Forum • Rocket Beans TV

Der seriöse Umfrage Thread


#42284

Nein!


#42285

Wer kommt denn auf die Idee, zu zweit in die Wahlkabine zu gehen?


#42286

:wink:


#42288

Okay, für dich mindestens zwei mal! :kappa:

Irgendwelche Machos, die meinen kontrollieren zu müssen, dass ihre Frau auch das Kreuz an der richtigen Stelle macht.


#42289

Ich bin dafür bei JEDER Umfrage die Antwortmöglichkeit “ist mir egal” einzufügen.


#42290

Also “Warst du schonmal Wahlhelfer?” - “Ist mir egal.”?


#42291

Keine Ahnung… Ist mir egal :sweat_smile:


#42292

Wie steht ihr eigentlich generell so zur Menschheit?

  • Das Beste, was das Universum bisher hervorgebracht hat.
  • Schlägt sich insgesamt auf jeden Fall besser, als wenn ich hier den Laden schmeißen müsste.
  • Ja, hat ein paar schlechte Seiten, aber generell 'ne gute Sache.
  • Schon 'ne gute Sache, aber eigentlich sollten wir zu Besserem in der Lage sein.
  • Ist 'ne zu nuancierte Sache, um das so pauschal zu sagen.
  • Nie drüber nachgedacht.
  • Ich werf Menschen genausowenig ihre menschliche Fehlbarkeit vor, wie ich Bienen vorwerfe, dass sie stechen.
  • Mag 'n paar gute Seiten haben, aber generell eher scheiße.
  • Würde besser laufen, wenn ICH das Sagen hätte.
  • Am besten alle ausrotten.
  • Ist mir egal.

0 Teilnehmer

edit: Huch, das war eigentlich nicht als Antwort auf Spiques Post gedacht.


#42293

Oha, und wie interveniert man da? Ein einfaches “raus aus der Kabine” wird da wohl kaum reichen, oder?


#42294

Laut schimpfen, bisher war das den Leuten dann immer zu unangenehm um einfach weiter zu machen.
Hat einige aber trotzdem nicht davon abgehalten, ihrer Frau nochmal hinterherzurufen wo die Kreuze hingehören.


#42295

Dabei stand die AKP gar nicht zur Wahl. :eddyclown:


#42296

Kann man ja auf der Rückseite ergänzen. :ugly:


#42297

Letzte Woche hat mich eine Freundin aus irgendeinem Grund über meine Ansicht zur Menschheit gefragt und war über meine sehr negative Ansicht überrascht. Vorgestern hab ich auf Reddit zufällig eine sehr passende Geschichte gefunden, mit der ich ihr mein Bild von der Menschheit nochmal illustrieren konnte:

I remember working in a supermarket and having the manager then ambos cpr/defib a dead guy for about 40 minutes. People put in complaints at front end they couldnt get to cherry tomatoes. Others would ask them to move or try and squeeze past.

Das ist mein Bild von der Menschheit.

Abstrakt und im stillen Kämmerlein befragt sind wir alle ethisch und wissen, was das richtige Verhalten wäre, aber sobald wir das Haus verlassen, sind wir zum Großteil dumm, wirklich dumm, und bereit, unglaublich kaltherzig zu sein.


#42298

Ich weine uns keine Träne aus wenn wir schlussendlich aussterben. Ich finde es auch bizarr dass der Ausdruck Menschlichkeit für etwas gutes stehen soll.


#42299

Der Begriff Menschlichkeit hält immerhin fest, an welchem Ideal wir uns gerne messen wollen. Das find ich gut, das sollten wir beibehalten. Stell Dir vor “Menschlichkeit” würde umdefiniert auf “rücksichtsloser Ressourcenverbrauch”, dann wär das irgendwie legitimiert.


#42300

Ich verstehe wie es gemeint ist aber eigentlich sind wir das genaue Gegenteil davon was gemeint ist.


#42301

Nicht immer einem Ideal zu entsprechen ist nicht dasselbe, wie das genaue Gegenteil davon zu sein. Just sayan.

Die Menschheit auf ihre schlimmsten Momente, Eigenschaften oder Exemplare zu reduzieren finde ich übermäßig simplistisch und wenn Leute sich das so groß auf die Fahne schreiben, kommt bei mir immer vor allem an “ich will mich selbst profilieren”.

Solches Schwarz-und-Weiß Denken ist alles andere als kritische Auseinandersetzung und ich hab den Eindruck, die Meinungen, die dabei rauskommen, sind eher was für Leute, die sich nicht mit einem Problem über “finde ich schlimm, sowas” hinaus befassen wollen.


#42302

Das einzig positive an uns als Spezies sehe ich dass wir aktuell die beste Chance sind dass terrestrisches Leben unsere Sonne überleben könnte. Ich sehe schlicht nicht wirklich gutes an uns alles dreht sich nur um Gier und Profite.

Menschen ermorden Menschen weil sie einen anderen Imaginären Freund haben. Ein Bruchteil eines Bruchteils der Menschheit besitzt ~99% der Erde. Und der Rest versucht sich gegenseitig das was über ist neidig zu machen. Wir sind für das Aktuelle Massensterben Verantwortlich welches jetzt schon auf einer Stufe mit dem Aussterben zur Zeit der Dinosaurier gereiht wird.

Auf der Positiven Seite, wir sind nicht in der Lage das Leben an sich auf der Erde auszulöschen und werden uns vermutlich selbst irgendwann vernichten. Hoffentlich machen es unsere Nachfolger besser als wir, seien es KI’s oder eine andere Spezies.


#42303

Well…ehm…speechless…


#42304

Ich hab vor 'ner Weile was gesehen. Da aß eine Japanerin Sashimi (rohes Fleisch, dünn geschnitten, das Zeug, was auf Sushi raufkommt), und meinte, unironisch und mit ehrlichem Respekt, sie is dem Tier sehr dankbar, dass es sein Leben gegeben hat, damit sie soetwas leckeres essen kann.

Ich würd gern feingestimmtere Antworten anbieten, aber ich krieg’s nicht vernünftiger aufgeteilt.

  • Das ist finde ich löblich/gut, oder habe sonstige positive Gefühle gegenüber dieser Einstellung.
  • Das löst in mir keine besonderen Gedanken oder Gefühle aus
  • Das ist ja schon fast zynisch, darüber kann ich nur den Kopf schütteln.

0 Teilnehmer