Forum • Rocket Beans TV

Corona Virus COVID-19 - II

Das neuste, was ich gelesen habe, wie Sephora Leute via Videoconfernce gekickt hat. Hat also die Personen (der Großteil ihrer Teilkräfte) eingeladen hat, um dann die Massenkündigung durchzugeben. Nachdem man ihnen nur kurz davor gesagt hat, man würde sich um sie kümmern. (also Jobsicherheit etc.)

@HerrDirk

Allg. finde ich es okay, wenn sich Masken im Westen etablieren könnten.

2 Like

Dafür.

Aber so wollten sie mich nicht in den Edeka lassen. Dabei ist da sogar ein Filter mit dran. :frowning:

4 Like

Du musst natürlich ne Machete dabei haben, um den Mindestabstand zu gewährleisten. Wichtig dabei: Die Machete muss desinfiziert sein.

5 Like

hab ich da vergessen, aber 3 posts weiter über italien hab ichs dann gemacht!

1 Like

Die Nazi-Keule muss wieder durchgeschwungen werden…

Wie kann es sein das der größte brutto Zähler der EU mit der größten Steuerbelastung (neben Belgien) …

… Eins der geringsten Kurzarbeitergelder haben?

1 Like

Ein Hoch auf das Landleben wo jeder einen Garten hat in dem er sich distanzieren kann

5 Like

Tut mir leid aber Reiche Leute können sowas leicht sagen. Ich könnte nicht einfach Zuhause bleiben. Wie soll ich dann fix Ausgaben von 1400 euro abbezahlen?

Gut mich zwingt ja niemand das ich in einer Wohnung lebe. Könnte auch auf der Straße… Ach ne ich Brauch ja ne Hausadresse… uff.

4 Like

Mich nerven die Aufrufe einiger Promis mittlerweile auch zunehmend, die wohl gemütlich in ihren Villen sitzen und sich sogar ihre Einkäufe von Personal machen lassen.

4 Like

Ich glaube, die meinen eher solche Dinge wie unnötige Treffen mit Leuten draussen etc. Dass sie Leute auffordern, trotz hohem wirtschaftlichem Druck zu Hause zu bleiben, lese ich da jetzt nicht heraus.
Sehe es da aber ähnlich wie @Baum123 - von ner Villa aus, mit dazugehöriger Parkanlage, Pool und Tennisplatz lässt sich das immer sehr leicht sagen.

5 Like

Ich muss ja gestehen, ich hab auch schon einen ganzen Haufen (20!) an Entwürfen gemacht, jetzt muss ich die nur noch überlegen irgendwie in Produktion zu bringen haha.

Aber ne, erst gestern mit ner Freundin ein Gespräch gehabt, die, ähnlich wie ich die Vorstellung einer Gesellschaft hinter Masken genauso unheimlich findet und schon jetzt Gänsehaut m Supermarkt bekommt.
Ich sehe das ähnlich. Ich hab sie auch gestern zur Aufheiterung beim Spaziergang mit ihr sowohl mit Maske albern clownesk übers ganze Gesicht gezogen und mit so Haushalts-Putzhandschuhen begrüßt. Häte nur noch so eine Greifhand gefehlt um ja alles aus Entfernung bedienen zu können. Sie musste lachen, das war gut hat auch mir gut getan.
Sind hübsch alberne Fotos beim Rauchen mit den Handschuhen entstanden haha.

Ja mich auch. Hier auch ein kleiner Essay zum Thema.

2 Like

Mit Maske ist das Rauchen schlecht. :kissing_heart:

1 Like

Ist übrigens auch ohne schlecht.
Bussi.

5 Like

Aber kuhl…

1 Like

Hätte persönlich mit mehr Prozenten gerechnet.

Quelle:

Zusammenfassung

https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/coronavirus-news-live-ticker-usa-todesfaelle-trauriger-rekord-hoechste-zahl-weltweit-34468484

Coronakrise: Labore in Deutschland arbeiten rund um die Uhr

07:01 Uhr: Während der Corona-Epidemie arbeiten zumindest einige Labore in Deutschland rund um die Uhr , damit so viele Menschen wie möglich auf das Virus getestet werden können. An sieben Tagen der Woche werden 24 Stunden am Tag Proben auf Sars-CoV-2 hin überprüft, wie es etwa aus Laboren in Köln und im sächsischen Plauen heißt.

Nach Angaben der Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM) werden bundesweit in 97 Laboren die entsprechenden Tests durchgeführt. Einer deutschlandweiten Laborabfrage des Robert-Koch-Instituts zufolge testeten Mitte März sogar mehr als 170 Labore in der Bundesrepublik Abstriche auf Sars-CoV-2. Rund 300.000 Corona-Tests werden ALM zufolge in den Laboren wöchentlich durchgeführt. Dem RKI zufolge waren es in der vergangenen Woche rund 350.000 Tests.

Ein Engpass an Arbeitsmaterialien bereitet den Laboren jedoch Schwierigkeiten. “Die Materialbeschaffung ist ein großes Problem”, sagte Thomas Postina, Sprecher des Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL). Unter anderem würden die benötigten Chemikalien für die Tests sowie die Entnahmesets langsam knapp. Wegen des Engpasses sei es richtig, die Tests anhand der Kriterien des Robert-Koch-Instituts nach medizinischen Notwendigkeiten zu priorisieren, sagte Postina.

Ach so schlimm find ich das gar nicht. Sie haben halt Reichweite und nutzen die, um eben ihre Botschaft “bleib daheim” an den Mann zu bringen. Ob das nun alles heuchlerisch ist, oder nicht finde ich überhaupt nicht relevant. Ein paar erreicht es und die, die eben nicht drinnen bleiben können, betrifft es ohnehin nicht. Ich muss auch arbeiten und finde das alles überhaupt nicht tragisch.

1 Like

Gerade bei FB-Live +6000 Neuinfektionen, insgesamt bereits 1017 Tote (1,2%). :frowning:
Durchschnittsalter 48 bei Neuinfektionen; 80 bei den Todesfällen - Jüngster Todesfall Anfang 20 mit Vorerkrankung.

aber im weltweiten vergleich stehen wir noch ziemlich gut da!

Kannst du bitte auch die Quelle angeben?