Rocket Beans Community

Der Netflix - Thread


#3132

Punischer hat mir richtig gut gefallen. Ja, zu lang. Aber im vergleich zu den vergleichbaren anderen serien/Staffeln, gab es in Punisher Staffel 2 KEINEN Storystrang, der mir auf die nerven ging. Fand alle voll in Ordnung. Das Teenager Mädel, Midani fand ich klasse, die Schurken und Beweggründe. Alles super. ABER halt zu lang. Mich hat es in der Mitte etwas verloren. Vielleicht auch deshalb, weil ich gebinged hab und meine Aufmerksamkeit nach 5 Std im Eimer war.

Polar fand ich voll gut irgendwie. JAAA bla bla Story kaum vorhanden, Egal! Bilder cool, Farben cool, Mikkelsen cool, geil überzeichnet ( passt halt zu einer Comicvorlage, was Polar ja ist) dreckig, bunt, sexy, kitschig…SO viel aber als Film eben doch recht wenig. Aber perfekt um mal kurz Spaß zu haben ohne ins Kino zu müssen :slight_smile:


#3133

Bin auf der Suche nach einer guten Komödie, habe jetzt Mal Murder Party ins Auge gefasst. Taugt der was?

Aber evtl. schaue ich auch nen Horrorfilm. Wie ist das Poltergeist-Remake oder das Freitag der 13. Remake?


#3134

guck dir “The Babysitter” an :slight_smile:


#3135

Oh ja! Das ist ja quasi beides :smiley:


#3136

Ich bin jetzt mit Staffel 3 von “Eine Reihe betrüblicher Ereignisse” durch.
Hat mir wieder sehr gut gefallen. Besonders die erste Hotel Folge.
Schade das es nun vorbei ist. Ich hab die Welt und die Charaktere echt ins Herz geschlossen.
Die Kostüme und das Set Design waren echt gut gemacht, der Stil passte perfekt für diese schräge Welt.

Die nächste Kinderfreundliche Fantasy Serie von Netflix wird dann wohl Narnia sein. Ich bin gespannt.


#3137

Bin gerade bei Folge 5 von Titans und ich muss zugeben, dass es besser ist als ich dachte. Es hat eine interessante Mischung aus ernst, düster, aber auch comichaft abgedreht und übertrieben. Bei den ersten Bildern dachte ich damals, dass es nur super cheesy wird. Hoffentlich bleibt es so. Andere DC Serien sind irgendwie immer schlimmer geworden mit der Zeit.


#3138

Weil Netflix es mir ständig empfohlen hat, habe ich mir mal die Doku “Fyre” angeschaut.

Die Story ist bescheuert wie fantastisch: Der Hochstapler Billy McFarland verkauft Tickets für ein exklusives Festival für 5000 Zuschauer auf einer verlassenen Insel in den Bahamas und bewirbt das ganze mit mehreren bekannten Topmodels und einer groß aufgezogenen Social Media Kampagne.

Und als die ganzen reichen Kids dort ankommen gibt es keine Konzerte, keine Partys auf Yachten und keine luxuriösen Unterkünfte, sondern Zelte, durchnässte Matratzen, zu wenig Nahrung, Wasser und Toiletten und keine gebuchten Flüge für die Rückreise. Was dann passiert kann man sich gut vorstellen :sweat_smile:

Außerdem werden in der Doku die Folgen für die lokale Bevölkerung und die Mitarbeiter von Billy beleuchtet, die weit weniger lustig sind.

Die Doku zeigt schön, in welche Extreme die ganze Influencer-Chose heutzutage ausarten kann.


#3139

Konnte der Versuchung noch stand halten und habe sie mir nicht angesehen. Klingt aber sehr gut, dann bekommt mich Netflix wohl doch dazu die Doku anzuschauen ^^


#3140

Sehr schön zusammengefasst. Ich hatte auch nicht so wirklich Bock drauf gehabt aber haben uns den dann gestern Abend doch reingezogen.
Die Doku zeigt erschreckend auf, in was für einer Social Media Scheinwelt wir leben.

Die Einheimischen Arbeiter sind die größten Verlierer an der Geschichte. Das hat mich richtig wütend gemacht. Klare Empfehlung auch von mir, wenn man sehen will wie ein verlogener Charmebolzen mehrere Tausend Leute über den Tisch zieht und aus der Sache keine Lehre zieht.


#3141

Ich kann Euch nur den Tipp geben, sich auch noch mal die Doku von Hulu zu dem Thema anzuschauen. Die ergibt ein noch mal größeres Bild des Ganzen und wirft auch ein wenig Skepsis für die Netflix-Doku auf.


#3142

Dann muss ich mir ja noch einen Streaming-Dienst anschaffen.
Naja, vielleicht kann man ja mal den Free-Trial darauf anwenden.
Danke für den Tipp, Schröckert-senpai! :+1:


#3143

Hulu.gibts aber nur in der USA.
Ohne VPN geht nix.


#3144

YOUR NAME

auf Netflix :open_mouth:
alle gucken


#3145

Aiaiaiai Velvet Buzzsaw, ne. Aiaiaianope


#3146

Der wirkt so langweilig von den Erzählungen her :frowning:


#3147

Ca die Hälfte hinter mich gebracht, versteht jetzt auch antjes tweet von wegen xfactor und so :sweat_smile:


#3148

So, dann fangen wir mal mit nightflyers an und schauen, was die Serie so kann.

Edit…
Erste Folge 3 von 10
Quasi Event Horizon nur in ganz ganz schlecht. :sweat_smile:


#3149

Hab mir auch die erste Folge angesehen und bin nicht durchgeblickt. Hab’s mehr oder minder auch nur nebenbei geschaut, aber keine Ahnung worum es geht und was es mit diesen Aliens auf sich haben soll.
Wird nicht weitergeschaut.

Von Black Earth Rising habe ich auch die erste Folge geschaut, gehooked bin ich aber auch da nicht. Keine Ahnung ob ich der noch eine Folge gebe.
Sex Education hat die Messlatte hochgelegt was Serien angeht.


#3150

Also wenn du großartige Animationen und einen wunderschönen Soundtrack wertschätzen kannst dann lohnt sich der Film schon allein dafür.
Das waren nach dem Trailer auch die Merkmale die mich angezogen haben.

Zum Glück überzeugen aber auch die Story und die Charaktere. Wenn ich jetzt aber genauer beschreibe was mir so gefallen hat dann würde ich einzwei starke WOW Momente des Films vorwegnehmen die am besten funktionieren wenn man nicht weiß was passiert.

Besagter Trailer (spoilt auch nix)


#3151

Naja bei sound und Animationen bin ich bei dir… aber irgendwie hat er mich nicht so gecatcht.
Vielleicht waren die Erwartungen zu hoch… vielleicht war es aber auch nicht sehr clever, direkt vorher “Das Mädchen, das durch die Zeit sprang” zu gucken… :sweat_smile:

Eines Tages geb ich dem Film nochmal ne Chance, kann ja hier nicht seit release-Tag nur rumstehen und verstauben…