Forum • Rocket Beans TV

Die 19. Legislaturperiode - III

Ich muss was verpasst haben: Was macht ihn gut?

Per Befehl :smiley:

So, meine Stimme ist nun abgegeben. Wiedermal nix los im Wahllokal.

Ich hatte letztens Briefwahl gemacht. Bin gespannt, was rauskommt.

3 Stimmen abgegeben und zwei kleinere Parteien gewählt. :+1:

Er hat seinen Job als Entwicklungsminister ernst genommen und tatsächlich das gemacht, was man als Minister in dem Posten tun sollte. Letztendlich macht es ihn schon zu einem guten aus der CSU, dass er sich meines Wissens keine größeren Fehler geleistet hat.

3 Like

Zum einen das was Lassic geschrieben hat und, er hat das ganze wirklich versucht an der Wurzel vor Ort anzupacken. Ebenso war ihm immer bewusst das man deutlich mehr Geld in die Entwicklungshilfe stecken muss, wenn man da etwas erreichen will.

Ebenso hat er sich immer klar gegen die Parteilinie in Sachen Flüchtlingsaufnahme gestellt, was ihn für mich noch mal positiver macht.

Ansonsten einfach mal ein paar Interviews lesen/anhören. :slight_smile:

2 Like

wirklich schade, andererseits wundert es mich nicht, dass das seine letzt legislaturperiode ist, er ist immerhin schon 65 und im nächsten kabinett geht das BMZ vermutlich nicht mehr an die csu.

Erste Prognosen der Kommunalwahlen in NRW:

1 Like

Für meinen Geschmack imemr noch viel zu hoch der blaue Balken. :roll_eyes:

3 Like

Volt holt in Köln mehr als die AfD und genauso viel Prozent wie die FDP. Hat sich das Kreuz doch gelohnt.

Der schwarze auch. Das gute Ergebnis der SPD überrascht mich allerdings. :ugly:

2 Like

Kannst du dir erklären, wie die aus dem Stand 5,5% geschafft haben?

Ich hab mich gar nicht so intensiv mit der Wahl beschäftigt. Auf jeden Fall gab es viele Wahlplakate, die ich bei meinen Spaziergängen gesehen hab.

In der Form:

Dann habe ich mir zumindest mal auch das Programm angeschaut, mal Interviews gelesen und fand viele Punkte eigentlich ganz gut. Aber anscheinend hat Volt wohl ganz gut Wahlkampf gemacht hier.

Für mich war zumindest klar, dass ich keine der größeren und etablierten Parteien wähle. Und da es hier nun keine Hürden gibt, finde ich das schön, dass dann auch einige Ideen und Europa miteinziehen. :smiley:

1 Like

ist halt die letzte große hochburg (neben den stadtstaaten), wo viele der altwähler halt weiterhin aus tradition die SPD wählen.

1 Like

Vor allem auf Kommunalwahlen können Politiker aller Parteien ziemlich verstaubt sein. Von daher ziemlich gut, wenn solche jungen Parteien und Leute, die Bock auf Politik haben, mit in die Parlamente kommen :slight_smile:

So eine Hochburg von der SPD ist NRW garnicht mehr, siehe die letzte Landtagswahl hier 2017.

Es gibt keine 5% Hürde? War das ein Freundschaftsdienst für die FDP? :gunnar:

Gibts bei Kommunalwahlen doch eigentlich nie?

Habe ich nie drauf geachtet.