 Millionen pro Saison verdient (als Trainer wohlgemerkt, für den Nichtabstieg 2011 und die Teilnahme an der Euro League 2012 kamen noch Erfolgsprämien obendrauf).
Ich denke, dass er beim HSV und bei Leverkusen, ein ähnliches Gehalt bezogen hat.
Bei Wolfsburg wird er wohl noch mehr verdienen.


#770

Aber doch nicht auf dem Festgeldkonto und darum ging es ja :smiley:


#771

Sag das Wort nicht, jedes Mal wenn du das tust wird der Kopf von Uli Höneß noch ein bisschen roter!


#772

Naja es ging in der Diskussion schon darum, dass Fußballer damals nicht so gut verdient haben und man das Trainergehalt falsch eingeschätzt hat.


#773

Höneß sieht echt komisch aus.


#774

Von was redet Eddy eigentlich als es um den Ballwurf von Ibišević geht? Bürki hat sich doch nicht mal zuboden gegangen? Er stand einfach da und hat like “What the fuck?” die Arme ausgebreitet? Fairer kannste auf so ein Ding doch eigentlich nicht reagieren.

Wenn er schon da explizit auf etwas rum hacken will soll er sich schon was suchen was wenigstens ein Funken Wahrheit in sich hat.


#775

Keine Ahnung was er gesehen haben will^^ aber du kannst dir sicher sein: hätte Kevin Trapp ein Theater abgezogen in so einer Situation, wäre das gerechtfertigt gewesen :smiley: aber dafür liebe ich Ede


#776

Ede bleibt Ede klar :smiley: aber das ist halt schon etwas doof wenn die Sendung eh schon öfter mal Kritisiert wird wegen mangelnder informiertheit der Moderatoren und dann haut er sowas raus…


#777

Als Bayernfan weiß ich nicht, wovon du redest. Ede ist immer rational, sachlich und wahrheitsorientiert :stuck_out_tongue:


#778

Man muss aber auch nicht auf jeden Furz anspringen :smiley:


#779

Ich weiß nicht wovon du redest! Gegenüber den Bayern hat er sich doch immer Fair und Rational erwiesen. Besonders sein umgang mit der Nachricht zum Kovac wechsel hat er völlig vernüftig verarbeitet.
:stuck_out_tongue:

Klaro, ist mir halt nur grade aufgefallen und ich war mir nu nicht sicher ob ich da was übersehen hab oder er.


#780

Die Aussage zu Bürki hat er aber im folgenden auch nochmal korrigiert wenn ich mich richtig erinnere