Forum • Rocket Beans TV

Der seriöse Umfrage Thread


#42264

Also bei mir stand “bitte Briefmarke”?


#42265

xtmhuznlepw11

:stuck_out_tongue:


#42266

“Bitte freimachen, falls Marke zur Hand.“

Ist nicht mehr als das, ne reine Bitte.

https://www.das.de/de/rechtsportal/rechtsfrage-des-tages/9/bitte-freimachen-falls-marke-zur-hand.aspx


#42267

:open_mouth: wieder was gelernt xD


#42268

Hab jetzt ein wahllschein angefordert ^^


#42269

Interessiert wär ich schon. Geht uns aber nix an.


#42270

[x] Nein weil kein EU-Staatsbürger


#42271

Ja, ich kann nicht an jeden denken :kissing_heart:


#42272

Hab ich dir 5 Beiträge vorher übrigens auch schon geschrieben.


#42273

Ja, sorry übersehen und er hat dazu ein link gebracht :wink:


#42274

Mhhh lecker. Kann man mal machen - wenn man Bock auf Ratten hat.


#42275

Da der QR-Code bei mir nicht funktionieren wollte musste ich für die Beantragung eine Briefmarke opfern. Der eigentliche Wahlbriefe war Kostenfrei.


#42276

Mit QR-Code war das bei mir gar nicht. Dachte, man kann das bei den meisten Gemeinden direkt auf der Homepage beantragen.
Aber ich würde für Briefwahl auch jederzeit das Porto in Kauf nehmen. Nur da es eben kein muss ist…


#42277

Wart oder seid ihr schonmal als Wahlhelfer tätig gewesen?

  • Ja, einmal
  • Ja, mehrmals
  • Nein

0 Teilnehmer


#42278

Im Zuge meiner Ausbildung :beansad:


#42279

Ja, is kein geiler “Job“. Hab das ein paar Jahre lang ehrenamtlich gemacht.


#42280

Prozentual ist es bekannt :slight_smile:
https://rocketbeans.tv/blog/135/Der-BEANSreport-Zahlen-Daten-Analysen
Edith…
Wieder mal zu langsam :wink:


#42281

Ich hab das ein paar mal mit meinem Vater und seinen Arbeitskollegen für die Briefwahl gemacht, weil die noch einen gebraucht haben.
Gerade die letzte Europawahl war klasse, weil wir um ca. 19 Uhr schon fertig waren. :beangasm:
Bei der vorletzten Kommunalwahl saßen wir dafür bis um halb 4 rum und haben ausgezählt. :beanomg:


#42282

Naja finde es gibt deutlich schlimmeres. Klar ist nicht sonderlich “fordernd” oder “aufregend”, aber der Tag bzw. die Schicht geht schon rum. Unterhält man sich halt mit den Leuten vor Ort, nimmt noch was zu lesen mit und macht seine zugeteilte Aufgabe und am Ende zählt man ein bisschen. Was “einfache” Tätigkeiten angeht, habe ich schon wesentlich nervigere Sachen gemacht.

Das waren zumindest immer meine Erfahrungen. Kann natürlich sein, dass es an anderen Orten anders läuft. Zum Beispiel das Zählen extrem lange dauert, wie hier einer vor mir schrieb, kenne ich persönlich tatsächlich nicht. Kommt wahrscheinlich darauf an, wo man es macht. Oder auch welchen Leuten man begegnet, da kann man natürlich auch “Pech” haben und die nerven einen :smiley:


#42283

Ich hab immer nur direkt in nem Wahllokal gesessen, Stimmzettel ausgegeben, Listen abgehakt und irgendwelchen Idioten versucht zu erklären, dass sie NICHT gemeinsam in die Wahlkabine dürfen.
Und das auszählen konnte wirklich manchmal dauern.
Plus es gab immer mindestens einen im Wahlvorstand der meinte, alles besser zu wissen und aus allem ne Raketenwissenschaft gemacht hat.
Es ist wirklich ein undankbares Amt, aber natürlich extrem wichtig. Deshalb finde ich auch, dass jeder Bürger mindestens einmal in seinem Leben dazu verdammt werden sollte. :sweat_smile: