Forum • Rocket Beans TV

Die Entwicklung des Programms von RBTV

Was gibts an Denzel auszusetzen? (frage nur interessehalber)

seine offen vetretene position zu bestimmten aspekten der videospielindustrie, sein reflektionsverhalten bezüglich seiner leistung und der des spiels.

5 Like

Bei mir ist das ähnlich, einige Aussagen und Einstellungen gehen mir da einfach aufn Keks. Wo ich ihn gern gesehen habe war oft als “Moderator” von so Sachen wo mehrere Leute zocken oder auch bei “Beef Junior”. Wenn er alleine ist unterhält mich das irgendwie - mal ganz abgesehen von der Auswahl der Spiele - nicht.

1 Like

Ach verdammt, dieser Tag hat eindeutig bewiesen, weshalb der Abgang von Marco so hart und traurig wird.
11 stunden ohne Unterbrechung vor der Kamera ohne grumpy oder pissig zu werden, immer gut gelaunt und einen guten Spruch auf den Lippen. Ein Battle-Event mit Kiara auf hohem Niveau in verschiedenen Genres, auch ohne sein Steckenpferd RTS und danach 7,5 Stunden Pferdespiele mit immernoch 1,2k Zuschauern um 3 Uhr Nachts, weil die Leute ihn und Rene so gefeiert haben.
Competitive und Unterhaltung, ballern und Strategie, Interesse mit Leuten (z.B Florentin, Rene, Kiara, Marah) Konzepte zu erstellen bzw die bestmöglichen Formate zu entwickeln und zu pflegen.
So jemand wird schwer zu ersetzen sein.

Ich hoffe aber, dass einige Konzepte wie Retro-Trash-Spiele locker durchzocken oder 1vs1 Battles mit verschiedenen Genres beibehalten werden. Das was heute kam, das Battle und das Trash-Spiel sind solche Sachen, die ein RBTV von 0815-Minecraft/Spiel XY-LPern abheben kann. Das ist die art von “Kreativität” oder Idee, welche seit längerer Zeit gefordert wird und erstmal durch HaH gehemmt wurden bzw erst jetzt kommen können. Ihr habt viele Genres/Interessen und noch wichtiger: Im Gegensatz zu vielen anderen YT Kanälen habt ihr über 100 feste Mitarbeiter und einen Pool von ehemaligen bzw Freunden des hauses. Ihr könnt ein Haus an Haus oder Flummi-Open-Event machen. Aber ihr könnt vielmehr aus den vollen Schöpfen. Etwa 60% wenn nicht mehr eurer Leute standen schon mal für Gaming-formate vor der Kamera. Nutzt das!
Zum Thema “Trash”-Spiele wie City Patrole oder die Pferde-Spiele: Sie haben vielleicht nicht die allerbesten Aufrufzahlen, aber bei einem Gronkh ist nicht nur sein Minecraft zum Kult geworden, sondern auch Sachen wie sein Sims3 oder GrimTales-Spiel. Mit einem normalen LP kann man vielleicht auf lange Sicht mehr Geld machen, aber ein Nischenspiel kann euch abheben von der Masse und zu Kult werden. Und manchmal entstehen aus solchen Schnappsideen Sachen wie Creepjack und RoE: Es wurde nicht totgeplant und alles direkt fancy gemacht. Es wurde durch Zeit und Herzblut der Leute zu dem was es ist/war. Es wurde einfach mal was gemacht, ohne dass gleich 3 Redakteure belegt wurden. Ähnliches gilt für die Hitman-Session von Tobi/Doom und den spontaneren Sessions von Viet, Kiara oder Mathias in dieser Woche.
Just do it.

23 Like

Netflix macht genug Eigenproduktionen

Ein Beitrag wurde in ein(e) bestehende(s) topic verschoben: Feedback zum YouTube-Kanal

Geschichten wie diese sind der Grund, wieso ich RBTV schau. Ich finde es nicht gut, dass das Beste an diesem Sender dem Großteil der Zuschauerschaft verwährt bleibt. :confused:

3 Like

War froh die ganze E3 Live sehen zu können weil ich mir nicht sicher wäre ob etwas im VOD fehlen würde.

Wird denke ich ein Rechteproblem sein.

Edit:
Zitat Anton:

Das Video zu Wir hören delta radio! findet sich übrigens auf Facebook, falls wer fragt.

Aber zumindest den Part mit Florentin am Schluss hätte man noch reinschneiden können. Wird ja auch eine mögliche neue Show gespoilt :wink:

Den Edit gesehen :slight_smile:
https://www.facebook.com/RocketBeansTV/videos/2466421060116515/

1 Like

schade das man genug zeit geld und ressourcen hat
für ein musik video
und der sendeplan einfach immer schlechter wird ja haus an haus war geil
pnp wird sicher auch gut sein aber der rest vom programm wird immer schlechter
die frage ist ob mir das wert is 2-3 events dafür leidet alles andere

5 Like

Ich finde das aktuelle Programm ganz gut… kann das mit dem “immer schlechter” nicht Nachvollziehen… aber Ansprüche sind halt immer verschieden…

20 Like

Wenn man es wirklich schafft 2 bis 3 größere Events im Monat zu planen könnte ich guten Gewissens auf das tagesprogramm verzichten

7 Like

ich nicht, ich hätte lieber programm, was mir ca 2h pro tag unterhaltung liefert anstatt so wie jetzt nur noch 2-3h pro woche.

4 Like

Aber soist es doch bereits seit Monaten. Nur ohne die 2 bis 3 grossen Events im monat

jop und seit monaten wird das immer wieder zurecht kritisiert. bzw hat sich diese entwicklung immer mehr intensiviert.

1 Like

Dito.
Von mir aus kann man die Events sogar zurückfahren.

1 Like

Dito. Momentan gibt es eh nur sehr wenig neuen, gut produzierten Content (z.B. Chatduell), aber wenn es dafür z.B. 1x im Monat ein gutes Event (nein, Flummiding, geh weg!) wie Haus an Haus macht - gerne. Dann gerne auch mit viel mehr Sponsoring, damit es sich für RBTV lohnt (z.B. “McDonalds Menü”, IKEA Sofa, Monster etc. als kaufbare Belohnungen).

Ich hatte mit Haus an Haus mehr Spaß als mit dem gesamten restlichen Content (von Kino+ abgesehen!) seit mehreren Monaten zusammen.

1 Like

Ich hab den stream diese woche sehr oft und sehr gerne angehabt.

5 Like