Forum • Rocket Beans TV

Dream Theater - ein träumliches Theater - der DT appreciation thread

Gesagt, getan.
Hier nun ein eigener Thread für unsere Jungs namens John Petrucci, John Myung, (Kevin) James LaBrie, Jordan Rudess und Mike Mangini :herz:

Wie ich ihn feiere :smiley:

cool finde ich ja, wie sie hier improvisiert haben:

4 Like

Das war zur Zeit, als die Mutter meines besten Freundes den Kampf gegen den Krebs verlor. Aber noch immer einer der besten Tracks, die sie gemacht haben - Der hat einfach alles: Chor, geiles Gitarrensolo, Text.

If I die tomorrow
I’d be alright
Because I believe
That after we’re gone
The spirit carries on

Das ganze Album ist eigentlich ein einziges Highlight und empfehle das jedem auf’s herzlichste.

So Kraftvoll, einfach mal herauszuschreien. Und allein der Bass (Myung ist einfach von den 5 mein Held).

To those who understand,
I extend my hand.
To the doubtful I demand
Take me as I am.
Not under your command,
I know where I stand.
I won’t change to fit your plan.
Take me as I am.

und weil wir bei Myung sind:

und natürlich mein schönster Geburtstag:


Once the stone
You’re crawling under
Is lifted off your shoulders
Once the cloud that’s raining
Over your head disappears
The noise that you’ll hear
Is the crashing down of hollow years

Diese Band ist einfach nur geil, kann jedem empfehlen mindestens ein Konzert von denen zu gehen.

PS: weiß eigentlich jemand, was die in 2 Tagen ankündigen wollen? Die Homepage hat ja diesen Counter - neues Livealbum - LiveDVD/BR vielleicht? (Gerade Live Scenes, Budokan, Score und Luna Park kann man ja nur empfehlen).

2 Like

A Change Of Seasons ist eine großartige EP.
1 Like

Die Cover anderer guter Songs auf der EP ist auch net schlecht.

1 Like

Kann mich gut an eine Kritik erinnern: Metallica spielt Nothing Else Matters mit einem Orchester - Dreamtheater tritt mit einem Orchester auf und performt ein Stück für ein Orchester. Die Rückspiegel von Portnoy? Damit er das Orchester und den Dirigenten im Blick behalten und den Takt einhalten kann.

PS: Und geil war damals das Konzert in Offenbach, als Portnoy bei Solitary Shell - “He’s a Monday morning Lunatic …” den Einsatz halt den Einsatz ein wenig zu früh gemacht, um Petrucci (der direkt vor der Drummbass stand) aus dem Konzept zu bringen. Der halt dann seinen Einsatz verpasst hat, der Monday Morning Lunatic :grin:

PPS: Und als dann Portnoy einen Teil mal eben mit nur einem Stick spielte (den anderen schmieß er ins Publikum) … :hugs:

1 Like

Ach ja: wegen dem Countdown: neue Tourdaten sind da:

12.01. in Oberhausen
23.01. in Hamburg
05.02. in Ludwigsburg
06.02. in Frankfurt
09.02. in München
14.02. in Zürich
18.02. in Hannover

hmm … München … denke mal ich reservier mir Karten.

Höre “solche” Musik ja eigentlich gar nicht (und bitte nicht darauf festnageln, was “solche” bedeuten soll, da ich mit Musik-Genres total überfordert bin), habe aber Leute im Freundeskreis die das tun.

Einer davon zeigte mir vor Jahren mal “This Is The Life” und den Song fand ich klasse. Hab mir darauf hin sogar “A Dramatic Turn of Events” zugelegt und mag das Album echt gern.
Im Nachhinein glaube ich aber mal mitbekommen zu haben, dass das Album bei Fans recht unbeliebt zu sein scheint? :thinking:
Stimmt das?

unbeliebt vielleicht nicht.
Aber allzu oft hör ichs jetzt auch nicht.

wobei, aufm dramatic turn of events ist On the backs of angels drauf.

Was ich mit für eins ihrer besten Lieder halte :tipping_hand_man:

wenn dir das gefallen hat, kannst du evtl. bei “Pull me Under”, “Pale Blue Dot”, “As I Am”, “Under a Glass Moon” und allen voran “Wither” weitermachen, könnte ich mir vorstellen :thinking:

Ansonsten kann ich noch in the name of God, constant motion, honor thy father, 6:00, Space Dye Vest, A Nightmare to Remember, the Count of Tuscany, Octavarium, ach was sag ich :simonhahaa: Ich kann ganze Alben empfehlen :ugly:


reservieren? Kann man das? :ugly:

1 Like

keine Ahnung - für das Konzert in München kannste zur Zeit gar nichts machen :beanrage:

eben! :smiley:

ich hab nix gefunden.
und so wie’s aussieht könnte ich genau am Montag danach ne Klausur haben, da da semester-ende ist :beansad:
Könnte entweder sehr geil, oder sehr kacke werden. Auf jeden fall wirds spannend für mich.

1 Like

Glaube das Hauptproblem, dass manche Fans mit dem Album haben, war der Ausstieg Portnoys und der relativ späte Einstieg von Mangini, sodass von ihm relativ wenig mitbekam bzw. es auch nicht so hart wie zB Train of Thought ist. Und das der Ausstieg von Portnoy bei vielen Fans nicht gerade positiv aufgenommen wurde … dafür haben sich nach langer Zeit wieder LaBrie und Myung mehr eingebracht :+1:

Ansonsten muss ich mich @irishrOy anschließen - kein Klassikeralbum von ihnen, aber unbeliebt eigentlich auch nicht.

Wenn dir das Album gefällt, einfach ein weiteres kaufen :grin:

1 Like

Dito!

Hier will ich kurz anmerken, dass er bis zum jetzigen Album (D/T) sich nicht ganz so stark mit in die Band und in die Lieder einbringen konnte (hab ich den Eindruck und das Gefühl beim Hören!).

Bei D/T krachts schon richtig, was Mangini’s Part der Drums anbelangt, wie ich finde :supa:

Mehr kann ich zum Thema nicht beitragen. :smiley:

Oberhausen wäre für mich optimal. :smiley:

1 Like

:nun:

Hat Mangini noch den Weltrekord für den schnellsten Drummer?

1 Like

gute frage :ugly:
Ist aber eig. egal, er hat schon mehrmals bewiesen, dass ers einfach draufhat :smiley:



1 Like

Karte bekommen für München :metal:

287eca8bf39dfa7104fa684362a3dacc09e381b2_2_246x500%20(2)

3 Like