Rocket Beans Community

Diskussionskultur hier im Forum


#21

ich find dich auch super.


#22

Diskutiert/Kommuniziert denn wirklich jemand ERNSTHAFT ├╝ber den Chat? Ich frag mich das immer wieder, wenn ich lese, dass einige Leute so viel auf den Chat geben.. Kann ich nicht ganz nachvollziehen


#23

Qualit├Ąt > Quantit├Ąt, ein relevanter Beitrag zu einem Thema > Spam als Selbstzweck, um in der ├ťbersicht der User mit den meisten Posts zu einem Thema aufzutauchen. Aber gerade letzteres scheint trotz zum Gl├╝ck fehlendem Postcounter das Ziel schlechthin zu sein, auf anderen Plattformen w├╝rde ich ja nutzlose Diskussionsbeitr├Ąge abwerten..
Es braucht hier keine Diskussion ├╝ber die Plattformen, dauerhafte Threads gerade Richtung Off-Topic oder st├Ąndige Shows ergeben hier schlicht Sinn, aber ein Forum kr├Ąnkelt halt immer an den ├Ąhnlichen Problemen, die meist eng mit dem Geltungsbed├╝rfnis einiger, weniger verkn├╝pft sind.


#24

Wobei...du bist nat├╝rlich der Gro├čmeister der Diskussionskultur hier wie ich feststellen muss.


#25

Naja den OP Troll kann ich nicht so ganz ernst nehmen.

Was soll man dazu sagen? Eine Diskussion besteht nicht daraus auf seiner Meinung/Vorlieben zu beharren sondern zu argumentieren. Beides ist ok, sollte man aber nicht vermischen, sonst wird es unsinnig. Gerade wenn man es in die extreme geht Kritik kategorisch abzulehnen oder den Pedantismus fr├Ânen, nur weil es einen aus Geschmacksgr├╝nden st├Ârt oder nicht.


#26

W├Ąr mir jz nicht so aufgefallen. Und solangs gegen Gwyni geht passt das schon :wink:


#27

kritik =/= hate


#28

Es gibt durchaus ein paar wenige Leute mit denen man im chat reden kann.


#29

Sch├Ân zu sehen, dass es in einem Thread zum Thema "Diskussionskultur im Forum" darum geht, dass ein User anderen grundlos den Mund verbieten will.

Warum ist der Thread noch da?


#30

Der OP ist halt ein Troll der an jeder Ecke provoziert und Salz streut und sich dann aufregt wenn er Gegenwind bekommt bzw nicht jeder in seine Meckerei einstimmt. Das jemand der solche provokante Threads erstellt dann noch einen eigenen Thread erstellt wo er sich aufregt, dass hier viele zu viel posten ist richtig geil. Kann man eigtl getrost ignorieren so jemanden.

N├ aber die Threads vom OP sind f├╝r mich Hate.


#31

Also mir ist er bisher noch nicht aufgefallen, aber seine posthistorie die ich mir grade angeguckt habe ist schon sehr ...zweifelhaft. Vor allem dieses 'wenn ihr den sender nicht so macht wie ich das will dann zieh ich meine Spende zur├╝ck' ding ist schon echt arm.
Aber jeder so wie er mag. Ich diskutier lieber und unterst├╝tze die Bohnen als mich hier als Retter der Forenkultur darzustellen und auf der anderen Seite bei der kleinsten kleinigkeit den Bohnen mit dem Entzug der existenzgrundlage zu drohen.


#32

Dieser Thread ist das perfekte Beispiel. Nach dem Post von AlexDeLarge1005 geht es los.
Zwei bestimmte User ├╝bernehmen den Thread (nat├╝rlich mit beachtlicher Postanzahl) und es wird unsachlich und geht am Thema vorbei.

Ich denke das zeigt, dass meine Kritik nicht ganz unbegr├╝ndet ist.


#33

Mir auch nicht aber die Threads die du gepostet hast reichen mir da schon. Grunds├Ątzlich hat er hier schon Recht, diese ewige im Kreisdreherei bei den Diskussion und hunderte Posts obwohl nach 10 Posts eigtl schon alles gesagt worden ist, ist sicher nicht zielbringend. Ich meide solche Threads auch. Ist aber auch teilweise der Struktur des Forums geschulded.


#34

Du, ich hab mit deiner generellen Aussage kein Problem. Das Problem ist eher begr├╝ndet darauf das du hier zu den Leuten geh├Ârst die den gr├Â├čten Scheiss schreiben. Klar sollten sich Diskussionen nicht st├Ąndig im Kreis drehen. Aber schau doch mal in diesen thread. Ich bin deiner Aussage mit Humor begegnet, du kommst mir dann extrem agressiv r├╝ber.
Diskussionskultur? Dann hab ich deine Historie hier durchgeschaut. Du zickst hier dauernd rum, stampfst mit dem Fuss und bist dauernd passiv-agressiv unterwegs. nochmal als Beispiel (wobei du das garantiert wieder ignorieren wirst:

Das ist also deine vielbesungene Diskussionskultur. Ich beuge mein Haupt in Ehrfurcht


#35

Ich verstehe das Problem gerade nicht. Solange hier keiner herumspamt und sich st├Ąndig wiederholt, kann man doch Niemanden verbieten, seine Meinung zu den verschiedenen Postings kund zu tun. Wenn ich selber beim durchlesen merke, dass sich eine Diskussion zwischen 2-3 Vielschreiber-Usern im Kreise dreht, kann mir das genauso gut egal sein.

Nee, ich versuche es, aber ich verstehe es gerade echt nicht. Wer sich hier viel engagiert und viel postet, kann das doch tun. Warum auch nicht? Das Forum gibts doch f├╝r uns, um uns auszutautschen und ├╝ber Bohnen-Themen zu reden. So wat?

Ich mag das Forum. Ich mache hier nicht viel, manchmal lese ich mir nur Themen durch und sehe, dass schon alles gesagt wurde, dass meine Meinung sozusagen schon kund getan wurde und schreibe dann halt nichts. Und selbst wenn ich dann meinen Senf dazuschmei├če, w├Ąre das eigentlich auch nicht schlimm. Pers├Ânlich konnte ich nichts mit Reddit anfangen, aber im Forum hier, f├╝hle ich mich eigentlich wohl.

Es muss noch einiges hier gemacht werden, aber das gibt sich. Wir haben ja auch tolle Mods hier. :slight_smile:

Aber ein Postlimit oder ├Ąhnliches finde ich unn├Âtig. Wenn der Post unangemessen ist, kannst man ihn melden. Alles andere...w├╝rde mich pers├Ânlich nicht jucken. Ich muss ja auch nicht jede Diskussion mitlesen

Ich kenne nicht viel von deinen Posts, @Lanatir, aber du bist mir pers├Ânlich eigentlich meistens positiv aufgefallen. Deine Post st├Âren mich pers├Ânlich nicht XD

Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich nur 3-4 mal in der Woche ins Forum gehe. Vielleicht bleibt mir auch deshalb etwas verborgen, sodass ich das Thema total missverstehe. Daher bitte ich auch gerne um Aufkl├Ąrung :slight_smile:


#36

kann sein aber da die "diskussionskultur" hier im forum tats├Ąchlich ziemlich bescheiden ist k├Ânnte man den thread trotzdem als aufh├Ąnger nehmen um da mal drauf einzugehen.

aber wie auch in alle anderen threads geht es hier schon wieder nur um pers├Ânliche kleinkriege und anderen unn├Âtigen schei├č

im prinzip laufen hier alle threads gleich ab:

personengruppe A kritisiert etwas

personengruppe B sagt sinngem├Ą├č dass die kritik unerh├Ârt ist.

------> f├╝hrt zu einer endlosdiskussion ├╝ber kritik im allgemeinen in der verschiedene leute immer das gleiche sagen

personengruppe C ignoriert oder versteht nicht den kern der kritik und argumentieren komplett am thema vorbei ( z.B die leute im rtl2you thread die sich fragen warum man kritisiert dass sachen dort laufen obwohl es eig um die kommunikation ging)

------> f├╝hrt dazu dass leute st├Ąndig betonen m├╝ssen dass es gar nicht darum geht

personengruppe D beleidigt oder greift gwyn und konsorten pers├Ânlich an

-------> f├╝hrt zu kleinkriegen die unz├Ąhlige posts lang sind und das ganze schl├Ągt allgemein in eine aggressive stimmung um.

die wenigen leute die dann wirklich inhaltlich auf kritik eingehen gehen da nat├╝rlich total unter was schade ist und daf├╝r sorgt dass die positiven aspekte von kritik komplett eliminiert werden. der mehrwert tendiert da leider gegen null.


#37

Also ich diskutiere oft, leidenschaftlich, nicht immer handzahm und ecke auch an. aber ich halte mich an die regeln. und wenn ich mal ├╝ber die Str├Ąnge schlage dann entschuldige ich mich. Insofern hat er recht das ich hier viel poste.


#38

Ich wei├č, dass du viel postest. Ich pers├Ânlich finde das aber eigentlich nicht schlimm, wie bereits oben erw├Ąhnt.

Es gibt Leute, die sind immer im Chat, es gibt Leute, die in der offiziellen RBTV-FB-Gruppe st├Ąndig am mitposten. Das es auch einige Vielposter (gott, gibts das Wort?!) im Forum gibt, ist also eigentlich ganz nat├╝rlich.


#39

Ein sehr treffender Post.

Die Frage ist: kann man diesen " Vorgang " unterbinden? Ich pers├Ânlich wei├č nicht, wie wir da was machen k├Ânnen. Schade eigentlich...

Nat├╝rlich sollte sich jeder mal selbst an die Nase greifen, ob er auch mal in eine diese Gruppe geraten ist. Ich glaube, es ist unm├Âglich, sich nicht irgendwo angesprochen zu f├╝hlen.

Vielleicht hilft deshalb auch einfach mal nachdenken, vor dem posten, und nicht danach :wink:


#40

Also ich denke was hilft ist das die mods hier aktuell schon anfangen ein wenig an den Forenregeln zu drehen. Die werden tats├Ąchlich aktualisiert und der Situation angepasst. So sind zum beispiel pers├Ânliche Angriffe, egal gegen wen, mittlerweile komplett verboten.

Rufsch├Ądigung, Anprangerung, Beleidigung
Wenn ihr ein Problem mit einem anderen Benutzer habt, dann kl├Ąrt die Sache mit dieser Person privat und nicht ├Âffentlich in diesem Forum.
Das ├Âffentliche Anprangern von st├Ârenden Personen ist ebenfalls nicht erlaubt.
Wendet euch im Ernstfall an einen Moderator, wenn eine solche Situation eskalieren sollte.

Dh. das die Attacken gegen Gwyn z.B. EIGENTLICH nicht mehr erlaubt sein sollten.

Die Regeln zum Umgang wurden auch ├╝berarbeitet:

Umgang
Da man sich hier mit anderen Menschen austauscht, fordern wir auf, die f├╝r Newsgroups ├╝bliche Netiquette zu wahren, sowie Bel├Ąstigungen, Beschimpfungen, Beleidigungen, Bedrohungen, Obsz├Ânit├Ąten und ├ähnliches zu unterlassen. Selbiges gilt auch f├╝r deinen Avatar und die Signatur, sowie f├╝r die Wahl des Benutzernamens.
Wichtig ist vor allem auch, ein gewisses Ma├č an korrekter Rechtschreibung aufrecht zu erhalten. Dass man sich hier im World Wide Web befindet, hei├čt nicht, dass man sich nicht auch auf vern├╝nftige Art und Weise ausdr├╝cken kann. Argumentiert sachlich und untermauert eure Thesen mit nachvollziehbaren Begr├╝ndungen und Quellenangaben. Reagiere sachlich auf die Meinungen und Argumente anderer, auch wenn du diesen nicht ├╝bereinstimmst. Nicht nachvollziehbare Unterstellungen oder Verd├Ąchtigungen sind nicht erw├╝nscht. Konstruktive Kritik ist immer gerne gesehen, wenn diese respektvoll, sachlich und nachvollziehbar formuliert wurde.

Ich denke also das ist ein Prozess.