Forum • Rocket Beans TV

Die Liga der Unsterblichen (DLDU)

Da Matteo jetzt die 2. Staffel offiziell angekündigt hat, ein entsprechender Thread um die Diskussionen zu bündeln.

Von RBTV sind dieses Mal Eddy und Nils eingeladen.

Infos, Zeitplan, VODs, usw.: https://www.bonjwa.de/dldu

8 Like

Die Tabelle find ich super. :donnie:

:partying_face: Donnie führt

7 Like

Da ich nächste Woche Urlaub habe, werde ich mir einige Runs davon angucken, ich wünsche jeder Person viel Glück :smiley: :+1:

Kannst du einen Link schicken, wo sie das gesagt haben? Gerne mit Timestamp.

Das war entweder glaube ich bei FiFA am Montag oder bei Diablo gestern. Kann ich nicht mehr genau sagen und bis ich das finde vergehen Stunden. Dachte es war am Anfang, habs aber nicht gefunden.

1 Like

Kannst auch 10000 Stunden trainieren.

Wenn du zweimal anstatt einmal zuschlägt und dabei in den Abgrund fällst hast du am Ende 0 Punkte.

Kann ganz schnell gehen. Insbesondere mit der Nervosität

Zumindest in der ersten Staffel hat sich das ja bewahrheitet. Auch, wenn Matteo kein überraschender Sieger war, hat er ja zu nem Großteil auch deshalb gewonnen, weil er fokussiert geblieben ist.
Wie das auch anders gehen kann, trotz viel Übung, hat man ja bei anderen Teilnehmern gesehen.
Bin mal gespannt, wie sich die zweite Staffel diesbezüglich entwickelt.

Ich glaube mir hätte es besser gefallen wenn alle einen Build hätten rollen müssen oder man rollt gemeinsam.

Wann sind denn die Runs der Beiden?

Ich fände es besser wenn man nicht nur einen Versuch hat. Sondern halt nen Fenster hat wo man starten kann, der sollte halt nur so 2-4 Stunden sein.
Aber ich finde es nen bisschen Schade, dass es eben nach quasi 5 min. auch zu Ende sein kann.
Gerade da DS ja am Anfang eben schwer ist und dann was locker lässt, um dann wieder anzuziehen.

Build im Sinne von Dex/Str oder Start-Items ?

Beides macht für mich aber keinen Sinn, weil das eine findet man besser, das andere ist dann Skill/Wissen.

Also wer in den 2-4 Stunden am weitesten kommt, oder was?

Ich denke gerade wenn man mehrere Versuche hat, spielen das Spiel dann fast alle Leute durch. Klar ist das für die schwächeren Spieler befriedigender, wenn sie nicht wie beim letzten Mal nach ein paar Minuten raus sind, aber für die Spannung ist das glaube ich weniger gut.

Ich hatte mir vorgestellt, das am anfang der Season zwei Stats gewürfelt werden die geskillt werden dürfen.

Zusätzlich noch 3-5 Waffen die genutzt werden dürfen. Entweder direkt durch verändern des Spiels (dann müssten alle auf pc spielen) oder man muss die halt im Spiel selbst besorgen.

Komplett durchdacht hab ich das noch nicht aber ich würde es halt interessanter finden wenn die ru s dadurch kürzer und „merkwürdiger“ werden. Die „normalen“ runs find ich mittlerweile etwas langweilig gerade wenn man weiß, dass viele das Spiel durchspielen können.

Aber jemand der das Spiel bisher immer mit Uchigatana durchgespielt hat, oder gar als Sorcerer angefangen hat nun mit Warrior und Keule spielen zu lassen wäre ja auch nicht fair, oder?

Das wäre ja Glückssache ob Sachen gewürfelt werden, die man kennt.

dann gilt es die halt zu lernen und sich anzupassen. Ist ja auch ein fun format.

So kann es auch noch weitere staffeln geben.

Dann wäre das ja ein Speedrun. Ganz anderes Gaming dann und das muss man sogar vorher trainieren.

Da würde dann entweder Vlesk oder Hänno gewinnen. Das wäre jetzt schon klar

Freue mich schon, bin mal gespannt, wie die 2. Staffel wird. Befürchte aber, dass es mir nicht so gut gefallen wird. Ich finde dieses tryharden auch nervig.
Das hat doch die erste Staffel ausgemacht, dass jeder früh sterben konnte und viele es auch sind. Man hatte das Gefühl, die Spieler kannten nicht jede Stelle, jeden Gegner in- und auswendig. Zudem war es ja vorgesehen, dass alle ungefähr auf einem Level sind, weswegen Matteo einigen abgesagt bzw. diese gar nicht erst eingeladen hat. Jetzt geht die Schere stark auseinander. Aber wie will man es verhindern, dass exzessiv trainiert wird? Vielleicht funktioniert sowas nur, wenn es wenig Vorlaufzeit gibt.
Das Format war eher casual und deswegen für mich als jemanden, der weder Dark Souls gespielt, noch viel geguckt hat, interessant. Wenn ich die perfekt durchgestylten No-Death-Runs sehen will, finde ich genug Kanäle. Die will ich aber gar nicht sehen. Ich will die Spannung, dass es an jeder Ecke vorbei sein kann. Deswegen freue ich mich vor allem auf Eddy und Donnie. Bei ihnen fiebere ich am meisten mit, weil man die Nervosität richtig spürt und würde ihnen einen guten Run gönnen, auch wenn von vornherein klar ist, dass sie keine Chance auf den Sieg haben werden.

1 Like

@Baztiii

Nope, hast mich glaube ich komplett missverstanden. (Wobei der Fehler eher bei mir liegt, weil es ja „das Fenster“ heißt. =/ )
Ich will schon die Regel, beim Tod ist Ende.
Nur sollte man eben mehrere Runs starten können. (Aber eben auch nur in einem festen Zeitfenster)

Dadurch kommen die Leute eben evtl. weiter oder spielen aggressiver, weil man halt Neustarten kann. Aber halt auch nicht ewig und 3 Tage, sondern nur in einer Stream-Session oder so. (Über die Zeit habe ich mir keine großen Gedanken gemacht.)


Wenn man das ganze halt tryhardet (gibts nen deutschen Begriff dafür ?) endet das eh im Speedrun.
Da finde ich die Idee von @Wowaber dann sogar doch ganz spannend.
Evtl. ist da auch der Randomizer mittlerweile ohne Bugs etc.

Ich gucke halt auch lieber nen Super Metroid Randomizer Race an, als nen Any% Race.
Weil da die Skill-Unterschiede halt nicht so gravierend sind.

1 Like

Achso.

Hmm ja das könnte eine neue Komponente ins Spiel bringen.

Gibt es schon eine Info wann RBTV die Runs macht? Es soll ja feste Slots geben, dass sich einzelne Runs nicht überschneiden…