Forum • Rocket Beans TV

Dark Souls 2 Knallhart durchgenommen mit Simon und Nils

Hallo liebe Leute,

glaubt ihr das jemals ein Knallhart durchgenommen von Dark Souls 2 mit Simon und Nils gemacht wird.

Wenn die beiden Souls oder Bloodborne spielen ist das immer pure Unterhaltung. :smiley:

Freundliche Grüße

Rocketfan

3 Like

Wäre schön, aber bei den letzten Knallhart Durchgenommen haben sie immer von Dark Souls III geredet, jeder mit seinen eigenen Charakter

Ist das letzte KHD mit Dark Souls III nicht schon einige Zeit her?

Weiß man da schon was aktuelles? Wäre natürlich auch gut.

Aktuell weiß man von nichts, aber Simon und Nils haben im KD Bloodborne oder Sekiro (kann auch ein anderes Format gewesen sein) gemeint das sie Dark Souls III gerne zusammen spielen wollen und jeder hat dann sein eigenen Charakter weil man da wohl sehr gut coop zocken kann, weiß leider aber auch nichts Konkretes

Alles klar. Dann heißt es wohl erstmal abwarten.

Danke für die Infos.

Ich hoffe es. :grin:

Simon meint ja immer mal wieder, dass sie DS2 nicht zocken wollen.
Es scheint sich irgendwie bei ihnen die Fehlinformation eingenistet zu haben, dass DS2 nicht so gut wäre und irgendwie scheint sie nichts, was wir sagen, sie vom Gegenteil zu überzeugen.

Sehr schade, hätte lieber ein DS2 KHD als eines von DS3.

2 Like

Ich glaube viel abschreckender als das es “nicht so gut” ist, ist wie lang und dabei zu weiten Teilen monothematisch DS2 ist. (Sitchwort Humanoide Bosse, wobei DS3 da genau so “schlimm” ist).

Colin hat ein Dark Souls 2 Lets Play. Leider hat er das nicht fertig gemacht.

Wirklich super schade. Die beiden sollten es mal anspielen und sich selbst ein Bild machen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Also ohne DLCs ist DS2 nicht wesentlich länger als die restlichen Souls Spiele tbh.

Aber die DLCs sind halt so mit das beste am ganzen Game, wenn man die nicht spielt wird DS2 direkt viel unattraktiver.

Fand eigentlich nur den dritten DLC gut. 1 fand ich nervig und 2 ok. :sweat_smile:

Bin in der Retrospektive ja auch kein allzu großer Befürworter von Teil 2 mehr, aber finde es schon schade, dass es ihnen so madig gemacht wurde, dass sie es daran festmachen, es nicht zu spielen. Denke schon, dass sie ihren Spaß trotz der Schwächen daraus ziehen würden. Vor allem aber würde mich interessieren, ob sie mit der Erfahrung von 4 in KHDs durchgespielten From Software-Titeln die Kritik überhaupt teilen würden.

Was ist denn die Riehenfolge? Hab nur SOTFS, daher wieß ich nicht die Reihenfolge.

Ich fand den im Untergrund geil, der im Eispalast alptraumhaft und der in der Feuerfestung ganz gut.

Psst, wir wollen sie doch erstmal zu DS2 locken :wink:
Die DLCs fordern wir dann natürlich auch an, aber erst sobald sie angefangen haben.

Also ich hab DS2 mehrfach durchgespeilt und ich finde, der macht schon mehr Bock als DS1. Zumindest mehr als die zweite Hälfte von DS1.

Sunken, iron, frozen soweit ich weiß.

Oh, und du fandest echt nur Frozen gut?
Von dem krieg ich heut noch Alpträume. Und nicht nur wegen Horse Fuck Valley und den Kätzchen.

Ich sag nur Eis-Igel.

Die anderen beiden gingen mir wegen der Gegner Verteilung auf die nerven. Statt die interessant zu verteilen werden sie einem einfach immer nur in Masse entgegen geworfen (dazu dann gerne zusätzlich hinter einem spawnende Gegner).

Sowas nervt mich. Im Eis DLC kam das gefühlt seltener vor, dort hat mich nur der weg zu den doppel Katzenbossen genervt.

Ich kann mich auch noch an einen Weg vom Start-Bonfire, durch die Burg, unten durch die Eis-Igel-Katakomben, vorbei an den Giganten, hoch zu einer eingestürzten Brücke erinnern. Rechts geht’s zu einem von den Rittern, die einem beim Boss helfen (auch der mit Abstand lameste Endboss aus den DLCs) und links auf eben diese Brücke mit ein paar Items. Da spawnen dann eine Milliarde Feinde. Da man ohne Bonfire dazwischen den Weg beschreiten muss, pfeift man bis dahin eh schon aus dem letzten Loch und muss dann auch noch gegen recht starke Gegnerhorden ran.

Ich glaub ich bin den Weg locker 20 mal gegangen (öfters als durchs Horse Fuck Valley)…

Vl war ich Gegnerhorden im dritten dlc auch nur schon gewohnt da ich alle 3 chronologisch in ein paar Tagen durchgepeitscht hab und es ist mir deswegen nicht mehr so aufgefallen wie in den ersten beiden. :sweat_smile:

Joa, kann gut sein :smile:

Aber wie gesagt, schon allein die finalen Bosse sagen so einiges aus.

In Sunken King gibt’s den vielleicht coolsten Drachenfight in ganz DS.
In Ivory King hat man den geilen Fume Knight.
Und in Ivory King nen flapperigen Ritter in ner lächerlichen Rüstung, den man jedes Mal erstmal durch den nervigen Kampf mit den normalen Rittern und dem versiegeln der Portale spawnen lassen muss