Rocket Beans Community

Bye-bye UK. Der Brexit ist da


#851

Das ist an Deutlichkeit nicht zu überbieten: Die Europäische Union lehnt die vom britischen Unterhaus verlangte Änderung des Brexit-Vertrags nach wie vor ab. Dies teilt ein Sprecher von EU-Ratspräsident Donald Tusk am Dienstagabend in Brüssel mit. Diese Linie sei mit den Hauptstädten der 27 bleibenden EU-Staaten abgestimmt.

Surprise… und es gibt immer noch Abgeordnete, die glauben, dass es einen besseren Deal geben kann :man_shrugging:


#852

sie wissen schon was sie wollen.

Alle Vorteile der EU, ohne die Pflichten der EU

Sprich,have the cake, eat the cake, get the bakery, don´t pay for anything


#853

ja im nachhinein wäre das original “denn sie wissen nicht, was sie tun” besser gewesen.


#854

Ouch. Aber ja, kommt unerwartet, dass es nicht nur Copy & Paste ist…

Immerhin der Deal mit den Färöer steht.


#855

Den Zugang zu den Verträgen der EU mit Drittstaaten verlieren die Briten durch den Brexit in jedem Fall - egal, ob noch ein Austrittsvertrag mit Brüssel gelingt oder nicht.

Aus irgendeinem Grund dachte ich bisher, die anderen Verträge würden weiterlaufen, wenn die Übergangsphase beschlossen wird. Das ist so noch viel dramatischer.

Die Chance, dass man bei über 40 verschiedenen Verhandlungen irgendwann komplett überfordert ist und über den Tisch gezogen wird, ist doch riesig. Die jeweiligen Verhandlungspartner wissen doch auch, dass die Briten mit dem Rücken zur Wand stehen und werden das auch entsprechend ausnutzen.


#856

Denen fliegt das alles gerade so krachend um die Ohren. Auf der einen Seite verspüre ich ganz ehrlich so etwas wie Schadenfreude. Auf der anderen Seite ist das halt alles auch echt traurig.

Und wo sind die, denen wir das zu verdanken haben? Haben sich still und leise aus dem Staub gemacht.


#857

Bei mir ist es Schadensfreude gegenüber deren Regierung und Mitleid mit der Bevölkerung.


#858

die Hälfte die dafür gestimmt hat ist bestimmt schon längst verstorben #alteleutevote


#859

Selbst die Regierung hat ja mehrheitlich kein Bock auf den Brexit. May war ja einer erklärte Gegnerin vom Brexit.

Tja ich sags immer wieder: Volksabstimmungen gerade über solche wichtigen Themen sind gefährlich.


#860

Es zeigt schön wie direkte Demokratie in die Hose gehen kann.


#861

Hätte gerne die Gesichter der Wirtschaftsvertreter gesehen.

Nigel Farage und Co. hätten das hinbekomme. :joy:


#862

Die hätten einfach verlangt dass die EU ein Protektorat von GB wird und dann behauptet die EU verweigert alles und ist doof. :smiley:


#863

Vor allem weil durch Social Media das Manipulieren der Massen einfacher ist als je zuvor. Das einzige was man dazu braucht ist Kohle und kein Skrupel. Kann dazu die Doku “Fake America Great Again” von ARTE empfehlen.

Trump, Orban, Brexit … alles möglich durch Lügen und Propaganda.

Die Doku gibts leider nicht mehr in der Mediathek. Hab nur das auf YT gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=iCtyqxEYTmo


#864

Ich brauch keine Doku um das zu Wissen als Österreicher. :sweat_smile::sob:


#865

Oh du Armer. Naja die ersten Annäherungen zwischen CDU und AfD sind schon in vollem Gange…


#866

Färbt sich die CDU auch in Türkis um? Und mein Beileid. :frowning:


#867

Zumindest Teile der CDU, ja. Das ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.


#868

Zumal ein Land alleine ohnehin ein weniger attraktiver Verhandlungspartner ist als eine Union.


#869

Aber, aber es ist doch das Britische Empire. Naja, manche denken groß und träumen, verlieren dann aber der Blick zur Realität.


#870

Das Drama geht weiter, jetzt auch bei Labour :popcorn: