Forum • Rocket Beans TV

Die Entwicklung des Programms von RBTV

Da Dienstag nachmittag auch ein ähnlich langes Destiny Let’s Play im Wochenplan steht, würde ich mal auf einen Fehler tippen.

1 „Gefällt mir“

Vielleicht das was letztens ausgefallen ist.

Wenn nun schon das nächste aufgezeichnete kommt will man vielleicht irgendwie wieder in den Rhythmus kommen und net immer ne Woche hinten dran sein.

Aber finde dann sollte man es wenigstens am Abend vorher schon auf YouTube stellen damit die Leute es auch zu einer anderen Zeit vor dem zweiten Teil sehen können.

Da soweit ich weiß es ja noch garnicht lief ist wohl eine falsche Markierung eher unwahrscheinlich oder hab ichs am Wochenende einfach nicht mitbekommen?

Heute ist in Deutschland Feiertag und RBTV schafft es gerade einmal zwei Lets Plays dafür vor zu produzieren.
Es ist logisch, dass Formate wie Bohndesliga und G+D an so einem Tag ausfallen, aber warum nur zwei LPs?
Ich habe nichts gegen LPs, aber ein wenig mehr (zB 3 LPs :P) hätte es schon ein können.
RBTV muss einfach ihre “2nd Unit” ausbauen, damit man parallel mehr produzieren kann.
Ich hoffe mal, dass der Funk Deal in der Beziehung ein wenig Schwung in die Bude bringt.

3 „Gefällt mir“

Ich schreibe dazu eigentlich ungern etwas. Aber das ist jetzt meiner Meinung nach wieder in die andere Richtung zu übertrieben und nicht ganz ehrlich.

Ob der Sender erfolgreich läuft ist subjektiv und ich denke genug würden “über die Runden kommen” nicht als erfolgreich definieren. In zwei Jahren hat sich die Anzahl der Mitarbeiter verdreifacht und der Sender wird professioneller, dafür sind die Zuschauerzahlen mit 60 Mitarbeitern nicht viel über denen eines mittelgroßen YouTubers, von denen es sehr viele gibt (allein an den VOD Views gemessen). Ein Wachstum der Views auf Youtube gibt es auch seit Senderstart nicht und die Live-Zuschauerzahlen sinken auch stetig. Nach zwei Jahren hat man es also nicht geschafft einigermaßen viele neue Zuschauer für sich zu gewinnen. Um die Grundlage bzw. das neue Konzept für Fernsehen zu sein muss das ganze auch erfolgreich sein, was, wie schon gesagt, erst mal subjektiv ist. Etwas neues zu machen ist nicht unbedingt schwer. Etwas zu schaffen, dass durch die Decke geht schon eher.

1 „Gefällt mir“

Folgende Beiträge sind aus dem Quotenthread hierher verschoben, weil es sich dort eher zu einer allgemeinen Diskussion zur Entwicklung von RBTV bzw. seines Programms entwickelt durch den Post von Eddy.

Der relevante Part von seinem Post für diesen Thread dürfte der hier sein:

2 „Gefällt mir“

und Bohn Jour vollkommen darauf ausgerichtet wurde :wink:

2 „Gefällt mir“

Aber wo denn? Wo hat sich Bohn Jour so krass verändert? Ich erinnere mich es hieß immer BJ war zu chaotisch und zu wenig geplant. Ausserdem sollen wir mehr MAZen machen. Genau diese Wünsche haben wir umgesetzt. Jetzt heisst es wir sind langweilig, zu strukturiert etc… man kann es irgendwie nie recht machen und das ist extrem frustrierend.
Wir hatten immer schon Gäste, Studiospiele, mal bessere mal schlechtere etc das ist doch jetzt genauso. Regelmäßig lese ich “das war die beste BJ Folge seit langem”. Auch hier: Wo sind die konkrete Vergleiche und Beweise, die solche “Thesen” belegen?

11 „Gefällt mir“

Hey Ede, cool dich hier zufällig zu sehen. Ich muss leider sagen das ich auch immer weniger schaue. Twitch als Plattform ist halt wie „normales fernsehen“. Man hat seine Kanäle wie Prosieben etc. und zappt durch. Auf Youtube verliere ich euch aus den Augen da ich nicht ständig die Apps wechseln möchte. Vorher habe ich immer mal wieder reingeschaut nebenbei beim essen oder so. Twitch ist halt etabliert und Youtube nicht… Euer Content den ich trotzdem noch verfolge, jetzt über VOD ist aber so gut wie immer lasst euch da nichts einreden :slight_smile: Grüsse

ich kann da nur aus meinem eindruck sprechen und die gründe nennen, warum BJ mich als zuschauer verloren hat:

der hauptgrund ist dabei sicherlich die gästewahl: während in der ersten staffel gäste aus nahezu allen themengebieten dabei waren und es in jeder sendung ein anderes übergeordnetes thema gab, waren es in dieser staffel bisher zumeist gäste aus dem musikbereich, wodurch die abwechslung und der überraschungseffekt ein wenig flöten ging.

dazu kam dann noch die länge der couchsession, die teilweise sehr gezwungen und unharmonisch wirkte, was man so in der alten staffel nur beim taktloss-interview hatte.

die bessere struktur der sendung und die mazen hingegen sind auf jeden fall ein hervorragender zugewinn der bei mir aber nicht ausreicht um den zumeist langweiligen interviewteil und die fehlende überschneidung der musikgäste mit meinem geschmack herrauszureißen.

15 „Gefällt mir“

Ist halt immer persönliche Präferenz. Ich habe Twitch nur für RBTV benutzt, YouTube ist hingegen nahezu jeden Tag immer mal wieder offen. Und wenn ich da gerade den Livestream-Titel mit etwas sehe, was mich interessiert, klicke ich wieder viel öfter rein als noch eben auf Twitch, vor allem auch dank der Rückspulfunktion.

Bei Bohnjour kann ich die Kritik, vor allem mit Verweis auf die alten Sendungen (die empfand ich viel öfter als naja als heute noch), ebenfalls oft nicht ganz nachvollziehen, mir gefällt der neue Ansatz da meist viel besser. Interviews sind halt Hit & Miss, aber das war immer so und nicht nur bei Taktloss. Aber gut, ich kann auch was mit Musikgästen anfangen, selbst wenn ich sie privat nie hören würde.

6 „Gefällt mir“

Zu dem Thema vielleicht ganz interessant: Fabian Siegismund (ehem. Gamestar, High5, Studio71, Battlebros.) ist zu Gast beim “Auf ein Bier” Podcast und plaudert munter über Youtube. Dabei geht er auch auf das Schicksal des “High5” Kanales ein und auf die Gründe warum er nicht so funktioniert hat wie gewollt.
Sicherlich kann man High5 nur bedingt mit RBTV vergleichen, dennoch kann man hier ein paar interessante Parallelen ziehen, insbesondere in Bezug auf die Probleme eines Multi-Themen Kanals.

Hier der link, die Stelle die ich meine beginnt bei 1:27:20

http://www.gamespodcast.de/2016/10/02/runde-78ft-fabian-siegismund-neid-zaster-und-videos/

4 „Gefällt mir“

Ich glaub es liegt zum Teil auch daran, dass die Formate jetzt stärker festgelegt sind und es so zu weniger “Überraschungen” kommt und alles mehr oder weniger den gewohnten Gang geht und am Nachmittag weniger los ist. Schau mal hier (mit freundlichen Grüßen vom Circlejerk geklaut, wo man ihn als “garantiert nicht aktuell” hat, ich glaube aber dass das der nicht weiter manipuliert wurde abgesehen von der Sendeplanschleife, kanns aber nicht beschwören):

Da sieht man zum einen, dass mehr live war zum anderen wirkt glaube ich Game+Daily einfach anders wie einzelne Let’s Plays. Mal abgesehen davon, dass das Konzept ein anderes ist, wirkt es heute eben nicht mehr ganz so abwechslungsreich (zumindest auf mich), obwohl ihr ja jeden Tag andere Themen habt. Ich hoffe das macht Sinn, aber für mich hat Spiel x montags, Spiel y dienstags, etc mehr Reiz als GPD mit Spiel x montags, GPD mit Spiel y dienstags.
Ich hab persönlich aber auch eine komische Eigenart, wenn es um Let’s Plays auf dem Sender geht. Wenn die aufgezeichnet sind, unabhängig davon ob es irgendwelche Interaktion mit dem Zuschauer gegeben hätte, wäre es live gewesen, ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass ich einfach abschalte insbesondere abends. Und mit Live Let’s Play ist nicht mehr so viel mit einer positiven Ausnahme, weil da dann auch noch die Stimmung und die Interaktion stimmt und das ist im Moment Gothic II. Würd ich nicht auf die Idee kommen abzuschalten, auch wenn es nach BohnJour noch WW und irgendwelche Berichte gibt, die ich zum Teil dann einfach stumm schalte, wenn sie nicht interessant genug sind. Würde auf dem Slot eine Premiere laufen, würd ich ins Bett gehen.

13 „Gefällt mir“

Ich nehme jetzt mal paar Formate wo man mMn. etwas verbessern könnte, wie gesagt, nur meine Meinung und viele werden dies auch anders sehen, kann ich auch verstehen.
Almost Daily
Game + Daily
Press Select
Bohn Jour
Kino+
Chat Duell

Game + Daily: ist mMn. zu durchstrukturiert, außerdem sind das mMn. zu viele Moderatoren welche teilweise keine richtigen “Gamer” sind und oft nicht sehenswerte Spiele vorstellen, wäre wohl 1x/Woche besser, kann aber auch verstehen wenn ihr diese Sendezeit füllen müsst und es gut läuft, kann ich mir aber bei den Views fast nicht vorstellen.

Almost Daily: Eines meiner Lieblinge, dort stört mich teilweise auch dieses “jetzt haben wir noch 5 minuten Zeit dieses Thema zu diskutieren machen wir das schnell” seit ihr wirklich so durchgeplant um nicht mal 15 Minuten zu überziehen?

Press Select: Da stimmt für mich alles, Colin hat immer interessante Themen mit tollen Gästen, nur leider läuft dies auf einem der schlechtesten Sendeplätzen, dies hätte einen 20:15 Slot verdient.

Bohn Jour: hat irgendwie die Magie verloren, früher war es ungezwungenes reden mit lustigen Einspieler, die Gäste waren meist nebensächlich und der Show tat es gut dass sie etwas länger ging.
nun ist es so dass die Show schnell durchmoderiert wird, die Maz abgefeuert und schnell über sie geredet wird, oh da kommt schon der Gast, standard Fragen werden gestellt, der Musik Gast ist schon da, vorbei.

Witzige momente kommen seltener zu Stande da die Moderatoren weniger Zeit haben untereinander ungezwungen und ohne Thema zu quatschen.

Kino+
Gefällt mir immer noch richtig gut, Gäste sind meist auch sehr interessant, man könnte aber auch da weniger verschiedene Themen in die Sendung nehmen dafür etwaige länger diskutieren, bzw. öfter überziehen wenn man schon im Redefluss steckt (bei Neo Magazin Royale wird das seit kurzem auf Youtube ausgegliedert damit die Sendezeit nicht zu lang wird) , wäre doch bei Kino+ auch möglich?
die Sendung läuft genau gleich lange, wer den weiteren talk sehen möchte kann dies auf Youtube machen, geht natürlich nur wenn es nicht live ist.

Chat Duell:
Die einzigen Sachen die stören ist dass wenn bekannte Gäste (wie Kliemannsland) mit sehr unbekannten Bohnen ins Rennen geworfen werden, da sollte es doch möglich sein zumindest einen Nils/Eddy/Simon/Budi/Dennis R./Colin/mitlerweile Lars für das Bohnenteam einzusetzen.
Es ergeben sich meist lustigere interessante Konversationen zwischen zwei eloquente Personen als wenn dann einer keinen Konter mehr bringen kann und sich keine Chemie aufbaut.
Vor allem gehören die Gäste mehr interviewt als das Bohnenteam.

3 „Gefällt mir“

Glaub das ist ein wichtiger Punkt. Bei mir kommt schon fast ein Nostalgie-Gefühl (oder wie man das beschreiben soll) beim Anblick dieses Sendeplans auf und ich bin drauf und dran zu schreiben, dass ich diese “Abwechslung” vermisse. Aber wenn ich dann mal drüber nachdenke was ich davon dann auch tatsächlich geschaut habe, schaut die ganze Sache auch wieder ganz anders aus und mein Sehverhalten hat sich eigentlich kaum bis gar nicht geändert, maximal dass ich VoD doch wieder etwas bequemer finde (was auch an der beruflichen Situation liegt).
So Einzel-LPs interessierten mich eigentlich so gut wie nie (die sind ja auch teilweise jetzt in G+ Daily aufgegangen) und waren ja auch selten beliebt, die Reihen und “Perlen” gibt es imo immer noch im selben Ausmaß.

4 „Gefällt mir“

Dipzero wie ist das denn ein Nachteil? In der Aussage ist wenig Sinn… Man könnte nur sagen das neue Moderatoren einfach nicht das Beliebtheitslevel der “Großen 4” haben, aber zuviele kann nicht wirklich schlecht sein…

Es sollte echt endlich mal möglich sein, Playlists oder sowas wie “Subchannels” zu abonnieren.
Würde diese Problematik mit Multithemenchannels denke ich stark abmildern.

Ja hab ich auch schon wieder gelöscht, ist mir selber aufgefallen,
aber momentan kommt es mir so vor als wollen sie jeden als Moderator aufstellen, Top Moderatoren wie Dennis R oder Colin bekommen einen schlechten Slot und sitzen am Pc.
Game + Daily ist so für mich nicht sehenswert, leider wobei ich das Format eigentich gut finde.

Bei Game PLus Daily muss ich leider zustimmen. Am Donnerstag wa r glaube ich Lars da und eigentlich wollte ich gucken, fand es jedoch total unauthentisch wie Lars über die Spiele sprach… Vielleicht bilde ich mir das auch ein, weil ich das Hintergrundwissen habe das er mit spielen nichts anfangen kann. Macht aber so oder so wenig Sinn Simon zum Beispiel Bohndesliga machen zu lassen. Genauso wenig passt Lars in Game Plus Daily rein mmn

Das ist aber auch das, worauf ihr glaub ich nicht zu sehr darauf achten solltet. Ihr könnt NIEMALS alle Geschmäcker befriedigen. Ich zum Beispiel schaue auch nur die Sendungen, die mich wirklich interessieren. Wo die momentanen Probleme liegen, sind teilweise mehr offensichtlich, andere weniger. Ihr solltet euch einfach Prioritäten setzen und nicht jeden kleinsten Hate/Troll der hier rumschwirrt ernst nehmen.

6 „Gefällt mir“