Rocket Beans Community

Der seriöse Umfrage Thread


#34435

Es ist noch genau so komisch. Man ist immer noch die Jahre auseinander und hat sich doch nichts zu erzählen. Ich glaube bei sowas meistens, dass es Win Win ist. Er will etwas Junges und sie nur sein Bestes.


#34436

Ich bin heute noch fast genau so dumm wie mit 18. Ich glaube selbst tausende Jahre würden bei mir nicht viel helfen.


#34437

Du bist da aber eine der wenigen Ausnahmen. Es gibt immer irgendwelche Generationen Unterschiede. Ich bin fast 32 und würde auch nichts mit einer 22 Jährigen anfangen die jedes Essen erst mal auf Instagram stellt meint und alle 100m ein Foto von ihrem Gesicht machen zu müssen.
Und ja, nicht jede( r) tut das.

Ich wüsste nicht worüber sich ein 70 Jähriger mit einer 18 Jährigen unterhalten soll. Das selbe gilt für einen 200 Jährigen im Körper eines 20 Jährigen.


#34438

Wenn das Altern aufgehalten wurde, ist das Alter eines Menschen vollkommen irrelevant. Also fände ich es als Aussendender auch völlig normal, dass ein 18 jähriger mit einer 70 jährigen zusammen ist, beide aber gleich alt aussehen.


#34439

Da muss irgendwas verkehrt gelaufen sein. Ich bin Anfang 30 und habe mit heute 18-jährigen kaum etwas gemein, ich möchte mir gar nicht vorstellen wie krass der die Unterschiede bei 50 Jahren Unterschied sind.


#34440

Menschen sind Menschen, was sie sich zu erzählen haben, wird nur von ihren Erfahrungen und Interessen bestimmt. Wenn beide politisch sind, reden sie über Politik, wenn sie beide Metal hören, reden sie über Metal, wenn sie sich für Kunst interessieren, diskutieren sie Kunst usw. usw. usf. Ich hab nie verstanden, warum Leute glauben, bei 20 Jahren Abstand gehört man plötzlich nicht mehr zur selben Spezies. Mein Großvater is 50 Jahre älter als ich und wir können trotzdem stundenlang reden.


#34441

Das setzt aber eine extrem reife 18 Jährige voraus, die es sicher auch gibt. Aber das trifft keineswegs auf den Großteil zu.


#34442

Ist aber trotzdem weniger komisch, als mit einem alten Körper. Man ist halt immer noch fit genug feiern zu gehen und strahlt immer noch eine gewisse sexuelle Attraktivität aus.


#34443

Unsinn, warum sollte es? Was soll bitte einen durchschnittlichen 18jährigen hindern, sich mal gepflegt mit wem zu unterhalten, was nicht auch einen 40jährigen hindern würde?


#34444

Ja, es wirkt nach außen weniger weird. Das stimmt. Wenn ich es aber weiß finde ich es immer noch komisch.

Über Kunst? Auf dem Level einer Lebenserfahrenen, auf diesem Gebiet bewanderten Person? Viel Spaß beim Einhörner jagen.


#34445

…und alle Leute über 40 sind bewandert in Kunst, oder was?


#34446

Leg mir keine Worte in den Mund. Aber Leute die sich über Kunst unterhalten möchten sind es meistens.


#34447

Das kommt eben drauf an wie fit und interessiert sie geistig noch sind.

Mit einem der immer am Puls der Zeit geblieben ist, kannst du auch mit 80 noch über aktuelle dinge reden, wenn er geistig Gesund ist.
Mit einem der großen Firmenchefs die auch noch mit 75 Firmen mit 10 oder hundertausend Personen kontrollieren, kannst du dich sicher über aktuelles unterhalten.

Wenn ich aber an meine Gespräche mit meinen Großeltern denke, die keine Fremdsprache sprachen, ausser Italien und der Schweiz nie in Urlaub waren nie einen Internetanschluss wollten, und zu Themen wie Globalisierung, Datenschutz, aktuelle Politik nichtmal eine Meinung hatten und zum Thema Umweltschutz eben nur verstanden, dass man kein Altöl auf den Boden kippt dann wird das eben schwer.

Klar konnte ich mich mit meinem Opa auch ne stunde unterhalten, aber dann musste man eben Themen nehmen zu denen er etwas sagen konnte, aber er hat sich eben nicht mehr wirklich für neue Themen interessiert.

Da hat man sich eben über alte Autos, Elektronikbasteleien (sein hobby), das Haus, die Familie, Verwandschaft, die Gegend/Nachbarn/Ort, eigene Situation unterhalten und die Themen über die man sich so mit Freunden unterhält “eure Meinung zu Brexit ?” zb, dann eben nicht '(wobei er schon ein paar Jahre vor Brexit starb, nur als Beispiel)

Wenn wir nun von dem Fall oben ausgehen, dass jemand 200 Jahre alt ist, dann ist ja eh die Wissenschaft soweit, dass das Altern bekämpft wurde, was dazu führen würde das die Menschen gezwungenermassen sich mehr mit Sachen beschäftigen müssen da ein Rentner mit 80 eben nicht mehr einfach sagen kann “ja ne Internet fange ich nicht mehr, an, so lange lebe ich eh nicht mehr”

@DaDude1987
das liegt dann aber doch am Verhalten der Person und nicht an Ihrem Alter.

Gibt auch 30jährige Frauen die das machen und 20 jährige die geistig reif sind und so quatsch bleiben lassen.


#34448

Genau das wollte ich sagen.

Ja, das war nur ein schnelles Beispiel. Das wäre für mich in jedem Alter ein Nogo.


#34449

Ältere Menschen reden sich gerne ein, dass man mit dem Alter reifer oder intelligenter wird und das is einfach dumme Arroganz. Menschen werden ruhiger mit dem Alter, da hört’s aber auch auf.
Ob man sich für Kunst, Technologie, aktuelle Entwicklungen, Medien oder jedes andere Thema auf der Welt interessiert, ist nicht vom Alter abhängig. Es gibt überhaupt keinen Grund, anzunehmen, dass man mit Leuten seines Alters mehr auf einer Welle ist als mit jüngeren oder älteren, wir können die meiste Zeit unseres Lebens mit den meisten Menschen unserer Generation im Großen und Ganzen nichts anfangen, weil wir alle unterschiedlich ticken, unterschiedliche Interessen, unterschiedlichen Humor, unterschiedliche Vorstellungen von interessanten oder angenehmen Gesprächen haben.

Es gibt nichts, was einen 18jährigen inhärent weniger intelligent macht als einen 70jährigen. Vllt. is der 70jährige schon leicht dement, aber dann is das Problem eben, dass er dement is, nich, dass er 70 is.
Vllt. is der 18jährige an der Welt wenig interessiert, dann ist das Problem aber, dass er wenig interessiert ist, nicht, dass er 18 ist.
Vllt. is der 70jährige nicht mehr an neuen Dingen interessiert, dann ist das Problem aber, dass er wenig interessiert ist, nicht, dass er 70 ist.

Ob man sich mit einer Person was zu sagen hat, hängt von der Person ab, nicht von ihrem Alter.
Einem Paar mit großem Altersunterschied pauschal zu unterstellen, dass die sich nichts zusagen hätten, ist eine grundlose Beleidigung sowohl des älteren als auch des jüngerne Partners.


#34450

Bei 18jährigen ist das ja noch Systembedingt, da jemand der noch in der Schule ist, danach ausbildungssuche, FSJ oder Studium automatisch eine andere Lebensrealität hat als du.

Wenn die großen Sorgen des einen “Lehrer XY nervt/Prüfung nächste Woche/Klassenkameras X nervt mich/ Führerscheinprüfung/ Erstiparty organisieren” ist, dann ist das natürlich echt schwer das mit der Lebensrealität eines 30jährigen in einklang zu bringen wenn man redet.

Aber quasi so bei 22 oder so, wenn jemand mit Studium fertig ist, kenne ich diverse Leute die reifer sind als so mancher 29jährige.

Ich hab von Kunst, Musiktheorie und Architektur zb keine “Lebenserfahrung” egal ob es nun mit 25 oder 30 gewesen wäre und da gibt es sicher viele Leute mit 25 die auf dem gebiet weit “lebenserfahrener sind als ich”


#34451

Naja, wenn meine große Sorge als 50jähriger is, dass ich in meiner Stahlhandelsfirma das mittlere Management umstrukturieren muss, heißt das aber auch nicht, dass die Lebensrealität meiner Frau als freischaffende Tierärztin der irgendwie hilft, mich besser zu verstehen.
Sie kann vllt. nachvollziehen, wovon ich rede, weil sie an meinem Leben teilhat, aber das kann auch meine 20jährige Freundin.
Ich hingegen als jemand, der mit 50 mal in der Schule war, verstehe von mir aus schonmal die Probleme mit der nächsten Klausur bei dem fiesen Lehrer.


#34452

À propos alte Leute, habt ihr Thrombosestrümpfe? (Ich roll meine grad zusammen und schäme mich nicht.)

  • Ja
  • Nein

0 Teilnehmer


#34453

Nein, wüsste aber auch nicht warum man sich dafür schämen sollte falls ja.


#34454

@Kraehe hat es schon angesprochen und dem stimme ich zu.
Man muss sich doch nicht dafür schämen eine Krankheit zu haben.

Man sollte sich viel eher darüber freuen wenn man das Glück hat von sowas nicht betroffen zu sein.