Rocket Beans Community

Das Redditsub /r/rocketbeans soll offizieller Communitykanal von RBTV werden


#21

Es gibt nur noch zwei halbaktive Moderatoren laut eigener Aussage von den Reddit-Mods und die suchen unabhängig davon, ob das Reddit nun offiziell wird neue Mods. Das passt dann irgendwie nicht zusammen.

Problem ist doch auch, dass die Upvote/Downvotefunktion nicht mehr wirklich funktioniert. Normalerweise würde sich das Reddit selbst regulieren.
Ein Fake-Account von Luca und Max wird jedoch bewusst hochgevotet. Die richtigen Accounts von Luca und Max downgevotet. Mag vielleicht ein Tag lustig sein, aber nach mehreren Tagen ist sowas nervig. Dazu gibt es viele Threads, wo einfach nur Memes als Antworten gepostet werden. Die wurden früher downgevotet. Jetzt werden die Memes plötzlich hochgevotet, wo es im Thread dann 1-2 vernünftige Antworten gibt und 4-5 Meme-Antworten.

Und zu den Regeln:

Großartigen Unterschied gibt es zu den Forenregeln auch nicht wirklich. Selbst die Reddit-Mods sagen in dem Thread, dass es kaum Unterschiede zu den Forenregeln und Redditregeln gibt. Der Unterschied liegt wohl eher daran, dass die Regeln im Reddit eher selten aktiv eingesetzt werden oder nur mit Verzögerung.


#22

Wie lange würde es dauern, bis im Forum ein solcher Thread gelöscht wird?


#23

Ist wahrscheinlich gut gemeint, aber wieder sehr unglücklich umgesetzt. Gleichberechtigte Beachtung auf dem Sender und mehr Aktivität der einzelnen Bohnen wünscht sich wahrscheinlich jeder.

Dem Reddit jetzt von RBTV gesandte Mods überzustülpen, finde ich Quatsch, vor allem nach der Vergangenheit im Umgang mit dem Reddit.

Wenn man Vertrauen zurückgewinnen möchte, redet man erstmal mit den Leuten und zeigt durch Anwesenheit, dass man die Plattform wieder ernst nehmen möchte. Im Gegensatz dazu wirkt der Schritt mit den Mods eher so als würde eine Besatzungsmacht ein paar Soldaten vorbeischicken um für Ruhe zu sorgen, während die eigentlichen Verantwortlichen sich weiterhin nicht blicken lassen (etwas martialisch ausgedrückt, ich weiß).


#24

Die Frage und die Antwort sind komplett irrelevant, da man nicht mehr diesen Status hat. Vorgeschichte ist eine negative, wo sich RBTV negativ vom Reddit abgewendet hat, man immer hören konnte, wie scheiße es war usw. Die Zeit von "alles gut, hat früher funktioniert"ist einfach vorbei und den cleanen Neustart zu drücken, sollte von den RedditUsern kommen und nicht RBTV. Wenn man Reddit offiziell machen will, sollte man sich Zeit nehmen und nicht einfach reinpreschen. Ihnen wieder Flairs zu geben, wäre ein Anfang.


#25

Haben sie doch schon längst wieder.


#26

Cool, dann Schritt 2, respektvoller Umgang und als Teil der Com wertgeschätzt zu werden, wie Kommunikation.


#27

Nicht so lange wie es dauert jeden, der darin postet sofort permanent zu bannen :wink:

Es geht nicht um die Regeln, sondern um die Moderation. Im Forum wird positives Feedback forciert und Kritik insbesondere an der Moderation sofort mit Mahnungen / Verwarnungen geahndet. Bestimmte Themen sind verboten zu diskutieren, Kritik an bestimmten Moderatoren ist verboten, alles sofort => Verwarnung. Fehlverhalten von Personen, die positives gegenüber RBTV äußern und / oder dem gewünschten Denken werden trotz Regelverstößen nicht sanktioniert, im gegenteiligen Fall wird - verwarnt.

Moderationsthread? Geschlossen. Möglichkeiten Moderation z.B. durch ausgeblendete Kommentare nachzuvollziehen? Genommen.

Die Moderation im Forum ist eine “Elfenbeinturm”-Moderation, die unanfechtbar über allem steht und eine starke Richtung vorgibt. Das ist vollkommen legitim und keine Kritik an sich, denn es ist das Hausforum von RBTV und die bestimmen eben wie die Regeln sind. Es ja durchaus sehr gut nachvollziehbar, dass man das eigene Haus sauberhalten will :wink:

Nur: an der teilweise schlechten Stimmung von Usern auf anderen Kanälen und dem immer präsenter werdenden CJ seid ihr als Moderation zu einem großen Anteil leider mitschuldig. Ob ihr das anerkennen wollt oder nicht :wink:

Wie andere schon schrieben: anstatt jetzt eine “feindliche Übernahme” zu versuchen, sollte man langsam beginnen das Reddit wieder respektvoll zu behandeln. Behaltet es als neutralen Kanal bei, der gerne moderative Unterstützung bekommt, aber ohne die interne Moderationsrichtlinie des Forums. So kann man dann auch wirklich alle Facetten der Community abdecken.


#28

wo sich RBTV negativ vom Reddit abgewendet hat

ja und das korrigiert man jetzt. Der erste Schritt zur Besserung ist die Erkenntnis oder hier die Geste das wieder offiziell zumachen. Das ist einfach ein symbolischer Akt der Versöhnung. Wenn es offiziell wird ändert sich nur in der Wahrnehmung etwas (“wir werden wertgeschätzt”), aber nichts sonst negatives.


#29

Mein Grund, warum ich damals dem Reddit den Rücke gekehrt habe, hatte nichts mit dem Umgang von RBTV mit dem Subreddit zu tun. Das hatten eher mit der Diskussionskultur zu tun. Oft wurde sehr undifferenziert diskutiert und bei vielen Kommentator die dort sehr aktiv waren hatte ich immer das Gefühl, dass sie immer nur das Haar in der Suppe suchen wollten. Das geht los bei Thread Titeln die schon klar eine Richtung vorgeben (“Person ABC hat XYZ verbrochen”, “Format ABC war scheiße”, etc.). Es herrscht so eine “alles ist scheiße und geht den Bach runter Kultur”. Fast täglich wurde von irgendwelchen Orakeln das Ende RBTVs vorausgesagt. Vieles war in meinen Augen und für meine Art Diskussionen zu führen sehr dekonstruktiv. Zu mindestens war das meine subjektive Wahrnehmung.

Allerdings ist meine aktive Subreddit Zeit schon locker 2 Jahre her. Deshalb kann ich nicht sagen wie sich die Diskussionskultur geändert hat. Also bitte an alle aktive Reddit-User: Nicht als persönlichen Angriff sehen.

Grundsätzlich hat mir das Reddit ganz zu Beginn sehr gut gefallen. Ich habe nichts gegen das Reddit. Ich habe nur was gegen dekonstruktiv Menschen.

Ob ich wieder wechseln würde weiß ich nicht. Dafür habe ich mir zu sehr ans Forum gewöhnt. Und parallel auf zwei Plattformen über das selbe diskutieren brauch ich nicht. Dafür kostet mich das Forum schon genug Zeit :smiley:

Trotzdem finde ich die Bemühungen von RBTV das Reddit wieder einzubinden in Ordnung und richtig. Auch da gibt es viele Fans, denen das Projekt am Herzen liegt (und eben nicht nur Dekonstruktives). Und wenn RBTV wirklich mehr moderiert und auch selbst mitkommentiert, kann das dem Reddit nur gut tun. Also meinen Segen habt ihr. Nur ich werden wohl lieber weiterhin hier bleiben. Bin da einfach zu sehr Gewohnheitstier für :smiley:


#30

Damals gab es aber auch noch keine Homepage und kein selbst betriebenes Forum. Damals war es nur “offiziell” weil es die einzige Plattform war die es gab, und sie unterlag eben nicht irgendwelchen von RBTV festgelegten Regeln (korrigier mich wenn ich da falsch liege).

