Cinema Strikes Back


#61

wohl eher die 40 min, die labern doch wieder ewig vorher :smile:


#62

Nee, tun sie diesmal tatsächlich nicht. Es geht 10 Minuten darum, was sie letzte Woche geschaut haben, die restlichen 1 1/2 Stunden sind themenbezogen.


#63

:star_struck:

in den kommis dann gleich mal fragen ob alles okay war :sweat_smile:


#64

Da Jonas nich dabei is und die anderen beiden kaum Filme geschaut haben, hatte sich das diesmal recht schnell erledigt (da wohl auch die Aufnahme des Podcasts davor noch nicht so lang her war).


#65

Gleich mal reinhören in die neue Folge. Immer ein schöner Start ins Wochenende, besonders das Thema ist mal wieder sehr interessant.

Es geht dort ja auch um Bücher fürs Schreiben: Hatte Eddy nicht auch mal das ein oder andere Buch erwähnt? War dort mal auf der Suche und habe ein paar kino+ folgen durchgeskippt, bin aber nicht fündig geworden.


#66

“Lessons from the Screenplay” erwähnt im Rahmen seiner Videos häufiger Bücher zu diesem Thema. Vielleicht findest du dort, was du suchst.


#67

Heute den Podcast zuende gehört. War ganz nett, was mich aber bei den Jungs immer ein wenig stört: Sie denken ihre Sicht auf die Dinge ist oftmals die richtige. Gerade die Thematik um Film und den reinen Unterhaltungswert, den sie für viele bieten, wird von ihnen mMn falsch betrachtet. Sie vergessen einfach oft, dass die wenigsten Filme wie sie oder wie wir schauen. Filme müssen für hunderte von Millionen Menschen funktionieren, bei denen die meisten einfach nur unterhalten werden wollen und die wenigsten sich auf Kameraarbeit, Schnitt und der Story structure befassen.

Zudem würde ich gerne mal etwas von ihnen sehen oder hören, bisher sind es eher Theoretiker. Heißt aber nicht, dass ich die Jungs nicht mag, stimme nur nicht immer mit Ihnen überein.


#68

Stimmt nicht ganz. Sie haben auf dem alten Kanal einen Kurzfilm produziert, “Stahlfabrik”. Findet man auch auf YouTube, auf dem alten Kanal halt. Dazu muss man zwar sagen, dass sie nur super wenig Zeit hatten für alles und das eher eine spontane Aktion auf Anfrage war. Es ist sicher kein Meisterwerk, aber für das, was es ist, fand ich es echt gut.

Das war aber doch gestern auch Thema, dass genau das ja eine falsche Annahme ist, dass Filme auch einfach mal nur zum “Hirn aus” da sind. Zudem finde ich schon, dass die Jungs durchaus akzeptieren können, wenn Leute Filme gut finden, die sie nicht gut finden. Aber von einem Kanal wie CSB erwarte ich durchaus auch eine etwas andere Sicht auf einen Film und nicht die des “einfachen Kinozuschauers”.


#69

#70

Podcast mit Jonas und Marius über schlecht gealterte Filme.


#71

Samstags-Special, heute über die Top 10 FIlme der 70er


#72

Kritik zum neuen Netflix-Film “Tau”


#73

Neuer Podcast der Jungs. Ohne Thema, mit viel (übermüdetem) Wahnsinn. Vielleicht nicht der Podcast, den man jemandem zeigt, um ihm den Kanal schmackhaft zu machen :stuck_out_tongue_winking_eye: aber durchaus sehr unterhaltsam.

https://youtu.be/VbkxI8_62k4


#74

Und, wie jeden Samstag, ein neues Special. Diesmal ein (großartiger) Essay über die Truman-Dystopie.


#75

und Reality Shows im Allgemeinen.


#76

Eine neue Kritik von den Jungs, diesmal zu “Skyscraper”.


#77

Neuer Podcast, neue Folge “Hund aufs Herz”


#78


Es geht um die Comic-Reihe What If? Die zig Comics hat. Hier ist alles anders. Interessant ist im Video was wäre wenn Thanos gar ein Avengers wäre oder wenn der Green Goblin den Infinity Gauntlet hätte.


#79

Diesmal wieder sehr interessante Infos.


#80

Die Kritik zu “Sicario 2” ist da: