Rocket Beans Community

Bohndesliga - Saison 2018/19

bohndesliga

#781

Da ihr es ja garantiert in zwei Wochen ansprechen werdet:

Bin kein Hoffenheim-Fan, verfolge den Verein aber schon nebenher und muss sagen, dass die Verpflichtung von Alfred Schreuder (sprich “Schröder”) auf dem Papier genau die richtige ist. Böse Zungen würden sagen, das kann ein Trainer wie Fred Rutten oder Gertjan Verbeek werden, die in Deutschland einfach nicht funktioniert haben, aber Fakt ist, dass das ein Trainertyp ist, der ballbesitz- und situativ auch umschaltspielorientiert denkt und vor allem Bock auf junge, entwicklungsfähige Spieler hat (siehe Ziyech, den er damals bei Twente und zuletzt wieder bei Ajax trainiert hat) und die hat Hoffenheim ja en masse. Also zumindest ErfolgsPOTENZIAL ist mMn bei der Kombination Schreuder-TSG vorhanden.

Schreuder hatte zwar eine schwierige Zeit bei Twente als Trainer (gab u.a. Aktionen von Fans wo sie ihn eher unliebsam zum Rücktritt aufforderten), aber Twente ist mMn gelinde gesagt auch kein normaler Klub, weder auf Vorstands-, noch auf Fanebene.

Will euch als Häppchen zum Transfer-Spekulieren übrigens noch darauf hinweisen, dass Schreuder bei Twente immer große Stücke auf Luc Castaignos gehalten hat, den Ede noch aus Frankfurt in (eher schlechter) Erinnerung hat, wobei er bei der SGE auch Verletzungspech hatte. Kann gut sein, dass Hoffenheim den als vergleichsweise günstigen Backup für Szalai/Belfodil/Joelinton im Sommer aus Korea holt (konnte nur noch dahin wechseln, nachdem Sporting Lissabon seinen Vertrag wegen Pleite auflösen musste), auch weil ich nicht glaube, dass Hoffenheim alle Spieler ohne Europacup behalten kann/will/wird.

Außerdem geht ja Nico Schulz nach der Saison wahrscheinlich nach Leipzig oder Dortmund (vllt auch Leverkusen wenn die noch Vierter werden); ich kann mir gut vorstellen, dass in und um Hoffenheim im Sommer auch die Namen Wesley Hoedt (als Leihe, Southampton) und Robin Gosens (Atalanta) zumindest besprochen werden; beide haben den selben Berater wie Schreuder, er kennt beide aus Holland und beide sind talentiert genug, um spielerisch bei Hoffenheim Fuß fassen zu können.


#782

Habe nun den Blogbeitrag nachgeholt. Ich dachte er wäre etwas länger und würde in Bezug auf Bayern etwas mehr in die Tiefe gehen. Dennoch wurden viele wichtige Punkte angesprochen.
Vor allem der Trainer-Drain ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die Zukunft, auch der Bayern, geht.
Tobi beschrieb es auch bei Bohndesliga International erneut ein wenig durch die Blume. Kovac macht solide Arbeit, wenn es aber darum geht, mit neuen Spielern eine Mannschaft zu formen und eine Spielidee zu vermitteln, die Bayern wieder in die Nähe von dem bringen kann, wo sie im letzten Jahrzehnt waren, dann scheint Kovac nicht der richtige Mann zu sein.

Viele Bayernfans wollten Kovac nie und/oder sahen sich schnell bestätigt, dass er nicht den Fussball spielen lassen kann oder will, der lange Zeit Bayerntypisch war.
Wird man auf nationaler Ebene erfolgreich sein (Double), wird Kovac wohl sicher ein weiteres Jahr bekommen. Hoeneß protegiert ihn und will ihm mindestens eine Saison mit neuen Spielern und seiner Idee geben.

Ich gehöre zu denen, die sich einen Wechsel der sportlichen Führung wünschen, also Kovac und im besten Fall auch Salihamidzic.
Aber was dann?
Ten Haags Name fällt häufig. Klopp und Tuchel wird man nicht bekommen, bzw. nicht (mehr) wollen. Viel mehr deutsche, bzw. deutschsprachige Trainer mit einem Minimum an Standing gibt es nicht.

@Taktikfuchs123 Vielleicht besteht ja in einem der Bohndesliga-Formate, oder evtl. hier die Möglichkeit, dass Du kurz etwas dazu sagst, was sich Deiner Meinung nach bei Bayern ändern muss, dass sie wieder konkurrenzfähig auf höchstem Niveau werden, denn das habe ich sowohl im Artikel, als auch bei Bohndesliga international etwas vermisst.
Können die gehandelten Spieler (Hernandez, Werner, Hudson-Odoi) und die bereits feststehenden, der richtige Weg sein? Kann Kovac der richtige Trainer dafür sein?
Welchem Trainer würdest Du es zutrauen? Wäre jemand wie ten Haag der richtige?


#783

Habe gerade in ein paar ältere Folgen Bohndesliga reingeschaut. Warum gibt es die Eisenbahn nicht mehr? Die ist ja genial! :beangasm:


#784

Die Hertha Fans wollen ja immer mehr Sendezeit für ihre Mannschaft haben.

Ich glaube bei dieser Ausgabe könnten Sie gut darauf verzichten :wink:


#785

Ist das Konzept mit den Fan Experten eig komplett über Bord geworfen worden?

Wenn nicht könnt ihr morgen gerne den Borussia Mönchengladbach Rant des Jahunderts von mir in der Sendung haben.


#786

Ich freu mich auf Niko und seine Lobeshymnen auf Max Kruse. :grin:


#787

Ja, das Konzept haben wir aktuell über Bord geworfen. Der Platz in der Sendung fehlt einfach für dieses Element, gerade wenn Gäste da sind (wie zuletzt häufig) ist unsere Sendung ohnehin pickepackevoll.


#788

Dann halt nicht… :wink:

Aber lass es dir gesagt sein. Es entgeht euch ein Feuerwerk der guten Laune :rage:


#789

Praise the Lord \o/


#790

War für mich tatsächlich eine der Communityeinbindungen, die sehr gehaltvoll und selten cringe war.


#791

Wenn man dich zum Thema Gladbach eingeladen hätte, müsste man mich zum Thema Osteuropa einladen, also das nächste Mal, wenn Hyballa wieder zu Gast ist. Und meine Gage ist verdammt hoch.


#792

Ja stimmt schon, aber es war einfach auch zu viel, man hat so schon oft Zeitprobleme gehabt. Wenn dann noch technische Probleme dazu kamen hat es zu viel Zeit eingenommen.


#793

Ich fands immer irgendwie, nicht passend. Was nie an den Zuschauern lag, es fühlte sich für mich einfach verkehrt an.


#794

Kiste


#795

Big Pillath bei Bohndesliga :smiley: Von Nikos Insta Stories


#796

Heute gibt es Gäste


#797

Ja geil, hab ich Bock drauf.


#798

1 : 1

grafik


#799

Okies, Florentin als Gag finde ich hammer. Da bin ich simpel gestrickt.


#800

Endlich ein wahrer Experte :beangasm: