Forum • Rocket Beans TV

Der Anime-Thread

faszinierend die meisten manga leser sagen das alles was jetzt kommt langweilig ird im vergleich zur 3. staffel

ich gucks so oder so ^^

Mal eine Frage. Ich hab jetzt aus totaler Langeweile doch mal boku no hero Academia angefangen um die erste Staffel gesehn. Und ich versteh nicht wie das so erfolgreich sein kann. Es ist alles so Standart shounen. Und In den ersten 5 folgen passiert praktisch nichts. den Inhalt könnte man auch in einer Folge abhandelt. Ich bin mir bewusst das ich ich nicht die Zielgruppe bin aber es is frustriert wenn so eine Serie so gehypt wird. Also bitte was seh ich nicht? Wird das plötzlich in s2 besser?

Ich persöhnlich mag an My Hero Academia die Charaktere, den Soundtrack und die Animationen sind einfach der hammer. Der Anfang ist säh. Vielleicht findest du Staffel 2 besser.

Zugegeben die erste Staffel ist etwas langsam, aber so was nennt man World Building ^^ Aber Staffel 2 ist schon ziemlich geil und wie @anon53640827 sagt sind die Animationen und der Soundtrack echt gut.

Ebenfalls gefallen mir viele der Charaktere (wozu Bakugou nicht gehört) und finde das ist auch eine der größten stärken der Serie, da die Charaktere auch glaubhafte Charakterentwicklung durchlaufen, sowohl die guten wie auch die bösen.

Aber ich finde schon die erste Staffel eigentlich nicht so standard Shounen. Das fängt schon mit dem MC an, der ja eigentlich eher Schwach und einen krassen drawback von seiner Kraft hat und geht weiter mit den Taktischen Kämpfen, wo es nicht nur ein Clash von zwei krassen Sachen oder Sieg durch Nakama Power ist, sondern auch die stärken und schwächen und Wechselwirkungen von den Quirks beachtet werden.

Letzteres gibt es auch schon in der ersten Staffel häufiger (Midorya vs Bakugou, Midoriya, Asui und Mineta vs Villain Henchmen, AM vs Nomou)

Dadurch fidne ich es ist nicht nur ein typischen Shounen, sondern um einiges cleverer und besser geschrieben. Finde es auf einem Niveau mit FMA.

@Vulpaex Staffel 4 wird ziemlich geil ^^ ist natürlich schwer den Höhepunkt von Staffel 3 zu toppen, aber Staffel 4 wird auch einige geile Sachen haben

Ja aber gerade das der Main Charakter am Anfang ein wächlilng ist, ist doch eine feste Regel in einem shounen. Sonst könnte er ja nicht stärker werden. Zu den Eizellen Person kann ich nur sagen das sie auf mich wie mit einem Zufall Generator erstellt wirken. Typischer Charakter Typ a mit Fähigkeit b und Haarfarbe c. Musik war ok aber ist mir erlich gesagt einfach gar nicht aufgefallen abgesehn vom op ed. Die Gegenspieler fand ich waren wie immer inkonsequent… es stirbt niemand… wie immer wird solang gewartet bis der Held mit seinem 3 folgen umfassenden inneren Monolog sein Problem überwunden und zu seinem alles rettenden Schlag ausholt. Und selbst die Verletzungen die es für ihn bedeutet sind einfach Scheiß egal weil sind nach 1 folge wieder geheilt weil sonst ging es ja nicht vorwärts. Ich glaub seit dem ich bakuman gelesen hab kann ich solche shounen nicht mehr konsumieren.

1 Like

Das is auch genau nur der anfang. Die schäden die der MC an sich selbst duch sein quirk anrichtet haben konsequenzen, fast alles was passiert wirkt sich irgendwie auf die charaktere aus, dazu kommt das es eher ein charakter drama ist als ein standart shonen in dem es nur um power eskalation geht. Schaut man sich dazu im vergleich ein naruto oder one piece oder auch hunterxhunter an, geht es rein um die eskalation es kommen immer krassere moves der mc wird immer stärker und es wird alles immer weiter aufgeblassen. In BNHA passiert genau das nicht bzw. wesentlich abgeschwächter.

That said: wenn du die charaktere nicht magst wirst du am anime keinen spaß haben den darum geht es um die struggles der einzelnen charaktere und ihre probleme und die glaubhafte bewältigung und kein “motviational speech incoming” alles ist gut. S2 und S3 find ich zeigen das recht gut aber S1 ist tatsächlich noch sehr standart shonen da will ich dir nicht widersprechen, da hats v.a. glaub ich die animation und auch das ende von naruto getragen, da viele davon ausgingne das quasi BNHA der nächste Narutodauerbrenner wird (gab diverse artworks mit fackelweiterreichen ect. von naruto/onepiece ect. zu BNHA)

dazu kommt das alles relativ realistisch wirkt und nicht komplett überzeichned ist was die charaktere ihre motivation und das world building angeht ich bleibe aber dabei das wenn man grundsätzlich shonen gegenüber abgeneigt ist das man dann mit BNHA weniger spaß haben wird bzw. es nicht wirklich was für einen ist

1 Like

Das stimmt doch gar nicht. Klar er ist nicht von anfang an der stärkste aber fast nie ist er ein oder der schwächling. Und Deku fehlen auch die Shonen MC typischen Eigenschaft wie verfressen und/oder dumm.

Finde ich Schade das du so empfindest, geht mir halt ganz anders aber da gehen unsere Meinungen einfach auseinander.

“You Say Run” ist eines der epischsten Musikstücke überhaupt ^^ und wird auch immer schön bei den epischen Kampfmomenten eingesetzt.

Wo ist das denn bitte passiert? 1. Ja Deku hat glaube mal nen inneren Monolog aber der geht sicherlich nicht über 3 Folgen udn 2. rettet All Might, der stärkste Held von allen und nicht der MC die Situation

Das kommt noch ^^

Lol, das ist nicht typisch Shonen. Das passt auf die ehemaligen Big Three, aber ist kein Hauptmerkmal für einen Shonen.

Im Manga war das, was jetzt in Staffel 4 verarbeitet wurde sehr interessant, aber hat leider viele interessante Nebenstränge und Charakter Entwicklungen von anderen Charakteren wie Todoroki oder Bakugo, einfach sehr links liegen gelassen. Das war in den Staffeln und Kapiteln davor anders, da war der Fokus nicht so stark auf Deku. Das fand ich schade. Das hatte BNHA vorher nämlich sehr schön von anderen Shonen unterschieden.

1 Like

Ich glaube das Todoroki und Bakugo noch wieder eine Rolle spielen werden im Manga. Ich finde es geil. Wenn du ab Band 14 den Manga gelesen hast weiter lesen Nebencharakter wie Kirischima werden super ausgebauten und das ist einer der Günde warum ich den Manga mag.

Mir geht es auch auf die nerven das der Fokus zu zeit auf die Nerven. Ich hoffe es wird wieder anderes. Ein weiter Grund warum ich glaube das Todoroki und Bakugo nicht fallen gelassen werden ist der wir haben noch die Sachen mit Dabi und seine Verbindung zu Endver.

Ich glaube leider das die 5 Staffel nicht mehr so gut sein wird. Der Anfang schon lest den Manga, aber danach kommt nicht mehr so viel Hype mässiges außer Bones nimmt den Aktullen Arc rein der Geile Kämpfe hat und Krasse Momente hat.

5 Gründe weshalb ich auf Staffel 4 gehypt bin als Manga leser:

  1. es wird noch mehr für World Bilding gemacht.
  2. Kirschima wird mehr beleuchtet
  3. Overhoul der Schurke ist ziemlich interessant und stark (was ja allgemein eine Stärke von My Hero ist. Die Schurken sind nachvollziehbar und gut Charakterisiert
  4. Deku steigert sich noch mal und steigt noch mehr über seine grenzen.
  5. Dieser ist auch der wichtigste Grund ist Mirio Fucking Togata. Ich sag nur Pooowwweeer
1 Like

Den Hauptcharakter dumm zu machen ist insgesamt ein gern genutzter Trope, weil man einfacher die Welt und ihre Eigenschaften an den Leser erklären kann. Schlägt man ganz einfach 2 Fliegen mit einer Klappe.
Ist aber nicht wirklich Shonen-spezifisch, würde ich mal behaupten.

Haha, ich wusste gar nicht das Drifters von den Hellsing Machern ist. Dachte nach der ersten Folge direkt den Artstyle und den Humor kennst doch :smile:
Schön blutig und witzig, gefällt mir :ok_hand:

Ja Kohta Hirano hat einen einzigartigen Zeichenstill. Den erkennt man sofort.

1 Like

Können wir kurz über die nge syncro von netflix sprechen. Ich bin mit den alten dt stimmen aufgewachsen und würde sie mit oder knapp hinter Cowboy bebop als beste dt syncro bezeichnen. Die neue syncro ist … schlecht so richtig. Es tun mir die neuen Sprecher Leid weil sie glaub ich nur scheitern konnten. Ich möchte nur wissen warum überhaupt eine neue. War die Lizenz technisch nicht verfügbar Oder einfach zu teuer. Anderes Beispiel wäre das fehlende dt Intro zu inuyasha. Hatte echt Lust NGE noch mal durch zu Bingen. Das is vom Tisch.

passend zum anime würd ich sagen

Thats a bait :point_up:

2 Like

Oft sind die originalen Sprecher einfach zu teuer. So war es glaub ich bei Dragonball wo man sich dann auch dachte, die Fans würden die neuen Stimmen sicher feiern.

Sowas kann nur schief gehen, wenn die Fans seit 20 Jahren die alten Sprecher kennen.

Sowas geht auch gar nicht. Bei Digimon Tri hat mich die deutsche Neuinterpretation des Intros RICHTIG angekotzt…

Tommy Morgenstern = bester Goku

4 Like

Ja das stimmt aber in den Fall von Dragon Ball war es ja ein “neuer” anine, war doch Kai oder.

Bei NGE isses ja eins zu eins das alte. Müssten ja nix neu einsprechen.

Wurde glaub ich bei Super und den neueren Filmen (und halt Kai) so gemacht.

Ist trotzdem Quatsch. Man kann niemand anderen als den Morgenstern dahinstellen. Die Stimmen von Vegeta und Co. kann man nach 20 Jahren auch nicht einfach austauschen.

Bei NGE wird eine neue Vertonung wahrscheinlich wirklich günstiger gewesen sein.

war es nicht Super?