Forum • Rocket Beans TV

Do (24.11.): Der RBTV Game Jam 2022

„Wir müssen wach bleiben“ - Das war das Motto des „Beansjam 22“, bei dem jede und jeder herzlich dazu eingeladen war, ein Spiel in 48 Stunden zu entwickeln. 152 (!) Menschen haben in unterschiedlich großen Teams 66 (!) Spiele eingereicht. Wir sind begeistert und wollen diese Spiele anzocken!

Simon, Budi, Valle, Sarah und Dima präsentieren die Ergebnisse des Gamejams im RBTV-Style, besprechen, was sie von den Teams, die in Hamburg vor Ort waren, gelernt haben und verkünden die Gewinnertitel!

7 „Gefällt mir“

Platz 4. Chookgun
des Ranking kriegt von mir ein :supa:

2 „Gefällt mir“

Fand den ersten Platz auch schon cool. Irgendwie habe ich sowas ähnliches schon mal gespielt, da gabs mal so ein browser game, aber ich komm nicht mehr drauf wie das hieß. Da hatte man zu beginn glaube ich drei elemente und konnte unendlich viele sachen addieren

1 „Gefällt mir“

Also Ronny war jetzt dran und schon sehr lustig.

1 „Gefällt mir“

Kann man sich die fertigen Ranglisten irgendwo anschauen? Also auch die top 10 z.B. Oder wirklich nur die top 5 Games?

Wenn ich ihn richtig verstanden habe meinte Dima am Anfang, dass er das Ergebnis nach der Sendung veröffentlicht um niemanden zu Spoilern.

2 „Gefällt mir“

So wie ich Dima kenne, wird das alles auf http://beansjam.de landen :beancute:

1 „Gefällt mir“

Sind schon richtig gute Spiele mit dabei und das alles in 48h. Nicht schlecht.

2 „Gefällt mir“

Platz Nr. 1 : WTF! :wtf: sehr schräg, mal was anderes.

1 „Gefällt mir“

Platz 1 erinnert etwas an das Ronny Spiel nur noch kreativer

Der Bossfight ist ja echt stark :supa:

2 „Gefällt mir“

Also das erste Spiel, Platz 5, finde ich echt mega interessant. Wenn du diese minimalistische Stimmung und dieses Licht mit einer düsteren Story verbindest, könnte man da ein richtig gutes Indie Game draus bauen.

2 „Gefällt mir“

Hier der Link zu Platz 3 ich bin da zu schlecht

Nur Wave 2

Au das geht so in die Finger und dann ist die erste Waffe einfach so schwach und diese Füchse halten so viel aus in der ersten Welle.

1 „Gefällt mir“

Das war richtig toll! Dieses Mal hatte ich leider nicht die Möglichkeit selber am Beansjam teilzunehmen, aber wie ich sehe sind da wieder großartige Spiele bei entstanden. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen!

Die Show war wieder sehr motivierend.

Vielen Dank an @Dimanimator , dass er sich dafür einsetzt, dieses großartige Event auf die Beine zu stellen!

Aus meiner Sicht wurde der diesjährige Beansjam super präsentiert und man konnte auch einiges aus den Gesprächen mitnehmen. Ich hatte sehr viel Spaß! Danke dafür. :beankiss:

3 „Gefällt mir“

War echt eine sehr gute Show. Tolle Spiele, gute Moderation :+1:

2 „Gefällt mir“

Hier findest du jetzt das komplette Ranking:

https://itch.io/jam/beansjam-22/results

2 „Gefällt mir“

Danke Leute. Dafür mache ich das Ganze.
Checkt die ganzen Beiträge auf beansjam.de

Die Spiele, auf die ich besonders stolz bin, von denen ich teilweise heute gesprochen hab:

Sticky Hooves in The Temple of Vel-Cro
Gemeinsam mit @VaultKid und Hendrik (dessen Nick ich hier gerade im Forum nicht finde) haben wir eine richtige Game Boy Homebrew gemacht. Wenn ihr also eine befüllbare Game Boy Flashcart oder vielleicht sogar einen Game Boy Cart Flasher habt, könnt ihr das Spiel auf eurem originalen Game Boy spielen.
Ansonsten tut’s auch ein Emulator. Nintendo ist nicht involviert, also is das legal.
Ich wollte unbedingt die Wasserfälle aus Wario Land 1 nachbauen, und hab dann quasi aus Versehen die besten Wasserfälle gemacht, die ich je auf dem Game Boy gesehen hab, ähem. :laughing:

In der gleichen Team-Konstellation dann ein Browsergame mit einem Android Mobile-Port.
Punching Queen, mit dem wir dann direkt den ersten miniBeansjam gewonnen haben. :sweat_smile:
Immer etwas weird, den eigenen Game Jam zu gewinnen, aber der Vote hat gesprochen.

Und das erstmal letzte Ding, schon wieder in gleicher Konstellation, ein Spiel für den Nokia Jam.
Was mit dem Titel Time Impact einfach eiskalt von Space Impact klaut, falls das noch jemand kennt.

Ich steh jedenfalls auf krasse Limits, wie man vielleicht merkt.
Aber wie gesagt, nächstes Mal Blender 3D. Weg von meiner Pixel Art Komfort-Zone.

7 „Gefällt mir“