Forum • Rocket Beans TV

Der seriöse Umfrage-Thread XV

Starke Narzisstische Anteile hab ich auch, daher ein Herz dafür.

Und generell finde ich alles was du erwähnt hast nicht sonderlich dramatisch oder „furchtbar“.

Will dir aber natürlich nicht deine Selbstwahrnehmung absprechen. :gunnar:

Habe nen jüngeren Bruder und ne jüngere Schwester.

Da gerade ein Kollege von seinem „Problem“ gesprochen hat:

Angenommen, du wirst mitten in der Nacht wach:
Hast du das Verlangen an den Kühlschrank zu gehen, um dir einen Snack einzuverleiben?

  • Nein, ich dreh mich wieder um und schlafe weiter
  • Kommt hin und wieder vor
  • Ja, passiert mir regelmäßig

0 Teilnehmer

:ballot_box_with_check: Ich versuche wieder einzuschlafen, kann aber aufgrund der Gedankenkreisel, der allgemeinen Schlechtheit dieser Welt und was sie zusammenhält kein Auge mehr zu tun. Hunger habe ich dabei nicht.

1 „Gefällt mir“

Das hatte ich tatsächlich noch nie. Also mitten in der Nacht aufwachen und zum Kühlschrank. Nicht einmal ansatzweise.
Nächtlicher Snack, wenn man noch wach ist, ja, das kommt schon mal vor.
Aber so aus dem Schlaf heraus das Verlangen nach einem Snack? Ne.

Eine kurze Phase hatte kams vor, dass ich, eh schon Schlafprobleme, mitten in der Nacht, wenn ich aufgewacht bin, in die Küche bin und eine geraucht hab.
Aber auch das gibts nicht mehr.

4 „Gefällt mir“

Jetzt direkt im Bett? :slight_smile:

Da ich gerade den Artikel gelesen habe eine Interessenfrage.

Welches Konzept würde bei euch den größten Anklang finden? Angenommen werden im Sachverhalt eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden.

  • Fünftagewoche (5x 8 Stunden) normales Gehalt
  • Viertagewoche (4x 10 Stunden) normales Gehalt
  • Viertagewoche (4 x 8 oder 9 Stunden) gegen ein geringeres Gehalt

0 Teilnehmer

Passend dazu:
Durch welches Nasenloch atmest du normalerweise?

  • Links
  • Rechts
  • Beide gleichermaßen abwechselnd

0 Teilnehmer

Und ja, man atmet normalerweise nur durch eins und kann das steuern, indem man bewusst daran denkt durch das andere zu atmen.

Ich war halt erstaunt, da das meinem Kollegen scheinbar öfter passiert und er quasi wie ferngesteuert zum Kühlschrank pilgert :smiley:

Ich dachte immer, dass würde von Natur aus ca. alle 15 Minuten wechseln.

2 „Gefällt mir“

Da mein linkes eher dazu neigt leicht verstopft zu sein, atme ich viel häufiger durchs rechte.

Ich kenn das irgendwie nur aus Filmen und Serien.

Lies nochmal nach.
Meistens bin ich dann in die Küche, oder ins Wohnzimmer gegangen.
Im Bett bzw im Schlafzimmer hab ich (glaub ich zumindest) nie geraucht.

Durch das Arbeitsrecht blähen sich die 10h dann ja leider auf 10:45 auf (30min mind. Mittagspause + 15min nach 9h Zwangspause).
D.h., wenn ich -sagen wir- 7Uhr im Büro starte, darf ich bis 17:45 dort bleiben…

Hast aber dafür 3 Tage Wochenende.

Is ja auch nur ein Beispiel mit den 40 Stunden. In einer 35 Stunden Woche würd ich mir das Konzept schon ziemlich gut vorstellen.

1 „Gefällt mir“

So nicht. Wenn ich im Bett bin, bin ich im Bett. Was aber manchmal, wenn ich noch wach bin und vor der Konsole sitze, passiert, ist dass ich Mitten in der Nacht übelste Fressflashs bekomme und alles in mich reinstopfe was ich finden kann. Ich fang dann gesund an, mit einem Apfel oder so, esse Kekse, Schokolade oder was gerade da ist und lande am Schluss doch wieder mit dem Esslöffel im Nutellaglas.

Kommt zum Glück nicht zu oft vor und macht sich auf der Waage daher nicht bemerkbar. Aber das passiert immer nur zu einem Zeitpunkt wo ich eigentlich besser im Bett liegen und schlafen sollte. Meistens gehe ich dann danach auch direkt pennen.

3 „Gefällt mir“

Wir nennen es Schlado :beansad:

1 „Gefällt mir“

Faktisch habe ich bereits eine 40 Stunden Woche (und keinen 8 Stunden Tag) und befinde mich schon zwischen 4x10 und 5x8 Stunden. Meistens mache ich so an 2-3 Tagen freiwillig 10 Stunden, um dann Freitags früher Schluss machen zu können. Oder ich baue explizit Plusstunden auf, um die dann an anderen Tagen ganztags wieder abzufeiern.

1 „Gefällt mir“

8h sind schon zu viel für meine Konzentration. Die letzten beiden Studen kann ich mich nur noch sehr schwer konzentrieren/bin müde oder sonst was und quäle mich einfach zum Feierabend durch.
Dementsprechend würde ich bei verpflichtenden 40h/Woche sogar lieber 6 Tage ca. 6,5h arbeiten :smiley:

Aber perfekt wären glaube ich für mich 30h/Woche, in 5 Tagen a 6h.
Bestenfalls von 8-14 Uhr.

5 „Gefällt mir“

Ja, wenn ich abends wach bin kommt bei mir auch so manche Unsitte hervor. Kann auch sein, dass ich mir dann abends um 23 Uhr noch nen Kaffee und ein Stück Kuchen hole :smiley:

Nur halt nachts nochmal aufzustehen, um an den Kühlschrank zu laufen ist nochmal ein anderes Level.

Ja, bei mir ebenfalls nicht.

1 „Gefällt mir“

Dieses Thema wurde automatisch geschlossen, nachdem die maximale Anzahl von 9950 Antworten erreicht wurde. Setze die Diskussion bei Der seriöse Umfrage-Thread XV (Teil 8) fort.