Forum • Rocket Beans TV

BOHNDESVISION SONGCONTEST - #10.7 [2010er]

Hallo Musikfans, hallo Böhnchen,
weiter geht es hier mit einer neuen Ausgabe des BSC.


Motto

2010er
Ein Jahrzehnt ist vorbei, Zeit einen eigenen Contest dafür abzuhalten. Erlaubt sind alle Songs die zwischen 2010 und 2019 raus gekommen sind.


Wichtig für neue

Erste Schritte

Als erstes ein herzliches Willkommen beim BSC. Schön das du dich dafür interessierst.

Wir nutzen für die Verwaltung ein eigenes Tool. Bei diesem Tool müssen sich alle die mitmachen wollen anmelden. Das geht ganz einfach. Gebt einfach euren Usernamen aus dem Forum ein und sucht euch ein Passwort aus. In diesem Tool findet ihr alle Infos, zudem könnt ihr bequem voten mit unserer Playlist.

Hier geht es lang zur Registierung:
https://bsc.insanity-interactive.com/pages/Login/register.php

Falls du nur mal reinschnuppern willst und dich noch nicht anmelden willst dann lies dir das durch:

Für deine erste Teilnahme ist es dir erlaubt einen Song einzuschicken ohne Registrierung. Füllt dazu für die Teilnahme die Vorlage (siehe weiter unten) aus und antwortet auf den 2. Post hier. Den Vote schickt ihr dann per PN an @Ziagl . (Natürlich erst wenn die Votingphase im Gange ist)

Um einen Song ins Rennen zu schicken geht auf „Home“ auf „Teilnehmen/Voten“ klicken. Gebt hier nun euren Song und die dazugehörigen Daten ein und drückt auf Speichern. Sobald ihr das gemacht habt kopiert unten den Text und fügt ihn hier als Antwort zum 2. Post ein.

Regeln

Vorlage für die Teilnahme

- Interpret (+ vs, feat. etc.)
- Titel
- Link im Klartext
- Laufzeit (Minuten:Sekunden)
- Startzeit + Ende eurer Zusammenfassung des Songs [40 sek.]
- Kurzes Kommentar, warum man diesen Song gewählt hat:

Newsletter

Um keine neuen BSC Ausgaben oder wichtige Abstimmungen zu verpassen tretet dem Forums Newsletter bei. Diese wird als Forums PN verschickt. Bei Interesse einfach hier melden, damit ihr eingeladen werdet.


Staffel 10 Ausgabe 7:

Einreichungsphase (04.10.2020 - 06.10.2020 21:00 Uhr)
Bewertungsphase (06.10.2020 21:01 Uhr - 13.10.2020 23:59 Uhr)
Veröffentlichungsphase (14.10.2020)


Achtet bitte darauf, dass ihr auf den 2. Post direkt mit der „Antwortfunktion“ eure Titel einreicht, damit nicht aus Versehen Teilnehmer übersehen werden - vielen Dank =)!

3 Like

Bitte auf diesen Post antworten.

Tragt hier euren Song ein. Danach kopiert ihr von dort die Daten und antwortet auf diesen Beitrag.


Folgende Interpreten sind gesperrt:
Gesperrte Interpreten

Die Datenbank findet ihr hier:
Song Datenbank Jeder Song der schon mal teilgenommen hat ist gesperrt!

Die Playlist:
Playlist zum gemütlichen anhören und bewerten der Songs

Teilnehmer Übersicht:
–> Zur Liste

Teilnehmerfeld

Schon wieder keine Ohrwürmer … :beansad:

1 Like

Was hindert dich, einen einzureichen? :grin:

2 Like

:disappointed_relieved:

