Forum • Rocket Beans TV

Der Netflix - Thread


#3839

Durchaus spannend und mal etwas Anderes.
Brian Cox gefällt in der Rolle sehr !
Und der Gedanke man könne selbst diese Leiche sein… :fearful:


#3840

Nun. Bei Filmen mit Hunden - auch wenn sie als Komödie angekündigt werden - bin ich mittlerweile vorsichtig, weil ich da mal ein Trauma erlebt habe.

Ich hatte mal ein erstes Date und war mit ihr in “Marley & Ich”, mit Owen Wilson und Jennifer Aniston. In dem Film wird ein Hundeleben humorvoll abgebildet und beleuchtet, was die Anschaffung eines Hundes mit der Familie macht.
Der Film ist für rund ein 3/4 seiner Zeit unterhaltsam lustig… dann kann er, wie jeder Tierfilm, natürlich nicht darauf verzichten am Ende auch noch Dramatik zu erzeugen und eben auch zu zeigen, dass ein Hundeleben auch mal zu Ende geht…
Und ja, natürlich ist das rührig und im Kino wurde ordentlich in Taschentücher geschnieft und auch ich hatte als Hundefreund einen dicken Kloß im Hals.

Nur mein Date… sie hatte einen totalen Nervenzusammenbruch. Und hat wirklich - ungelogen - weinend geschrien, vor Trauer. Ich habe nichts dagegen, wenn Menschen auch öffentlich Emotionen zeigen, aber das war wirklich peinlich und ich bin in meinen Sitz versunken.

Ich habe sie danach nie wieder gesehen…

Seitdem: Hundefilme nur noch alleine :smiley:

Für die Leute, die auch mal schluchzen wollen:


#3841

Der basiert allerdings auch auf einer wahren Geschichte.


#3842

Basierte anscheinend auf der Geschichte von @meisterlampe1989’s Date. :nun:


#3843

Da bin ich ja mal gespannt :smile:


#3844

Netflix Serie? 5 likes dass es besch…eiden wird :beansad:


#3845

Live Action ist das was mir Sorgen macht. Mit Castlevania hat Netflix ja super gezeigt, dass sie sowas im Prinzip können. Außerdem ist Nintendo ja extrem hinterher, dass vernünftig mit ihren IPs umgegangen wird. Von daher bin ich mal vorsichtig gespannt.


#3846

Ja mir auch. Animation hätte ich abgewartet. Aber Live Action, ne das wird nichts.


#3847

Hmm, brauch echt keine Zelda Serie. Denn was Zelda definitv nicht hat, ist eine gute Story.


#3848

Doch ich finde schon.
Die Grundstory mag nicht besonders sein (Held rettet Prinzessin vor Bösewicht), aber die Story die in der Welt steckt ist schon gut. (Ich denk da besonders an OOT)


#3849

Ich kann diese 3 Wörter “Live Action Series” nicht mehr hören… .

Denen fällt auch nichts mehr ein.


#3850

Aber die Story war halt nie der zentrale Punkt bei Zelda.
Dungeons, Bosse, Rätsel, Gadgets und Erkunden. Alles Dinge, die man nur sehr schwer in eine Serie umwandeln kann.

Zum Beispiel? Da bietet BotW irgendwie mehr Material.


#3851

Klingt für mich wie eine typische Abenteuerserie im Fantasy-Mittelalter-Setting. Wieso sollte das nicht funktionieren? Oo


#3852

Dungeon of the Week dann?
Was ist denn z.B. eine typische Abenteuerserie? Mir fällt gerade nur Relic Hunter ein und das ist ja mehr Uncharted als Zelda.


#3853

Legend of the Seeker
Shannara Chronicles
Quasi jede Robin Hood-Serie
Hercules
Xena


#3854

Bin ich die Einzige, die bei der Hälfte des Trailers an Moon denken muss?


#3855

Ach du scheisse…


#3856

Ohje, dann bleib ich bei meinem Standpunkt, dass eine Zelda Serie nicht funktionieren wird.


#3857

Pokemon


#3858

Ist für mich ne ganz andere Prämisse.
Jede Woche halt eine Episode mit nem anderen Pokémon im Fokus und dann halt immer mal wieder nen Arenakampf.
Bei Zelda wäre der Arenakmapf dann ein Dungeon, baer mit was füllt man dann die Zeit dazwischen auf? Klassische Quests à la “Töte Monster X” gibt’s bei Zelda halt nicht bzw. sind nicht das, für was Zelda steht.