Rocket Beans Community

Die Podcast-Ecke: hier gibt's was auf die Ohren!


#133

so ernsthaft wie in den ersten 20min. hab ich ihn noch nie erlebt. sehr interessantes gespräch


#134

Ich hätte nichts dagegen und glaube auch, dass RBTV eine ertragreiche Werbeplattform für "Auf ein Bier" wäre.

Nur bin ich mir nicht sicher, ob gerade Jochen Gebauer nicht negativ gegenüber Projekten wie RBTV steht, weil man häufig genug nicht genau weiß, wann etwas bezahlt ist und wann wirklich journalistisch aufgearbeitet ist.

Nicht weil RBTV habgierig oder raffgierig wäre, sondern weil es die Verantwortlichen meist einfach nicht stört oder groß interessiert.


#135

Ja find ich aber auch ein wichtiges Thema und glaube halt wirklich das es bei den Bohnen auch eher so ist das es in der Masse an Sendungen und der Vermischung von privat Büro und vor der Kamera echt teilweise schwierig ist alles zu markieren usw.

Trotzdem sollte auch da das Ziel sein. Auch für die werbenden. Den hier ist es doch ein Bonus das jeder der hier wirbt sogar recht offen empfangen wird und wahrscheinlich so positiv wie selten auf Werbung reagiert wird.

Denke aber das nicht nur für auf ein Bier bei den Bohnen Leute zu holen wären auch andersherum. Den nur weil man gerne Journalisten beim Podcast zuhört der oft mehr ernst und kritisch ist heißt das ja nicht das man nicht auch mal einfach Spaß am Spielen sich anschaut oder auch sonst coole Sendungen mag.


#136

Haha, geil . Habe mir gestern das mit Florentin angehört, aber wohl übersehen das hier zwei verschieden Podcasts verlinkt wurden. Habe also nun zwei Stunden gehört wie Florentin über WoW schwärmte. :joy: Aber gut, ich höre ihm gerne zu. :smile:


#137

meist aber nicht? oder wie ist das zu verstehen? :smiley:


#138

Nachbetrachtung von Philipp zu seinem Besuch bei den Beans diese Woche


#139

#142

Da kann man auch nochmal Young in the 80s empfehlen! In der letzten Folge war Gunnar als Gast dabei.
http://younginthe80s.de


#143

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Die Patreonkamapgne von Club 19, dem King-Podcast von Simon und Dominik Hammes, hat gestartet. Da gibt's dann auch mehr Infos zur Veröffentlichung etc.


#144

wieviele podcasts macht eigentlich dominik hammes?


#145

Tausend! :sweat_smile:


#146

mal sehen ob er künftig nicht 1000 rundfunksendelizenzen benötigt


#148

Der Trend in den USA geht gerade zu monothematischen Podcasts, Geschichten-artig erzählten Stories über mehrere Folgen weg. Wie eine Serie. Super recherchiert und spannend erzählt.

Bestes Beispiel S-Town. Der gerade komplett durch die Decke geht, mit 16 Mio Downloads in 1 Woche und auch bei uns ganz vorne in den I-Tunes Charts dabei ist. Ist von den This American Life Machern und vll der beste Podcast den ich je gehört hab

Ist eine Art Crime-Story oder fangt zumindest so an. Absolute Empfehlung!


#149

Danke für den Tipp, klingt sehr spannend! Wieder ein Podcast mehr ... Wo soll man da nur die Zeit hernehmen, das alles zu hören? :cry:


#150

Ich höre regelmäßig:

Game Blitz - Videospielpodcast, viele Random-Themen (aber sympathische Moderatoren) - english

Insert Moin - Videospielpodcast, kennt glaube ich jeder

Sofarunde - Filmpodcast, hauptsächlich über Home Entertainment, manchmal coole Geheimtipps dabei

Nerdtalk - Filmpodcast, mehr Kino und Mainstream

Öffentlich-Rechtliche
- Tatsächlich viele Talkrunden von den Öffis, Anne will, Hart aber fair und co.


#151

vorm Schlafen, zum Aufstehen, beim Laufen, am Weg zur Uni/Arbeit, beim Autofahren, während dem Zocken, im Fitnessstudio,...nur mal so ein paar Möglichkeiten

S-Town ist am Anfang mühsam wegen dem Südstaaten-Akzent aber spätestens ab Folge 2 bist du hooked


#152

Ich höre quasi immer Podcasts sobald ich das Haus verlasse, meist mit 1,5-1,8 Fächer Geschwindigkeit. Ein paar ausgewählte höre ich immer möglichst schnell wenn sie draußen sind, die anderen einfach chronologisch der Reihe nach. In der Folge Fest&Flauschig die ich letzte Woche gehört habe ging es um das demnächst erscheinende Album der Beginner. Das kam letzten Sommer raus, so weit bin ich zurück. :joy:


#153

könnt ich nicht. Ich muss schon bei normaler Geschwindigkeit oft zurückspulen wenn ich nicht richtig aufpasse und dann wieder keine Ahnung habe um was gerade eigentlich geht. Vor allem englische Wissenschaftspodcasts muss ich oft 3 mal hören bis ich alles verstanden habe ^^

Ich hör sonst einfach wild durch den I-Tunes Gemüsegarten, ohne Reihenfolge. Kann ja mal meine Favoriten posten bei Zeit

Fest&Flauschig gibts ja leider nur auf Spotify, das schließt mich leider aus


#154

EIn Bekannter von mir macht das auch, haben auch bereits darüber gesprochen. ICh find es ebenfalls krank. Es zeigt eben die Ausmaße der heutigen Konsumgesellschaft.


#155

jo machen viele schon so. ein bisschen pervers ist das schon. Zocken, nebenbei Serien schauen, auf doppelter Geschwindigkeit zwei Podcasts hören und am besten mit den Füßen noch irgendwas basteln oder so ^^ Da fragt man sich wie viel da wirklich hängen bleibt und man davon hat und wie viel mehr Konsumzwang ist als sonst was. Nehm mich da auch nicht aus, bei mir lauft auch immer irgendeine Dauerbeschallung oder Ablenkung, so richtig Ruhe kehrt da fast nicht mehr ein