ja ich bin enttäuscht

image

5 Like

Interpret: Baauer
Titel: Harlem Shake
Release: 2012
Link im Klartext: https://youtu.be/qV0LHCHf-pE
Laufzeit: 03:17 (00:00 - 03:17)
Zusammenfassung: 00:42 - 01:22
Kommentar: Die 2010er gehören für mich eindeutig der EDM-Szene. Keine andere Szene war so vielseitig und hat so viele Genres & Sub-Genres und einzigartige Sounderlebnisse kreiert: Electro House, Dubstep, Drum&Bass, EDM Trap, Tech House, Minimal. Alles hatte seinen berechtigten Platz in der Partyszene, obwohl jedes Genre für sich so unterschiedlich klang. Es waren auch die Anfänge von Soundcloud etc., wodurch jeder Keller-Producer die Möglichkeit hatte über Nacht den nötigen Hype für den Durchbruch zu bekommen. Natürlich war es auch das Jahrzehnt der Memes. Deswegen repräsentiert dieser Song für mich perfekt die 2010er! Anfang der 2010er arbeitete ich auch noch als Student nebenbei als DJ: dort mit den ganzen neuen Sounds mitzukommen war gar nicht leicht, der (deutsche) Radiomainstream war nicht gut genug, auch dank des Hypes um die ganzen EDM Festivals (Tomorrowland Aftermovie lässt grüßen). Deswegen jeden Freitag die weltneuesten Sounds bei BBC Radio 1 recherchiert. Als der Harlem Shake dort das erste Mal vorgestellt wurde hatte er noch 30.000 Klicks auf Youtube und ich dachte „aw my god! Abriss!“ :smiley: was daraus wurde ist bekannt und Teil der Musik- & Memegeschichte in den 2010ern!

1 Like

Interpret: The Toten Crackhuren Im Kofferraum
Featuring: Pöbel MC
Titel: OK Ciao
Zusatz: 2019
Link im Klartext: https://youtu.be/gKDTW91vAZw
Laufzeit: 04:26 (00:00 - 04:26)
Zusammenfassung: 01:06 - 01:46
Kommentar: Fick dich 2019. Fick dich 2020.

4 Like

NEEEEEEEIIIN!!! Das sollte doch mal für ein apokalyptisches Motto herhalten. :sob:

2 Like

Ich fand es leider zu passend :sweat_smile:

Interpret: Polaris
Titel: Casualty
Release: 2017
Link im Klartext: https://youtu.be/TRPaMrIjtj8
Laufzeit: 03:45 (00:00 - 03:45)
Zusammenfassung: 02:30 - 03:10

Walk The Moon – Shut Up And Dance

Release:
2014

Nation:

Direkt zum oben einfügen:
Oerni «Walk The Moon – Shut Up And Dance» [USA]

Link:
https://www.youtube.com/watch?v=6JCLY0Rlx6Q

Laufzeit:
04:07

3 Like

Ah, dieses mal unter neutraler Flagge unterwegs :beanjoy:

Interpret: The Black Keys
Titel: Gold On The Ceiling
Release: 2012
Link im Klartext: https://youtu.be/6yCIDkFI7ew
Laufzeit: 03:46 (00:00 - 03:46)

2 Like

Interpret: Fall Out Boy
Titel: My Songs Know What You Did In The Dark (Light Em Up) (Part 1)
Release: 2013
Link im Klartext: https://youtu.be/LkIWmsP3c_s
Laufzeit: 03:08 (00:00 - 03:08)

Ich habe mich zwischen 4 Songs entscheiden müssen und dieser hier ist es geworden.

3 Like

Interpret: Lulu & die Einhornfarm
Titel: Gute Arbeit
Release: 25.10.2019
Link im Klartext: https://youtu.be/sqH85j5Ph4I
Laufzeit: 02:04 (00:00 - 02:04)

1 Like

Interpret: TORN
Featuring: Ane Brun
Titel: Directions (Remix)
Release: 2015
Link im Klartext: https://youtu.be/4FwlmTHFKzg
Laufzeit: 06:07 (00:00 - 06:07)
Zusammenfassung: 03:00 - 03:40

Nice, das Motto mit Milliarden Möglichkeiten. :beangasm:

…das wird eine lange Entscheidungsphase, bevor ich hier was einreichen kann. :beansweat:

1 Like

Bei mir genauso. Hab jetzt schon 16 Songs in meiner Playlist. Und das sind erst die ersten Einfälle. :smiley:

1 Like

Interpret: Omnitica
Titel: Dubwoofer Substep
Release: 2011
Link im Klartext: https://youtu.be/gnOGWnyjDi0
Laufzeit: 04:45 (00:00 - 04:45)
Kommentar: Eine Musikrichtung ist gerade für die frühen 10er Jahre extrem prägend gewesen und das war Dubstep, egal ob in Videogames, Werbung oder Youtubevideos Dubstep war omnipräsent. Diesen Song habe ich gewählt weil er so schon „dreckig“ ist und ordentlich ballert.