Die Mods wären dann quasi Teil des RBTV-Mod Teams, so wie die Foren und VOD-Mods eben auch. Würden dann vermutlich auch durch RBTV ausgewählt und betreut werden (was gut oder schlecht sein kann), aber es ist eben was anderes als jetzt, so man so ziemlich frei von Einflüssen von Außen ist.


#31

Das Schöne ist ja, dass es drüben einen Thread gibt und die Leute gefragt werden, die dort aktiv sind und schreiben. Ich hoffe, man orientiert sich am Ende daran, was diese entschieden haben, ob ein offizieller Status benötigt wird oder nicht.


#32

die mods die dort schon da sind könnten ja nicht nicht ausgewählt werden, sondern man möchte ja gerade mit denen zusammenarbeiten. Und so wie ich das verstehe suchen die reddit-mods eigenständig neue Moderatoren (unabhängig ob es offiziell wird oder nicht). Auch da könnte rbtv nicht auswählen.


#33

Warum dann nicht den offiziellen Status ohne Regelanpassungen? Und warum jetzt mit der Versöhnung kommen? Der Grund wurde nicht genannt, oder?


#34

Wieso sollte man das tun?

Ein Teil des Subreddits lebt doch gerade von der Geschichte, der letzte freie Ort im “RBTV-Universum” zu sein.


#35

Naja, damit es eine einheitliche Richtlinie gibt bei Beschwerden/Fragen wie was gehandhabt wird, weil es ja dann schon offiziell ist und auf rbtv zurückzuführen

Dazu von Max:

“Unsere Richtlinien sind eigentlich ziemlicher Standard und wir haben uns auch schon über konkrete Einzelfälle mit den Reddit-Moderatoren ausgetauscht, damit sie sich sicher sein können, dass hier nicht plötzlich ein ganz anderer Wind weht.”


#36

Das ist eigentlich der wichtigste Punkt :smiley:

Sowas müsste ja auch konsequent von RBTV unterbunden werden dann. Damit isses mir nicht mal mehr egal, sondern eigentlich bin ich aktiv dagegen :smiley:


#37

Das finde ich auch gut.

Denke die Mods waren sich bewusst dass das wohl der endgültige Todesstoß für das Sub gewesen wäre, hätten sie das hinterrücks einfach mal selbst entschieden und Ja, lass machen, gesagt.


#38

Ich finde dieses polemische und metaphorische irgendwie komisch, als ob im Subreddit eine Demokratie herrscht, wo jeder sagen darf was man will und hier im Forum ein Diktatur durch die Mods herrscht und jeder, der Kritik ausübt gebannt wird.

Kleiner Tipp, hier wurden bestimmte User gebannt, weil sie sich mehrfach daneben benommen haben und nicht, weil sie Kritik geäußert haben.

Bezüglich Subreddit. Mir ist es eigentlich egal, wenn es jetzt offiziell ist oder nicht, weil ich es nicht nutze. Das letzte mal als ich das was kommentiert habe, habe ich irgendwelche zynischen und ironischen Antworten bekommen, die null Mehrwert beigetragen haben. Dazu wird durch das Up und Downvote meist eine Meinung bewertet, was ich auch kritisch sehe, da wenn man eine Meinung kritisch sieht, ist es besser mit Worten zu erklären als mit eine Up- und Downvote-System.
Dadurch kam doch auch immer dieser typische Satz “Warum jetzt diese Downvotes?”.


#39

Ich frage mich wofür man ein zweites “offizielles Standbein” braucht. RBTV hat seine eigene HP und sein eigenes Forum. Warum soll man dazu jetzt ein weiteres Forum betreiben? Mal abgesehen von den freiwilligen Mods, ist das für die RBTV Crew eine weitere Baustelle die sie abarbeiten müssen und sie haben hier in ihrem EIGENEN Forum schon genug zu tun. Und soweit ich das mitbekommen habe, werden z.B. ja auch Fragen für BtB aus dem Reddit genommen. Es wird also auch wahrgenommen.


#40

Ne, muss nicht sein. Erstens verstehen sie das up-/downvote System nicht, zweitens werden dort sowieso dauernd nur Lügen verbreitet, wie folgende Aussage nur bestätigt:

Meiner Meinung können die dort ruhig unter sich bleiben und ihren eigenen cj aufbauen.