Rocket Beans Community

Das Redditsub /r/rocketbeans soll offizieller Communitykanal von RBTV werden


#41

Würde eher sagen das Forum ist quasi wie die Inennstadt einer Großstadt wo man sich sehr genau benehmen muss und das Reddit ist eher wie ein kleines Dorf auf dem Lande wo man im Zweifel eben auf der Feuerstelle verbrennt was weg muss und wenn der Nachbar dann kommt, kommt er nicht um sich zu beschweren sondern fragt ob er noch ein Sofa draufwerfen darf :wink: Wo 14 Jährige Gabelstappler fahren und Leute auch mal ohne helm mim Mofa durchs Ort fahren.

Wie gesagt, das Reddit war eben der Ort wo man die Sachen fand, die die Bohnen nicht selbst hochladen durften (das Larp Special) oder die aus Lizenzgründen (RBTV hatte die Musiklizenzen für Beans on ice nur für Zeitraum X gekauft) wieder vom YouTube channel runter mussten (beans on ice)


Spam-Thread VI- Die Rückkehr des Spams
#42

Das ist ein allgemeines Problem von Bewertungssystemen in Diskussionen, wie auch likes (die hier noch öffentlich den Liker darstellen). Ich bin kein RedditUser, aber down und upvotes sind öffentlich oder anonym?


#43

Anonym. Und sie sind in der Lage die bewerteten Post nach oben oder unten zu rücken, bzw auszublenden


#44

Okay, aber anonym finde ich schon Mal tausend Mal besser. Sortieren kann man da noch nach neue Beiträge usw.


#45

Also ich finde auch, dass das Reddit seine Daseinsberechtigung hat. Ebenfalls sind da auch sehr viele konstruktive Kommentare, nur war ich selber auch nie ein Reddit-User. Ich benutzte die Plattform mehr für News oder Memes. :sweat_smile:

Das die Sachen da gefunden werden finde ich auch gut, auch wenn ich auch bei Twitter informiert werde, wenn jemand anderes die Mitsingsause oder Beans on Ice hochladet :smile:


#46

Wenn das Forum eher positiv ist, bin ich froh, nicht im reddit unterwegs zu sein.


#47

Standardmäßig ist die Sortierung so, dass die top comments (meiste upvotes) oben sind.
Im rocket beans reddit bedeutet das aktuell, dass cj comments oben sind und “elite fans” meistens unten bis ausgeblendet. Das liegt daran, dass die benutzergruppen der beiden subreddits sich zu sehr großen Teilen überschneiden. Für normale Fans bietet der Subreddit (so die häufiger geäußerte Kritik) aktuell keinen größeren Mehrwert und durch die vielen Downvotes auch keine Atmosphäre in der sie sich gerne beteiligen würden. Das führt dazu dass der Subreddit im Vergleich zu anderen und auch im Vergleich zu früher etwas wenig Aktivität sieht.

Die aktuellen Mods sind aber zu stark unterbesetzt um effizient zu moderieren oder gar darüber hinaus noch den Subreddit schön zu strukturieren oder mit Leben zu füllen.
Auch sowas sollte durch die bessere Integration des Reddit in die anderen Social Media Landschaften etwas abgefangen werden. Aktuell liegt das ganze Ding mehr oder weniger auf zwei Schultern.


#48

Dass runtergevotete Posts ausgeblendet werden kann man allerdings deaktivieren. Dazu braucht man aber einen Reddit Account.


#49

Bevor man anfängt die Moderationslinien auf das Sub zu überstüpeln, sollte sich die Bohnen vielleicht erstmal öfter wieder dort blicken lassen und aktiv an der Kommunikation teilnehmen.


#50

Macht vielleicht Sinn, Lucas Kommentar aus dem Thread mal hier zu posten

Wir würden das Reddit gerne wieder stärker als Austauschplattform mit der Community nutzen und haben uns dafür mit den noch aktiven Mods hier im Subbreddit ausgetauscht.

Dabei standen am Ende zwei Optionen im Raum.

  1. Die Moderation des Reddits wird so belassen wie sie ist. Lediglich die Flairs für Bohnen-Accounts werden zurückgebracht, damit ihr erkennen könnt, welches unsere echten Accounts sind.

  2. Die Subreddit-Mods werden, wie unsere Chat- und VOD-Mods auch, Teil unseres Mods-Teams. Das würde zur Folge haben, dass unsere Moderations-Richtlinien auch in der Subreddit-Moderation berücksichtigt werden sollten.

Zumindest in meiner Wahrnehmung spricht nicht viel gegen die 2. Variante. Ich glaube unsere Ansichten decken sich in den wichtigsten Punkten ohnehin schon mit denen, die die meisten hier im Subreddit vertreten. Das folgende Beispiel aus unseren allgemeinen Richtlinien veranschaulicht, dass unsere Moderationsregeln eher auf allgemeine Werte abzielen, die es für einen ungestörten Austausch ohne Trolling, Beleidigungen o. Ä. braucht: „Wir bitten euch darum, Belästigungen, Beschimpfungen, Bedrohungen und Ähnliches in euren Beiträgen zu unterlassen. Dies beinhaltet (aber beschränkt sich nicht auf) Angriffe oder abfällige Kommentare gegen andere Diskussionsteilnehmer aufgrund ihrer persönlichen Meinung, Sprache oder Rechtschreibung, ihres Geschlechts oder ihrer Sexualität. Bitte beachtet, dass Beleidigung oder Belästigung nicht nur von den genutzten Ausdrücken abhängt, sondern auch der Intention dahinter. Selbiges gilt auch für deinen Avatar und die Signatur, sowie für die Wahl des Benutzernamens.“

Ich kann die kritischen Stimmen hier aber auch nachvollziehen. Das von unserer Seite so lange nichts kam, hätte nicht sein müssen, ist aber auch kein zwingendes Argument dafür, dass es in Zukunft weiterlaufen muss wie bisher. Ich würde was Feedback, Umfragen etc. angeht das Reddit in Zukunft gerne mehr in meinen Austausch mit der Community mit einbeziehen, habe das bisher aber u.a. wegen der vielen Fake-Accounts kaum machen können / wollen.


#52

Finde Option 1 gut. Sehe keinen Vorteil in Option 2.

Ich würde was Feedback, Umfragen etc. angeht das Reddit in Zukunft gerne mehr in meinen Austausch mit der Community mit einbeziehen, habe das bisher aber u.a. wegen der vielen Fake-Accounts kaum machen können / wollen.

Was haben Fake Accounts damit zu tun?

(nicht an dich gerichtet, Fleckes! Du wirst beim Zitieren als Poster angegeben! Hoffe, es funktioniert nun)


#53

Sehe ich auch so, v.a. da der zweite Teil von 2. (Berücksichtigung der Moderationsrichtlinien) einen möglichen Widerspruch zu 1. (Belassen der Moderation) darstellt.


#54

Jo. Denn anscheinend ist es ja okay so, wie es ist, sodass Option 2 nicht zwangsweise sein muss, um offiziell zu gelten (so wie ich das aus dem Beitrag von Luca verstehe).

€:

Wir müssen noch vorher mit dem CM reden, dann gibt es hier eine Antwort.


#55

Ich bin sehr aktiver Reddit User, aber aus dem Bohnen Sub habe ich mich sehr schnell wieder verpieselt. Es wirkte wie eine stark negativ geprägte Echo Kammer. Die gleichen Leute beschwerten sich immer und immer wieder und wollten ernst genommen werden. Argumentierten aber gleichzeitig entweder wie beleidigte Kinder, dessen Keks jetzt anders schmeckt, oder wie elitäre, die wünschten, sie hätten 80% Mitspracherecht “weil sie ja Stakeholder sind und jeden Monat etwas spenden”.


Spam-Thread VI- Die Rückkehr des Spams
#56

Grundsätzlich bin ich der Idee, dem rbtv SubReddit den Status als weiteren offiziellen Feedbackkanal (zurück-) zu verleihen, nicht abgeneigt. In Nuancen ist sie bereits in die Tat umgesetzt, was sich an den vermehrten Beiträgen seitens Max, Lisa, Luca und teilweise auch Budi erfreulicherweise erkennen lässt.

Die Übernahme der Haus- bzw. Kommunikationsregeln stellt dabei vermutlich das geringste Problem dar. Weitaus konfliktreicher wäre wohl eher die Etablierung der hiesigen Mods oder/und des Moderationsstils in die dortigen Abläufe. Dies würde - jedenfalls aus Sicht einiger Redditor - unweigerlich zur Schaffung eines Forums 2.0 führen. Das ist weder gewollt, noch der Community in Gänze zuträglich, da hierdurch lediglich eine weitere Baustelle entstünde. Und an Baustellen mangelt es uns freilich nicht.

Wie könnte unter diesen Gesichtspunkten daher ein Kompromissvorschlag aussehen?

Das Reddit wird wieder als offizieller Feedbackkanal eingestuft und auch als solcher aktiv neben dem Forum beworben.

Das Reddit übernimmt die wesentlichen Verhaltensregeln des Forums und gewährt seinerseits der Moderation hier ein Mitsprache- jedoch kein Mitbestimmungsrecht in die Moderation dort. Dabei stellt das Reddit sein Moderationsteam wie bisher selbst auf, aber überlässt dem Forum unter der Direktive von CM Luca insoweit ein Vetorecht, sofern bei der Person des potenziellen Moderators massive Bedenken bestehen: z. B. weil der Neal (keine Sorgen, habe keine Ambitionen in der Richtung :crazy_face:) bzw. eine Person XY derart für seine/ihre indiskutabel toxischen Beiträge bekannt ist, dass bereits dessen Einstellung gegen grundlegende Prinzipien der - nennen wir sie einfach mal so - Bohnenunion (kurz: BU) verstoßen würde.

Das Ganze, insbesondere die Koordination, läge sodann in den getreuen Händen unseres CMs Luca. Über seine theoretische Befangenheit aufgrund seiner bisher stärkeren Nähe zum Forum ließe sich streiten. Allerdings wäre ein 2. „Reddit-„CM Unsinn und den nötigen Vertrauensvorschuss müsse man ihm schon geben, dass er sich um bestmögliche Neutralität bemühen werde.

Persönlich würde ich mich über eine vertiefte Integration des Reddits sehr freuen. Allgemein tummele ich mich gern in nahezu allen Communitybereichen herum. Ob und inwieweit wir näher aneinander rücken möchten, müssen wir letztlich gemeinsam entscheiden. Und gerade dieses „Gemeinsame“ ist ja, wie wir gestern erfahren haben, Dreh- und Angelpunkt der Vision.

So, jetzt fress‘ ich ’nen Snickers. Hauta rein :woozy_face:


#57

Ich hab mal ne Frage, wenn das reddit jetzt wieder offiziell wird, was ist mit ähnlichen User-Namen? @Luca_R @Marah @Lisa_RBTV
Weil es gibt da ja einen gewissen User im Reddit, der ja meinen Namen ziemlich kopiert hat.


#58

Ein Fan-Reddit fungiert am besten, wenn es unabhängig ist, von dem auf was es sich bezieht. Ist zumindest meine Erfahrung mit Reddit.
Außerdem denke ich, dass ein offizieller Community Kanal ausreicht. Ansonsten streut das nur wieder unnötig auf.
Wenn man das Reddit mehr einbeziehen will, kann man ja öfters AMAs abhalten oder mal ein paar Preise für ein internes Gewinnspiel sponsern.


#59

Am Anfang wurden Beiträge von Luca (und von Max) runtergevotet und dafür Beiträge von Fake-Accounts hochgevotet. An sich kein Problem, wenn eine Moderation das Trolling direkt unterbindet, aber das ist anscheinend erst spät passiert.
Sowas erschwert dann jedenfalls eine Kommunikation, wenn Fake-Accounts irgendwelchen Quatsch erzählen und die tatsächlichen Beiträge im Nirvana verschwinden.


#60

Könnte ich mir gut vorstellen, bin zwar mit dem Forum super zufrieden aber reddit ist halt meine Startseite :smiley:


#61

Wieder mehr Beteiligung von Bohnen im Reddit, inkl. offizieller Informationen?
Ja gerne.

Eine Moderation und/oder die Moderatoren des Forums?
Bitte nicht.

Gründe wurden hier zur Genüge genannt.